Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bootfähig

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dymat



Anmeldungsdatum: 08.07.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2003 21:13   Titel: Bootfähig

Hi,
Wißt ihr, wie man bootfähige Programme schreibt (am besten in C). Ich meine, wie muss ich sie compilieren? Was ist zu beachten? Gibt es bibliotheken? usw...
Ich will nur ein wenig damit rumspielen, aber alle meine Versuche gingen daneben.
Es soll praktisch genauso gestartet werden können, wie ein normaler Kernel...

c ya D
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2003 21:32   Titel: Re: Bootfähig

du musst nichts speziell kompilieren sondern du brauchst einen bootloader, der dein programm aufruft.
wenn ich mich recht erinnere (ich habs mir jetzt nicht noch mal im detail angeschaut -- sorry) wird sowas hier recht gut beschrieben:
http://axiom.anu.edu.au/~okeefe/p2b/power2bash/power2bash.html
 

Denny
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 11:40   Titel: Re: Bootfähig

Danke

aber, wie wurde es bei der Programmierung des Bootloaders realisiert, das er gestartet wird? -weißt du darüber etwas?

c ya D
 

Allo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 14:28   Titel: Re: Bootfähig

Mit Assembler für die entsprechende Platform.

Und das ganze in 512 Byte .
Na gut, nur Stage 1 ...


Allo
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 16:51   Titel: Re: Bootfähig

Hi,

> aber, wie wurde es bei der Programmierung des Bootloaders realisiert, das er gestartet wird? -weißt du darüber etwas?

in der url die ich angegeben habe steht das drin. vielleicht etwas knapp, aber notfalls kannst du dir ja auch den sourcecodes so eines loaders anschauen.
in kapitel 2 steht, was für eine struktur das boot-image haben soll, und das wird am bsp von "unios" demonstriert.

"Then a program called the bootstrap loader, located in the ROM BIOS, looks for a boot sector. A boot sector is the first sector of a disk and has a small program that can load an operating system. Boot sectors are marked with a magic number 0xAA55 = 43603 at byte 0x1FE = 510. That's the last two bytes of the sector. This is how the hardware can tell whether the sector is a boot sector or not."

"Check out, download compile and make a boot disk for Unios. This is just a bootable ``Hello World!'' program, consisting of just over 100 lines of assembler code."

ausserdem würde ich mir mal SYSLINUX/ISOLINUX anschauen: http://syslinux.zytor.com/iso.php
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy