Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Nieder mit den Flames

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grovel



Anmeldungsdatum: 17.08.2000
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2000 16:30   Titel: Nieder mit den Flames

Es wurde hier schon einmal vor geraumer Zeit darüber diskutiert, was gegen die zahlreichen Flamer unter Pro-Linux getan werden könnte. Leider hat sich seither überhaupt nichts getan und heute wurde ich mal wieder von einem sog. "Tuxtöter" richtig genervt. Damals hiess der Vorschlag, von einem erlesenen Team (Pro-Linux-Team + zusätzliche regelmässige Besucher) jeden Vorschlag zu bewerten, auf einer Skala von 1-10.
Nun mein Vorschlag, warum bewertet ihr nicht einfach die Kommentare danach welche zum Thema sind und welche überhaupt nicht. Alles mit "scheisse" und anderen Fäkalwörtern drin solltet ihr sowieso löschen. Das Niveau ist langsam unter jeder Sau

SeeYa Grovel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

asdfdsa



Anmeldungsdatum: 09.09.2000
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 06. Okt 2000 22:42   Titel: Re: Nieder mit den Flames

schade, dass es noch keine antworten auf deinen eintrag gibt. dann mache ich halt den anfang...
es ist einfach unglaublich, dass solche kindsköpfe wie "tuxtöter" oder auch "segmentation fault" überhaupt einen computer benutzen können und dann auch noch des schreibens fähig sind (eher weniger als mehr). man müsste mal ihre ip verfolgen können...
wie wäre es eigentlich mit einem filter, der sämtliche einträge mit fäkalwörter gar nicht erst anzeigt? ist nur ein vorschlag, aber am besten fände ich immer noch eine zwangsregistration, dann wäre auch das problem der geklauten nicks aus der welt geschafft.

thomas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Eared
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Okt 2000 23:28   Titel: Re: Nieder mit den Flames

Hallo Leute!

Meine Gedanken sind bei diesen Flamewars oft gespalten: Soll ich jetzt lachen, den Kopf schütteln oder mich aufregen?

Für zu dämliche Kommentare habe ich eine geistige Pipe ins Nirvana, gelegentlich amüsiert mich der Schwachsinn, meistens wird er aber überblättert und keinesfalls drauf reagiert.

Die Freiheit hat ihren Preis - und es hat zu allen Zeiten Schmierfinken gegeben. Hinter denen könnten nun die Betreiber der Seite hinterher rennen und das dümmliche Gequatsche löschen (was für eine grauenvolle Tätigkeit ) oder das Geschmiere einfach stehen lassen, auf daß dann der nächste Kommentar sich auf's Thema bezieht. Das wird nämlich diejenigen, die die Prolinux-Seiten regelmäßig aufsuchen, mehr interessieren.

Die Schmierfinken werden auch wieder verschwinden; nur unsere Reaktion ist doch das, was sie wollen. Leider kann man nicht jeder Umweltverschmutzung entgehen.

Was wollt ihr mit einer Registrierung erreichen? Es ist doch ganz einfach, sich eine falsche Adresse zuzulegen. Und wenn diese Identität verbraucht ist, dann holt man sich die nächste.

Seht es doch einmal anders herum: Da kommt ein Neuling auf die Pro-Linuxseite und weiß anfänglich gar nicht, was ist das für ein Ding, wie funktioniert das alles? Vor nicht allzu langer Zeit war ich in der gleichen Lage. Es gibt immer Dinge, die kriegt man nur durch Trial-and-Error heraus (Es sei denn, man ist in der glücklichen Lage, jemanden zu haben, der einem alles erkären kann und sich die Zeit dazu nimmt).

Jetzt kommt da erst ein Anmeldformular, man soll sich einen Nick ausdenken, eMail-Adresse hinterlassen... Abschreckend! Man muß all diese Nicks auch noch verwalten (geht mir immer mit Chats so, allmählich mag ich bei solchen Sachen nicht mehr den Admin machen...). Und was habt ihr dadurch erreicht?

Die, die sich auskennen, füllen das Formular aus, die, die sich unsicher sind, werden abgeschreckt, weil ihnen das Prozedere fremd ist oder sie unlautere Absichten hinter der Registrierung vermuten. Aber abgeschreckte LinuxUser, denen die erwartete Hilfe (scheinbar) schwer gemacht wird, sind vielleicht die WinUser von morgen. Ich weiß es nicht.

Ich frage mich auch gelegentlich, was für einen Eindruck macht eine absolut daneben liegende 'Diskussion' auf einen Newcomer? Es ist schlecht für's Image. Dagegen stehen aber Themen, die ernsthaft und hilfreich diskutiert wurden und für mancherlei Tip gut waren. Manchmal sind sie einfach nur der Blick durch andere Augen: prima! Alle Diskutanten sind aufgerufen, durch die Qualität ihrer Postings das Niveau zu heben. Dann werden sie gern gelesen, sind hilfreich und andere gesellen sich zu der Runde dazu, während sich die Kiddies oder wer sonst den verbalen Müll hinterläßt, sich von dannen macht.

Ich bin ein Träumer? Mag sein! Aber die einzige Alternative wäre doch ein elitärer Zirkel, der nur erlauchten Personen Zutritt zu seinen heiligen Hallen gewährt, fünffach geprüft und zertifiziert. Wollt ihr das wirklich?

Freiheit hat eben ihren Preis.

Greetings, Eared
 

asdfdsa



Anmeldungsdatum: 09.09.2000
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2000 23:01   Titel: Re: Nieder mit den Flames

hi eared!

zum teil muss ich dir recht geben. man kann diese schmierenden kindsköpfe nie ganz vertreiben und sie vom schmieren abhalten.
aber dieses geschmiere wird ja eigentlich nur bei den news gemacht und ich kann mir nicht vorstellen, dass neulinge dort ernsthaft hilfe suchen. dafür ist das forum da, und dort gibt es auch keine einträge, die unter der gürtellinie sind.
wenn du dir mal den aktuellen news-thread zu "apache verliert marktanteile" durchliest, wirst du verstehen, warum ich für eine registrierung bin. auch wenn sie nicht brabbelnde schmierfinken abhält (zumindest nicht alle).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

demon
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 24.11.1999
Beiträge: 389
Wohnort: Wörth am Rhein

BeitragVerfasst am: 08. Okt 2000 16:39   Titel: Re: Nieder mit den Flames

Hi,

ich kann in fast jedem Punkt Eared Recht geben. Es gibt kaum etwas hinzuzufügen.
Wie auch Eared trefflich bemerkt hat, würde eine Zwangsregistrierung nur die Anfänger unter den Linux-Usern abschrecken. Für die Troll-Poster stellt diese aber nur wenig Hindernisse dar, da eine neue Adresse sehr leicht anzulegen ist. Aus diesem Grund würde wohl diese Prozedur nur als letzte Verwendung finden (auch wenn sie sehr leicht zu realisieren war). Wir haben bereits die Scripte so geändert, dass wir in der Lage sind von einem Tag, auf den anderen diese einzuführen.

Vorerst werden wir die Lage weiter beobachten und unerwünschte Postings einfach entfernen. Sollten sich die provokativen Kommentare von einer Person öfter häufen (wie es z.B. der Fall bei »Seg. Fault« war), so werden wir einfach die IP des Posters für ein paar Monate einfach sperren. Mittlerweile enthält unsere Liste über 10 Einträge von Leuten, die wirklich nur Provokation im Sinn hatten.

Eine Lösung des Problems wäre, keine Reaktion auf solche Postings abzugeben. Leider finden sich immer wieder Leute, die diese Kommentieren und dazu führen, dass sich so eine Schlammschlacht entwickelt. Aus Diesem Grund eine Appel an alle Leser:
Bitte Kommentiert solche schwachsinnigen Postings nicht. Sobald keine Reaktion auf solche geistigen Ergüsse stattfindet, werde auch die Trolls verschwinden.

Gruss

demon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2000 22:33   Titel: Re: Nieder mit den Flames

Hi leuts bei der ewiglich andauernden dissi:

um's kurz zu machen:

- kein weg ausser der schliessung (mittelbar oder unmittelbar) des og forums fuehrt zur loesung des probbies!

- keine Antwort auf Flames, Spams (hatte ich doch ne werbemail bekommen, auf die ich antworten sollte, um mich aus der Mailinglist auszutragen!) ua ist der weg des Wassers gegen den Stein

BTW: nix gegen persoenliche verteidigungen, das muss sein, breitmalfroesche koennen aber getrost im tuempel belassen werden, das halte ich fuer ne bunte mischung!

Ausserdem ist das probbie nicht auf diese site begrenzt:

-bei der Braunschweiger Baugenossenschaft werden unbequeme postings schlicht zensiert [flame]PFUI[/flame]
-bei Bullyparade wurde das Forum des Tanzgirlies wegen andauernder, nicht zu stoppender sexistischer Postings geschlossen [flame]weiche von mir, satanas[/flame]
-und bei der c't-anlaufstelle ist das Forum zu news auch nicht besser, nur nicht so verbissen [flame]warmduscher eben[/flame]

...mit anderen worten: guckt mal ueber euren untertassentellerrand hinaus, das relativiert lokale probbies ungemein.

also, sand aus den ohren rausgepuhlt und weiter gehts.

bis denne danne
ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy