Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
@ Arni : Löschen von Beiträgen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leander+Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 13:42   Titel: @ Arni : Löschen von Beiträgen

>Iss ja ein guter Zug von Dir das du PL in Schutz nimmst<

Ich sehe das als notwendigkeit. Sinnlos aufregen ist einfach, an der gegenposition mangelt es nur meistens.

>(wieviele Pizzen hat man dir auf dem Linuxtag dafür ausgegeben )<

mhh, leider keine. Die waren aber auch nicht so der hit die Pizzen ;)

>Aber seit ein paar Monaten wird schon etwas übertrieben.<

Auch von mir wurden schon kommentare gslöscht. Und? Das ist doch kein Weltuntergang. Ich kann einfach die aufregung nicht verstehen.

>Das Board sauber zu halten und verachtende Kommentare zu entfernen ist das eine, alles was HJB nicht in den Kram passt das andere.<

Das ist aber garnict unbedingt so. HJB hat manchmal etwas schnelle Löschfinger. Aber ich habe damit absolut keine Probleme. Es ist auch sein Board. Wenn ein gelöschter 2 Teiler mit 2000 Zeilen Text verteidigt wird kann ich einfach nur den Kopf schütteln. Habt ihr nichts besseres zu tun? Vieleicht das nächste mal was klügeres schreiben? Inhaltliche Kommentare die zum Thema passen werden nie gelöscht.
Stellt euch doch mal eine Politische Diskusion vor bei der andauern ein kleiner zwerg in der 2. Reihe "Scheiss Grüne" oder "Scheiss CDU" schreit.
Das würde wohl auch kaum einem gefallen und ihn aus dem Saal werfen auch niemand als Zensur ansehen.


>Wir werden sehen was ein neues Board bringt und wie sich das noch entwickelt...<

Das wird nich dauern. Wolfgang wollte sich den Code mal ansehen, ob er es jetzt aber weiter macht weiss ich nicht, wenn Demon es macht müssen wir wohl nicht warten (ich erinnere ihn nächsten Linux Tag nochmal dranne Wink )
 

Frank Arnold (Arni)
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 14:06   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Ich rege mich ja nicht auf, mir fällt es nur die letzten Jahre auf das immer mehr gelöscht wird und die anonymen Trolls immer mehr werden. Vielleicht sollte ich es in Zukunft wie viele andere machen und nur noch kurz die news lesen und fertig. Unterhalten kann man sich im irc sowieso besser (und dort gibt es auch keinen Lösch-HJB Wink )
Ist nur schade das Pro-Linux so abfällt! Vor allem wo man schon lange einige Sachen hätte ändern können (Vorschläge gab es ja bereits genügend)
 

demon
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 24.11.1999
Beiträge: 389
Wohnort: Wörth am Rhein

BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 15:09   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Hallo,

ohne weiter auf die Aussagen eingehen zu wollen (habe ich schon im Board). Hier _alle_ Kommentare, die geloescht worden sind:

======================================
Spark||spark@blue4you.de||Bei so etwas weiss ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

peter||||@andy.<p>Du weißt Doch, wenn man hier im Forum<br>nicht der Meinung der Gurus oder Suse-<br>Mitarbeiter ist, dann verstößt das gegen<br>die sog. Netiguette.Mal sehen wie lange die Nachricht vorhanden<br>ist.</p>

Spark||spark@blue4you.de||Und du hast kein Problem?<br>Tztz...

gnu128||||Mein gott, wie im Kindergarten.<br>Langsam verstehe ich wieso hier manche Kommentare geloescht werden.<p>Wenn jemand die GPL nicht mag dann kann er das auch vernuenftig ausdruecken!<br>Und Leute persoenlich zu beleidigen find ich ziehmlich bescheuert.<p>Naja was sollts, alles kranke Wink</p></p>

Anes Lihovac||||Hallo !<p>Leute persoenlich zu beleidigen hat schon einen Grund und Sinn. Das bedarf aber das alle die ihr Maul aufmachen wollen auch dafuer mit ihrem Namen dahinter stehen. <p>PRO LINUX ---> koennt ihr nicht endlich wie in vernuenftigen Foren wie zB. auf flipcode dafuer sorgen,das man sich vorher registriert ???<p>Gruss <br>Anes Lihovac<br>aka paines</p></p></p>

Eremit||||ich kann Anes nur zustimmen. mittlerweile werden die postings hier recht unleserlich und zunehmen auch ohne inhalt. selbst spark lässt ein bisserl nach. <p>was spricht denn gegen die registrierung?<p>Eremit</p></p>

Anonymous||||uupppss..<br>zunehmend meinte ich.

Spark||spark@blue4you.de||Jaja, die Welt ist schlecht.

Anonymous||||Wann wird die GPL abgeschafft?

Spark||spark@blue4you.de||Wenn dir ein Hirn waechst.

Anonymous||||ach nö, so auf Spark-Niveau reicht doch ;)

Spark||spark@blue4you.de||Das ergibt irgendwie keinen Sinn.<br>Versuch's nochmal.

Ronny||ronny_p@gmx.net||Geh Spark!<p>Wenn Du Aussagen ähnlich wie "wenn dir ein hirn wächst" für eine erstrebenswerte Basis für ein Diskussionsforum hältst, wär´s imho gscheiter, diese für dich zu behalten.<p>Ronny</p></p>

Spark||spark@blue4you.de||Diskussionsforum? lol<p>Wie lahm ist das.</p>

Spark||spark@blue4you.de||Das darf doch nicht wahr sein...

Anonymous||||Wer weis wie lange es die FSF überhaupt noch gibt. Kein normaler Mensch beschäftigt sich doch mit diesem Zirkus-Verein. Hoffentlich geht RTLinux als Sieger hervor und zeigt Stallman und Co. was die GPL in der Realität für einen Wert hat.

BlackiWid||||Hast du ein knall, wenn die GPL keinen wert hätte dann wäre das ganze Linux in Frage stehen und das kann doch niemand wollen ausser du bist so ein komischer Linuxhasser und so jemand hat doch auf solchen seiten wie hier nix zu suchen.

Anonymous||||Was hat die GPL mit Linux zu tun? Das viele Sachen unter der GPL stehen heisst doch nicht das man das nicht ändern kann und eine andere Lizenz nimmt.<br>Es wäre ohne Probleme möglich viele Anwendungen unter eine Qt-oder BSD ähnliche Lizenz zu stellen.

Spark||spark@blue4you.de||Ohne Probleme? Traeumer.<br>Im uebrigen waere BSD keine Alternative.<br>Denn wenn sich herrausstellen sollte, dass die GPL keinen Wert hat (was definitiv nicht der Fall ist), also keine wirksame Schutzfunktion ausfuellt, dann waere sie der BSD Lizenz schon verdammt aehnlich.

Anonymous||||tu nicht fuettern die trolls!!!

WinDosenKlatscher||windos@gmx.net||LOL<br>Die Provokationen in diesem Forum sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!<p>WinDosenKlatscher</p>

bio-dioxin||||@spark<p>Den Namen zu Anonblabla zu verballhornen hat Dich in meinen Augen entgültig disqualifiziert.<p>Tschüß Pro-Linux...<p>Mit solchen Leuten muß ich meine Freizeit nicht verbringen, selbst wenn's "nur" durch die Tastatur hindurch ist...</p></p></p>

Eremit||||wo sind denn die restlichen nachrichten hin????

ein sich ärgender||IchWillDochNichtZuGeSpamtWerden@brd.de||Das wars !! Entweder das ist hier ein öffentliches Board und reflektiert die Meinung der User ODER schreibt darüber das das hier eine von den inhaber von prolinux ausgewählte und ihrer Meinung entsprechende Auswahl ist. Sonst wird ihr ein falscher Eindruck über die Meinung der Leute entsehen. Zensur ist der Anfang von Totalitarismuss. pfui

rewi||wigger@gmx.ch||Off topic: mozilla-0.9.4 has been released!

MoRLeNXuS||||Das intressiert hier keinen, wenn ihr hier von Registrierung redet, das Thema war vor wenigen wochen schonmal, ich hab mich angeboten, ihnen soetwas zu Programmieren, aber anscheinend gefällt es ihnen so, wie es jetzt ist...<br>ProLinux wird immer schlechter, und das liegt bestimmt nicht an den Meldungen sondern an der Handhabund dieses Kommentarboards!<br>Also ändert mal etwas, denn so wie es jetzt ist, erzeugt das ein _sehr_ schlechtes Image für die Seite...<p>Denkt mal drüber nach...<p>mfg MoRLeNXuS</p></p>

Arni||arni@arnisoft.de||Uups - hier standen doch schonmal vielmehr Nachrichten? Hat HJB wieder den Radiergummi rausgeholt Wink<p>Schade das PL so verkommt. Macht irgendwie keinen Spass wo immer mehr Postings verschwinden. Gemeine oder menschenverachtende Sachen hab ich auch noch nicht gelesen - muss das wirklich sein Demon, HJB usw.?</p>

Marc R.||Marc-Riese@gmx.de||Naja. Einige der Postings, die hier vorher standen, waren aber eindeutig Provokationen ohne Sinn und Verstand. Wäre ich hier Mod, hätte ich die auch entfernt.<p>Marc</p>

gnu128||||@PL:<br>Wenn ihr nicht aufpasst sind eure einzigen Leser bald nur noch Spark und LH. Wink Naja, ist eure Sache, wie viele Leser ihr wollt, allerdings wirkt ihr durch diese Zensur (auch wenn es nett gemeint ist) unserioes.<p>Ich waere dafuer nur politisch unkorrekte Postings zu loeschen, den trauert niemand nach.<p>cheers</p></p>

LH||shockflash@berlin.sireco.net||Zensur ist es wie Spark schonmal sagte nicht.<br>Wenn man deine Meinung in der Öffentlicheit unterdrückt wäre es Zensur. Wenn der Staat einem Fernsehsender verbietet etwas zu senden wäre es Zensur.<br>NICHT aber wenn der Fernsehsender selbst sagt das er das nicht zeigen will.<br>Pro-Linux ist KEIN öffentlicher Punkt sondern eine Private Homepage auf der du deine Kommentare schreiben willst.<br>Das Wort Zensur ist hier fehl am Platz.

MoRLeNXuS||||eine private Homepage also... aha, gut zu wissen, ich dachte immer diese Seite wäre für die Öffentlichkeit aber anscheinend ist das doch nicht so...<br>Mal ne frage, wann kommt denn dieses tolle Newsboard2?<br>Und noch eine: Da wir alle ja überhaupt keine ahnung haben, was es heißt eine Homepage zu leiten, wäre es ja mal ganz nett, wenn du uns mal aufklärst was es alles so zu tun gibt (bin selber webmaster, von einer MP3-Seite).<br>Sorry aber das ihr euch immernoch so gegen das Anliegen der Besucher eurer Seite sträubt, hinterlässt einen bitteren Geschmack.......

panther||||bevor ihr hier mit der netiquette angefangen habt, ward ihr richtig gut. jetzt leider nicht mehr... bitte ändert das und löscht nicht so viele kommentare.

LH||shockflash@berlin.sireco.net||Oh man....<p>Muss diese Diskusion schon wieder sein?<p>Ich kann wirklich nur den kopf schütteln über so viel sinvolles gerede.<br>Auch von mir wurden schon massig Kommentare gelöscht. NA UND?<p>Zum beliebten Thema Registratur:<br>BITTE hört auf PL damit zu nerven! Namens Sicherungs wird ein teil des NewsBoards2 sein, falls es erscheint. Eine Implentierung für NewsBoard1 wird ganz sicher NICHT eingeführt.<br>Eine Registrierung ist nur zum Schutz des Namens sinnvoll damit nicht wieder, wie es schon einmal geschehen ist, Namen von Usern wie Spark, Arni und mir missbraucht werden.<br>Ansonsten ist eine Registratur völlig sinloss. Wie schon gesagt: Siehe Heise.de.<p>Wo wir gerade bei Heise sind: DORT wird Zensiert. Du kannst Menschen beleidigen, Scheise Reden, die Community einfach Nerver. Aber WEHE man übt Kritik an Heise. Ich hatte schneller eine Abmahnung von denen als ich da "E-Mail" sagen konnte. Das ist im Grunde Zensur.<p>Pro-Linux hat andere Gründe:<br>Im gegensatz zu Heise muss Pro-Linux keine Page Hits haben und den anschein einer aktiven Community zu erzeugen.<br>Pro-Linux legt eher wert auf eine gute Seite. Nicht solchen Flame War müll wie Heise.<br>Ergo wird das gelöscht was Pro-Linux für nicht passend einstuft.<br>Das Definieren Demon und HJB freilich unterschiedlich. Aber das ist auch Ihre Seite!<br>Jeder der sich hier aufregt kann ja gerne Mitglied von Pro-Linux werden und 3-4 Stunden jeden Tag für die Seite opfern.<br>Was sind dagegen schon die lächerlichen paar Minuten jeden Tag welche die meisten hier für das schreiben der Kommentare aufwenden?<br>Das ist doch ein Witz freunde. Dennoch schreit ihr hier rum als ob man euch den Arm abgehackt hat. <p>Ich finde das hier eine enorme überreakrion stattfindet.<p>Von mir und Spark wurden schon weit längere Kommentare gelöscht (Debian Thread von etwa 2 Wochen), aber deswegen heulen wir hier noch lange nicht rum. Ganz im gegenteil. Ich schätze sogar das wenn man ausrechnert wie viele Post pro Person gelöscht wurden, Spark undich anführen.<p><br>Naja, ich bleibe auf jeden fall bei Pro-Linux, und damit ein großteil der Kommentare Wink<p>Alles gute PL Team, lasst euch nicht unterkriegen, als Auffopernde betreiber eine sehr teuren Open Source Seite lasst euch nicht unterkiregen.</p></p></p></p></p></p></p></p></p>

Arni||arni@arnisoft.de||Iss ja ein guter Zug von Dir das du PL in Schutz nimmst (wieviele Pizzen hat man dir auf dem Linuxtag dafür ausgegeben Wink )<br>Aber seit ein paar Monaten wird schon etwas übertrieben. Das Board sauber zu halten und verachtende Kommentare zu entfernen ist das eine, alles was HJB nicht in den Kram passt das andere. Letztlich will ja keiner das Pro-Linux in der Versenkung verschwindet nur weil es ein Image zugeschrieben bekommt, welches eigentlich nicht gerechtfertigt ist. <br>Wir werden sehen was ein neues Board bringt und wie sich das noch entwickelt...

Eremit||||was ist denn nun genau los? wir hatten schon 36 postings, danach waren wir nur noch bei 18. danach wurden wieder mehrere postings gelöscht. <br>frisst das newsboard die postings oder seid ihr fleißig am löschen???<br>ich kann an den gelöschten nachrichten keinen verstoß gegen die netiquette erkennen.<p>Eremit</p>

Thomas||||Also, liebe pro-linux Macher, so langsam finde ich das nicht mehr lustig. <p>Ich habe gerade einen Kommentar zu einem Beitrag geschrieben der forderte, dass eine Registrierung eingeführt werden soll. Als ich meinen Kommentar abschicken wollte hiess es dass dieser Beitrag nicht mehr existiert. An diesem Beitrag konnte ich absolut nichts erkennen, was gegen die (nebulöse) Netiquette verstossen hätte.<p>Ich hatte folgendes geschrieben:<p><br>"Ach, das ist doch schon oft diskutiert worden. Eine Registrierung bringt doch keine Qualitätsverbesserung, wie man z.B. bei Heise leicht sehen kann. <br>So schlimm ist es mit dem Niveau der Beiträge insgesamt doch gar nicht. <br>Manchmal ist es nur langweiliges Gezänk wie hier und manchmal ergeben sich interessante und informative Diskussionen. Das liegt teilweise am Thema und teilweise an denen, die als erstes etwas schreiben und damit oft der Diskussion (vielleicht sogar ungewollt)eine bestimmte Richtung geben." <p>Ich weiss, dass das niemanden beeindrucken kann, aber wenn dieser Beitrag jetzt auch gelöscht wird, seht ihr mich hier nicht mehr.<br></p></p></p></p>

Anes Lihovac||||Hey Thomas,<p>das mitder Registrierung habe ich auch vorgeschlagen. Wahrscheinlich moegen die Brothers es nicht auf solche brilliant einfache Ideen nicht selber zu kommen, oder was ???<p>Kann sich mal einer von Pro-Linux zu postings von Usern wie uns die nicht Anonymouse und Co heisse, aeussern ???<p>Gruss Anes</p></p></p>

Thomas||||Hallo Anes,<p>ja ich glaube du warst es, der den gelöschten Beitrag geschrieben hat.<br>Es gab auch schon weitere Kommentare zu deinem Beitrag an denen im Hinblick auf Netiquette auch nichts auszusetzen war (wenn ich mich recht erinnere )<p>Pro-linux, was soll das ? </p></p>

Catonga||||OffTopic<p>Nur mal so zur Info, Mozilla 0.9.4 ist draußen.<br> </p>

Anonymous||||Beschwerden oder Geschenke für Pro-Linux bitte an:<br>Mirko Lindner <br>Ringstr. 23<br>D-76698 Ubstadt-Weiher<br>

Arni||arni@arnisoft.de||Wow, einmal Refresh gedrückt und schon sind wieder 10 Postings verschwunden. Wenn ich das noch zweimal mache ist der thread ja vielleicht leer ;)

LH||shockflash@berlin.sireco.net||Ganz einfach: Wenn du darüber reden willst, geh ins DI-Center, so wie ich. HIER gehört es eigentlich nicht hin.<p>Also: Dort wird jetzt weiter diskutiert, NICHT HIER</p>
======================================

Alles...

Gruss
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 16:15   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Sag ich ja, alle war gerechtfertigt gelöscht.

Entweder waren sie völlig sinnfrei, beleidigend oder Themenfremd. Themenfremde dringe haben auch nichts bei den News zu suchen, dafür gibt es das allgemeine Di-Center. Wer das nicht versteht ist selber Schluld.
 

arni (Frank Arnold)
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 16:53   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Was ist z.b an "Off topic: mozilla-0.9.4 has been released!" falsch? Kein Beitrag hat in irgendeiner Weise gegen die Netiquette verstossen oder gegen Deutsches Recht usw. OK! Zum teil sind es belanglose Sachen die man auch im irc bereden könnte, allerdings ist Pro-Linux auch ein Diskussionboard und da gehört sowas nunmal dazu. Aber wie ich gerade gelesen habe, scheint Demon das ja eigentlich genauso zu sehen und letztlich kann er ja auch nicht für die Löschwut von HJB (Wolfgang?). Als Maintainer sollte Demon aber mal den Freunden mit ftp-Access ins Gewissen reden, das der "Radiergummi" das falsche Mittel in einem öffentlichen Linux-Forum ist.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2001 14:52   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

>Was ist z.b an "Off topic: mozilla-0.9.4 has been released!" falsch?<

Das es GARNICHTS mit dem Thema zu tun hat! Sowase gehört ins Di-Centeter und als News Meldung an Pro-Linux, nicht in der Kommentar teil der News.

>Kein Beitrag hat in irgendeiner Weise gegen die Netiquette verstossen oder gegen Deutsches Recht usw.<

Es waren aber THemen Fremde dinge, oft sinnlose Beiträge und teils sogar beleidigend anderen gegenüber. (Siehe Kommentare die an Spark gerichtet sind)

>OK! Zum teil sind es belanglose Sachen die man auch im irc bereden könnte, allerdings ist Pro-Linux auch ein Diskussionboard<

!!! Der teil um den es geht ist ein NEWSBOARD, ein Diskusionsboard im allgemeinen wie es dort aber oft verwendet wird ist das DI-CENTER!

>und da gehört sowas nunmal dazu.<

Ja, im DI-CENTER, nicht bei den News


>Aber wie ich gerade gelesen habe, scheint Demon das ja eigentlich genauso zu sehen und letztlich kann er ja auch nicht für die Löschwut von HJB (Wolfgang?).<

Ich glaube nur HJB, Mr Peace Love and Gnu Wolfgang ( Wink ) dürfte das glaube ich nicht machen (können schon, wollen nicht)


>Als Maintainer sollte Demon aber mal den Freunden mit ftp-Access ins Gewissen reden, das der "Radiergummi" das falsche Mittel in einem öffentlichen Linux-Forum ist.<

Ist kein FTP Access, sondern eine Verwaltungssoftware. Demon hat sie mir mal gezeigt. Gott ist das löschen umständlich. Wie die überhauopt dutzende Beiträge löschen können OHNE einen Krampf im finger zu bekommen...
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2001 20:08   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Was ich bisher gesehen habe war zu recht gelöscht. Nach der Auflistung habe ich aber jetzt Zweifel.Meinungen, wenn sie nicht beleidigen oder rassistische Inhalte haben, sollte man nicht löschen.Jeder sieht Linux anders, für mich ist es ein freiheitliches demokratische System bei dem jeder nach seiner Fasson selig werden kann. Gui oder Konsole DE oder Gnome Distri a bis Z jeder findet was er sucht. Off Topic, bei Mozilla 0.94 ist mindestens 50% off Topic also es bezieht sich nicht explizid auf Mozilla. Aber bei den off Topic Beiträge habe ich schon eine Menge gelernt es waren auch schon intereesante URLs dabei, aber auch viel Schrott.
Ich verstehe das das Team das gute Niveau halten will aber seit ein bisschen liberaler. Denn sonst verprellt Ihr Leute mit guten Beiträgen wie Arni oder Cantonga.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2001 20:37   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Nun, so exakt nimmt das auch keiner wie du sicher merkst mit Off Topic. Aber wenn es in dem News Beitrag um KDE geht und ein riesen Thread zu Debian entsteht ist es gerecht diesen zu löschen. Wenn es aber ein Mozilla Beitrag ist und alle über Opera schwärmen ist das OK. Alles andere -> Di-Center.
Demokratie heisst NICHT das du alles an jedem Ort zu jeder Zeit machen darfst. Das Pinkeln an Gebäude ist ja auch nicht erlaubt, dafür gibt es passende Orte :)

Folgendes sollte man beachten:
-Themen Fremde dinge (Distrie war bei einem Desktop News Beitrag) gehören nicht ins News Board. Sowas kann man im Di-Center besprechen (und zwar genau hier Wink ).
-Persönliche Beleidigungen sind keine nette art. Harte töne sind ok, aber extreme beleidigungen nicht
-Sollte euch etwas nicht passen in sachen Pro-Linux so gehört das NIEMALS, ABSOLUT NIEMALS ins News Board. ABSOLUT NIE NIE NIE NIE NIEEEEE MALS!
Dafür gibt es ein Forum in Di-Center.NUTZT ES!
-Einzeiler wie "XYZ ist doof" helfen keinem. Wenn ihr eure Meinung kund tun wollt (was ja erwünscht ist), dann lasst uns mehr an euren gedanken teilhaben, nicht nur an solchen kleinen teilen davon :)

Ok, diese einfachen Regeln helfen uns allen besser miteinander klar zu kommen. Ich hoffe etwas geholfen zu haben. Wer sich daran hält und nicht gegen die Netique verstösst dürfte mit dem löschen von Beiträgen keine Probleme bekommen Smile
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2001 22:22   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Leander.
Ich weiss, es ist schwierig und ein schmaler Grad zwischen Zensur und Meinungsfreiheit. Es gibt Beiträge die Müssen gelöscht werden. Aber in der letzten Zeit beschweren sich immer mehr über gelöschte Beiträge. Wenn die gleichen Regeln schon vor einem Jahr angewand worden wären, konnten ganze Seiten wo Du und Spark auch gefetzt habt, gelöscht werden.Vielleicht sollte auch besser auf das DI Center hingewiesen werden.
Nach der Rubrik Sicherheit könnte man auch eine Rubrik News einrichten wo die User neues posten können, nicht nur Mozilla vielleicht auch Anwendungen die sehr wenige benutzen. Oder welche Themen auf Pro diskutiert werden sollten.
Positiv sehe ich das die gelöschten Beiträge gepostet wurden, das beweist das es einen wirklichen Dialog der User und Pro gibt.
Demokratie und Häuser pinkeln ist ein schlechter Vergleich, in unserer Demokratie kann man vieles sagen schreiben was in anderen Ländern sofort Gulag nach sich zieht.
Beleidigung ist auch nicht nur "Du Idiot" zu schreiben sondern auch "wenn Du nicht mit Vi mal eben editieren kannst hast Du keine Ahnung dann gehe doch zu Windoof.
Hoffendlich beteiligen sich viele an dieser Diskussion auch gutes kann noch besser werden.
 

demon
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 24.11.1999
Beiträge: 389
Wohnort: Wörth am Rhein

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2001 0:07   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

Hier noch meine unbedeutende Meinung zum Thema Off-Topic

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass es etwas wie »off-topic« nicht geben kann und gibt. Es ist der Sinn jeder reel existierenden Diskussion, dass aus einem Thema sich weitere Plots entwickeln und zu »fremden« Diskussionen führen. Dies unterbinden zu wollen oder die Leute zu anderen Foren zu verweisen, halte ich für Falsch. Schlussendlich lade ich auch nicht Gäste in mein Haus und schreibe ihnen vor sich nur über ein Thema zu unterhalten. Wer nichts dazu zu sagen kann fliegt raus. Das ist nicht nur Realitätsfremd, sondern die Verletzung der grundlegenden Freiheit jedes Bürgers, der das Recht hat über das zu reden, was ihn interessiert und bewegt.

Anders sieht die Lage aus, wenn Leute beleidigend werden oder gegen das geltende Recht verstoßen. Ebenso Beiträge, die nichts als pure Provokation im Sinn haben sind bei und und auch in anderen Foren fehl am Platze. Solche Beiträge zu löschen, oder falls viele Reaktionen vorhanden sind, in ein anderes Forum zu verschieben, halte ich für legitim und durchaus angebracht (siehe mein anderes Posting).

Gruss

demon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2001 7:36   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

@LH
Das soll jetzt keine Beleidigung oder ein Angriff auf Dich sein, nur eine Feststellung:
Ich beobachte bei Dir die letzte Zeit die Entwicklung einer Art Blockwartmentalitaet. Ein unschoenes Wort, aber ich habe kein passenderes.
-Da waere z.B. die haeufige Massregelung anderer Diskussionsteilnehmer, obwohl deren Beitraege nicht mit den Deinen in Zusammenhang stehen und Du zu dem Thema auch nichts beizutragen hast.
-Deine relativ geringe Toleranz gegenueber anderen Meinungen; unter "Trollverdacht" steht man bei Dir schnell, besonders wenn der Absender "Anonymous" heisst. Ich finde es toll, wenn Du hier unter Realname schreibst, aber die Moderatoren des Forums haben nun mal ganz bewusst auch die andere Moeglichkeit gewollt.
-Du versuchst hier zu moderieren (siehe diesen Thread), obwohl Du nicht Moderator bist. Korrigiere mich, wenn ich das falsch sehe und Du Pro-Linux Mitarbeiter bist.

Wenn Du willst, mache ich mir die Muehe und suche noch ein paar passende Zitate der letzten Zeit raus.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2001 9:03   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

>Ich beobachte bei Dir die letzte Zeit die Entwicklung einer Art Blockwartmentalitaet. Ein unschoenes Wort, aber ich habe kein passenderes.<

Wenn du mir jetzt noch sagst was das bedeuten soll könnte ich darauf auch eingehen ;)

>-Da waere z.B. die haeufige Massregelung anderer Diskussionsteilnehmer, obwohl deren Beitraege nicht mit den Deinen in Zusammenhang stehen und Du zu dem Thema auch nichts beizutragen hast. <

Beispiele wären eine nette sache, vor allem bei solch allgemeinen aussagen

>-Deine relativ geringe Toleranz gegenueber anderen Meinungen;<

Nö, ich erwarte aber ein gewissen mass an Mühe bei den Beiträgen

>unter "Trollverdacht" steht man bei Dir schnell,<

? Ich bin nicht derjenige der das Wort "Troliver" geprägt hat Wink
Zumal ich immer begründe warum ich mit jemanden Probleme habe.

>besonders wenn der Absender "Anonymous" heisst.<

Und wo ich auch meistens recht habe. Die Qualität der Postings anonymer Poster ist teilweisse unter aller Sau.

>Ich finde es toll, wenn Du hier unter Realname schreibst, aber die Moderatoren des Forums haben nun mal ganz bewusst auch die andere Moeglichkeit gewollt.<

Wie dir sicher aufgefallen ist sind die meisten Pro-Linux dauer Poster eher Contra eingestellt zu Anonymen Posts. Nur weil es die möglichkeit gibt heisst es nicht das ich sie befürworte oder von den ergebnissen sonderlich berauscht sein muss.

>-Du versuchst hier zu moderieren (siehe diesen Thread), obwohl Du nicht Moderator bist.<

Das ist ganz simpel:
1) Ich bin selbst Mod eines Forum bei Forum.Winner.de
2) Ich kenne inzwischen die gesamte Pro-Linux Crew, ich habe diese Leute zu schätzen gelernt
3) Ich bin einer der Haupt Poster bei Pro-Linux, es ist normal das erfahrene Poster eine gewisse mit kontrolle in einem Forum haben, alleine schon weil einem das Forum und die anderen dauer Poster viel näher sind als es einem seltener Poster sein kann

Abgesehen davon habe ich hier nicht Moderiert, sondern vorschläge gemacht wie man es besser machen kann. Alle suchen die Schuld bei Pro-Linux, ich habe
aufgezeigt das man auch als Poster noch einiges besser machen kann. Wie ich sehe werden Vorschläge in diese Richtung aber weit weniger freudig aufgenommen als Beschwerden in Richtung Pro-Linux.

>Korrigiere mich, wenn ich das falsch sehe und Du Pro-Linux Mitarbeiter bist. <

Es gibt keine Mitarbeiter in dem sinne bei Pro-Linux, nur Freaks Wink Nein, ich gehöre nicht zu Pro-Linux, aber bei den Postern gibt es ein paar die einfach zu Pro-Linux gehören wie Linux selbst. Dazu gehören eben unser KDE Ralf, Daniel (Spark), Frank Arnold und ich um nur einige zu nennen.

>Wenn Du willst, mache ich mir die Muehe und suche noch ein paar passende Zitate der letzten Zeit raus.<

Tu das, vorher kann ich zu einem großteil von deinem Text eh nichts sagen.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2001 18:13   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

>Tu das, vorher kann ich zu einem großteil von deinem Text eh nichts sagen.
Hast Du doch schon.
Mann, ist das muehsam. Die Suchfunktion funktioniert nicht in den Leserbeitraegen, und bei Dir wurde ja auch fleissig geloescht, weil Du in einschlaegigen Threads aktiv warst. Hier nur das, was ich bei einem schnellen ueberfliegen gefunden habe:

http://www.prolinux.de/news/2001/3377.html
Re: Re: Mandrake 8.1 Beta 1 verfügbar Reaktion gesendet von LH am Mo, 20 Aug 2001 um 23:47

Ruhe ihr beiden, euer streit interssiert keinen.
Die Presse ist EGAL!
Das muss jeder selbst herrausfinden welche ihm besser gefällt.
--------------
Re: Re: Mandrake 8.1 Beta 1 verfügbar Reaktion gesendet von LH am Di, 21 Aug 2001 um 22:04

>Stimmt. Die machen ja im moment überhaupt nichts. In drei Wochen werden sie wieder einen Finger rühren und SuSE 7.3, 7.4 und 8.0 herausbringen. Die darfst du dann alle kaufen..... <

Du redest so einen unglaublichen schwachsinn, das fasse ich garnicht.
Bitte besuche auch manchmal die SDB, SuSE Portal, starte ab und zu YOU und lese die Mailingliste, dann wirst du sehen was bei SuSE so alles passiert. Wieso muss ich mich eigentlich jedesmal wiederholen? Kann nichtmal einer schnell mal einen Robot schreiben der solche Troll Kommentare entsprechend beantwortet?
--------------
http://www.prolinux.de/news/2001/3391.html
Re: Re: GPLFarm eröffnet Reaktion gesendet von LH am Fr, 24 Aug 2001 um 22:45


Ich finde die Idee garnicht übel. Wo genau hast du den davon gelesen? Quelle wäre nicht übel

>hmm naja, KDE halt.<

Danke für diesen sinnlosen Kommentar.
--------------
http://www.prolinux.de/news/2001/3158.html
Re: Re: Mosfet verläßt KDE im Streit Reaktion gesendet von LH am Fr, 22 Jun 2001 um 09:08

>während kde ein sehr guter desktop ist, handelt es sich bei suse um eine eher schlechte distribution.<

Danke für diesen Intelligenz beweiß. Troll dich
--------------

Teilweise fehlen die Smileys, bitte im Original nachsehen. Nicht mit aufgefuehrt habe ich die unzaehligen "Vote to thrash"-Beitraege von Dir, die ebenso lustig wie sinnvoll sind.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2001 19:10   Titel: Re: @ Arni : Löschen von Beiträgen

>Das muss jeder selbst herrausfinden welche ihm besser gefällt.<

Wow, wie bössartig ;)

>Du redest so einen unglaublichen schwachsinn, das fasse ich garnicht.<

Und so denke ich über diesen Beitrag auch heute noch


>>während kde ein sehr guter desktop ist, handelt es sich bei suse um eine eher schlechte distribution.<<
>Danke für diesen Intelligenz beweiß. Troll dich<

Und genau das war es. Trollen.

Trotz allem sind das nicht gerade die meisten fälle. Ich kann dir inzwischen sicher über 500 Beiträge (oder sogar noch weit mehr?) zeigen die nicht deinem von mir gezeigten Muster entsprechen.


>Nicht mit aufgefuehrt habe ich die unzaehligen "Vote to thrash"-Beitraege von Dir, die ebenso lustig wie sinnvoll sind.<

Du hasts einfach nur keine Ahnung wie mir scheint wo das her kommt.
Wir hatten das Thema Anonyme Dumköpfe nämlich schonmal, da habe ich einen Button vorgeschlagen, bei dem man beim Anklicken fürs löschen stimmt. Stimmen genug dafür verschwindet der Beitrag. Daher Vote To Trash. Abgesehen davon das die meisten V2T aussprüche garnicht von mir kommen, nicht wenige andere Poster haben es übernommen. Es ist ein zeichen des unmuttes über dumme Kommentare. Es wäre schön wenn solche Demontrationen garnicht nötig wären, aber leider ist dem so. Das hat nichts mit Humor zu tun, wenn ich V2T schreibe bin ich sogar meist garnicht amüssiert!
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Sep 2001 8:59   Titel: Re: @ Arni : Lschen von Beitrgen

>Trotz allem sind das nicht gerade die meisten fälle. Ich kann dir inzwischen sicher über 500 Beiträge
Wie schon gesagt, ich habe nur wahllos ein paar Threads durchgesehen. Die Perlen Deiner Aktivitaeten, die mir noch im Gedaechtnis haften, fand ich so leider nicht. Waere nett, wenn Du mir z.B. einen Link auf den legendaeren "Troliver"-Thread geben koenntest.

>Du hasts einfach nur keine Ahnung wie mir scheint wo das her kommt.
Das weiss ich sehr wohl. Aber der Vorschlag wurde von Prolinux nicht durchgefuehrt, weil die Leute entweder keine Zeit haben oder so eine Zensurmethode nicht wuenschen. Aber damit kannst Du Dich nicht abfinden und muellst das Forum mit sinnleeren "V2T"-Beitraegen voll.
Hilfe koennen die Prolinux Leute sicher immer gebrauchen. Wenn Sie Deine wuenschten, haetten Sie Dich doch sicher laengst gefragt. Wie Du ja nicht muede wirst hier immer zu betonen, kennst Du ja inzwischen alle persoenlich und - Zitat LH (sinngemaess):"Sie lieben mich alle".

Ich fuerchte nur, das wir in diesem Fall einen weiteren Mann "mit schnellem Loeschfinger" bei PL haetten.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy