Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MerlinTheWizard
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 18:31   Titel: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

Hallo Kollegen,

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich habe ein Suse 8.2 System das Standart mäßig
mit dem Kernel 2.4.20 ausgeliefert wird. Nachdem ich mir wie bei Suse üblich die Konfigurations
Datei gesichert habe /proc/config.gz und in das neue Kernel Verzeichniss kopiert habe funktioniert
das bauen des Kernels einwandfrei. --> Neue eigesetzte Version 22.4.22 www. kernel.org


Nachdem das neue bzImage in /arch/i386 boot abgelegt ist versuchte ich die Module zu bauen
und bekamm folgenden Fehler:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aic7xxx_osm.c:2171: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: In function `ahc_linux_user_tagdepth':
aic7xxx_osm.c:3556: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: In function `ahc_linux_user_dv_setting':
aic7xxx_osm.c:3585: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: In function `ahc_send_async':
aic7xxx_osm.c:4088: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: In function `ahc_done':
aic7xxx_osm.c:4209: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: In function `ahc_linux_handle_scsi_status':
aic7xxx_osm.c:4334: warning: comparison between signed and unsigned
aic7xxx_osm.c: At top level:
/usr/src/linux-2.4.22/include/linux/module.h:299: warning: `__module_kernel_version' defined but not used
aic7xxx_osm.c:451: warning: `__module_license' defined but not used
make: *** [aic7xxx_osm.o] Error 1
make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.22/drivers/scsi/aic7xxx'
make: *** [_modsubdir_aic7xxx] Error 2
make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.22/drivers/scsi'
make: *** [_modsubdir_scsi] Error 2
make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.22/drivers'
make: *** [_mod_drivers] Error 2

Ich sollte noch bemerken das ich einen Adaptec SCSI Controller im System habe 2940U2W.
Hat jemand einen Tipp für mich?
 

demon
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 24.11.1999
Beiträge: 389
Wohnort: Wörth am Rhein

BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 21:56   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

Hallo,

im Moment sieht es stark nach einem Fehler im Modul aus. Leider hast Du nur einen sehr kleinen Ausschnitt des Logs hier angehaengt, der Fehler ist allerdings schon frueher passiert. Was genau, kann man dem Log nicht entnehmen. Das was man hier sehen kann, sind ein paar hermlose warnings, die aber nicht zu der Error-Meldung fuehren. Poste einfach all die Meldungen hier ins Board, die in Verbinung mit /usr/src/linux-2.4.22/drivers/scsi/aic7xxx stehen.

Gruss

demon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

esnappap



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 5:31   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

hallo,
der gcc von suse (prerelease) hat probs Sad
doch die feine suse ag hat den, nun offiziellen,
gcc auf ihrem ftp server.
!!!! README lesen !!!!
ftp://ftp.suse.com/pub/projects/gcc/8.2

Du solltest sowieso make oldconfig benutzen
zb:
cd /usr/src/linux
make mrproper
cp /boot/vmlinuz.config .config
make oldconfig
make dep
...


have a lot of fun Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MerlinTheWizard
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 13:37   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

Hallo Kollegen,

der Tip mit dem änderen des gcc auf die alte Version war Gold Wert es geht und funktioniert.
1. Es werden keine oder wenige Warnings ausgegeben
2. Die Sache für zum Erfolg

Danke nochmals
 

esnappap



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 17:37   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

> der Tip mit dem änderen des gcc auf die alte Version war Gold Wert es geht und funktioniert.

Du hast auf nen neueren gcc gewechselt =)

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 22:01   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

ja ist ja mal wieder typich suse schrot.
nicht nur mit ihrem yast2 dumclick gedöns,nein da liefern die einen kaputten gcc aus.
und von überschrieben configs reden wir erst garnicht. suse ist ja wohl das hinterletzte
vielleicht sollte suse mal mit dem spruch:
--SuSE-Linux - anders um jeden preis--
werben.
da liebe ich mir mein stabiles debian woody das ich mit kernel 2.4.22, kde3.1.3 ... fahre.
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 22:05   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

typische debian-fanatiker meiner-ist-länger-reaktion. solche typen haben mich lange zeit davon abgehalten, debian überhaupt zu benutzen. fast so schlimm wie windeldoser.
jetzt benutze ich debian zwar, distanziere mich aber von solchem geblubber.
 

MerlinTheWizard
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2003 14:07   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

Hallo Leute,

ich bins nochmal habe gestern nochmals einen Kernel mit der gleichen Version wie von mir oben gebaut,
und jetzt funktioniert es nicht was vorher geklappt hat.

Also ich bin nochmals folgend vorgegangen:
/proc/config.gz entpackt und nach /usr/src/linux kopiert
dann habe ich den Müll geladen und siehe da es fuktionierte.

dann make dep; .. clean.., make bzImage,
Das Image wurde ohne Probleme gebaut. Dach da Suse ja immer auf Module aufsetzt
habe ich make modules_install gemacht er hat keinen Errorr gebracht.

Frage 1: Nach dem make modules_install werden doch die neuen Module verlinkt und
was passiert wenn dieses nicht ordungsgemäß durchläuft?

Dann habe ich meinen Gurb neu mit dem bzImage in /boot initalisiert und nun bekomme
ich beim anbooten folgendes Symthom:

- Rechner hängt sich auf und 2 Tasten auf der Tastatur blinken vollständig
Ausgabe lautet so ungefährt:
---------------------------------------------------

CPU: 0
EIP: 0010[<000000000>]
EFLAGS: 0010282
eax:00010292
ds:0018
Process swapper (pid1, stackpage=e7f630000
Stack: c0105035
Call Trace
Code: Bad EIP Value --> Kann damit jemand was anfangen???
<Kernel Panic: Attempted to kill init!>

Ich möchte noch hinzufügen das ich keine Änderungen vorgenommen habe in Hinsicht auf Änderung von
Parametern.
Ich habe jetzt mal das von dem anderen Kollgen ausprobiert:
Du solltest sowieso make oldconfig benutzen
zb:
cd /usr/src/linux
make mrproper --> Was macht das genau erstellt es Abhängigkeiten zum alten Kernel?
cp /boot/vmlinuz.config .config
make oldconfig
make dep


Jedenfalls wurde man bei dieser Version nach installation von den neuen Kernel Inhalten gefragt und
die alten wurden übernommen. Könnt ihr mir weiterhelfen?
 

MerlinTheWizard
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2003 15:50   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

Hat leider auch nicht funktioniert mit dem Fehler wie oben beim anbooten des Kernels beschrieben:

Das ist die beendigung des make install_modules:
r/src/linux-2.4.22/arch/i386/lib'
make: Nothing to be done for `modules_install'.
make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.22/arch/i386/lib'
cd /lib/modules/2.4.22; \
mkdir -p pcmcia; \
find kernel -path '*/pcmcia/*' -name '*.o' | xargs -i -r ln -sf ../{} pcmcia
if [ -r System.map ]; then /sbin/depmod -ae -F System.map 2.4.22; fi
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.22/kernel/drivers/isdn/icn/ic
n.o
depmod: strchr
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.22/kernel/drivers/isdn/isdnlo
op/isdnloop.o
depmod: strchr
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.22/kernel/drivers/net/wan/com
x.o
depmod: proc_get_inode
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.22/kernel/drivers/scsi/pcmcia
/fdomain_cs.o
depmod: fdomain_setup
danach kommt wieder der Prompt des Systems ist das richtig oder falsch?
 

esnappap



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 11. Sep 2003 23:20   Titel: Re: Kernel Compilieren auf Suse 8.2 mit Kernel-2.4.22

> Frage 1: Nach dem make modules_install werden doch die neuen Module verlinkt und
> was passiert wenn dieses nicht ordungsgemäß durchläuft?

hauptsächlich werden die module nach /lib/modules/(kernel)/ kopiert
(siehe unten)

>make mrproper --> Was macht das genau erstellt es Abhängigkeiten zum alten Kernel?

nein. mrproper räumt die kernel quellen auf sprich alte configs, .o dateien usw werden gelöscht


>Jedenfalls wurde man bei dieser Version nach installation von den neuen Kernel Inhalten gefragt und
>die alten wurden übernommen. Könnt ihr mir weiterhelfen?

wie weiterhelfen ? das ist normal .


> Das ist die beendigung des make install_modules: ....
es kann sein das in dem modules ordner noch module stehen die zu der jetzigen config nicht
mehr "passen"
am besten mal rm -r /lib/modules/2.4.22 (<- schau ob das bei dir auch so ist)
und nochmal make modules_install

ps:
suse verwendet ne initrd die musst du also noch für deinen neuen kernel anlegen !!!!!!

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy