Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Friede?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaps



Anmeldungsdatum: 21.03.2001
Beiträge: 16
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 14:37   Titel: Friede?

@ Thomas Mitzkat

wie wär`s mit haendereich-haendeschuettel-indieaugenseh-übersichselbstlach-bierchentrinken?
Ich find das besser als ankreisch-fingernägelwetz-augenauskratz...

Also, ich bin seit ca. 3 Wochen ein Lin-Newbie und hab bislang noch keine Frage gepostet - eben aus den von Dir angeführten Gründen. Man kann schließlich allein durch das lesen von Handbüchern, HowTo`s und postings ne ganze Menge Lernen. Daher habe ich die von KlausB gestellte Frage auch nicht beantwortet - ich hatte schlicht keine Ahnung und stand auch noch nicht selbst vor dem Problem. Allerdings stelle ich mir wirklich die Frage, wozu so ein Forum (von Usern für User) denn gut sein soll, wenn man eine Frage postet und dann zu lesen kriegt, man solle doch erstmal 2Mio. HowTo`s und diverse Bücher lesen (ich denke, das sollte die Aussage Deines postings sein - wenn nicht korrigiere mich bitte)- schließlich hat nicht jeder die Zeit (und vielleicht auch nicht die grauen Zellen) alles autodidaktisch zu erlernen. Aber muß man ihm deshalb gleich die verbale Keule geben?
Ich kann verstehen, das es für versierte Anwender/Profis teilweise nervig sein muß zum 25 mal die gleiche Frage zu lesen - und dann noch in einer zugegebenermaßen recht forschen Form (nach dem Motto: Hier bin ich, mach mich glücklich!!!) - einfach ein Hinweis auf ein entsprechendes HowTo oder Buch? (dabei am Rande: kannst Du mir mal deinen persönlichen Buchtip für Einsteiger geben? - wäre echt nett)
Also nochmal: haendereich-haendeschuettel-indieaugenseh-uebersichselbstlach-bierchentrinken? (lad Dich gerne ein)

haveaveryniceday
klaps (Norbert)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2001 13:29   Titel: Re: Friede?

Hi,

schon was her, aber ich erinnere mich noch gut daran, wie schwierig es fuer windows-klickibunties in der Ausbildung war, dem MS-DOS-Kurs zu folgen.

Einfachste Dateioperationen, wie copy, md, rd usw. stellten sich als sehr schwer heraus :)

Das ist kein Witz, sondern traurige Realitaet.

Wenn nun ein klickibunti eine Linux-distri installiert bekommt und eine 'wie kriege ich dings zum laufen'-Frage stellt, steht ein erfahrener Linuxer vor dem probby, das der frager keine Grundlagen von Linux und heutzutage nicht mal vom MS-DOS hat. Daher versteht er auch keine kurze Antwort, und da man keinen Bock hat, ganze Howtos oder Buecher zu erzaehlen, gibt man dann eben diesen Hinweis.

Das hoert sich als Antwort zwar boese an, ist manchmal vielleicht auch so gemeint, aber daran fuehrt nunmal kein Weg vorbei.

Wer was wissen will, muss lernen.

Lernen passiert einem nicht, dass muss man sich erarbeiten.

Arbeiten passiert nicht von selbst!

Deshalb ist (Linux) lernen kein Gluecksfall, der einem in den Schoss faellt, sondern mit Arbeit verbunden, die jenachdem angstrengend ist oder Spass machen kann.

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy