Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux für die Massen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cc
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2003 11:10   Titel: Linux für die Massen

Wird Linux langsam salonfähig?
Sowohl die c´t als auch PCWelt legen ihren aktuellen Ausgaben eine Knoppix-CD bei.

Okay, die c´t wahr schon immer Linux-freundlich und bei der PCWelt steht (zumindest auf der Titelseite) nicht drauf, dass es sich um ein Linux handelt, sondern man faselt von einem "vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie empfohlenen" Betriebssystem - aber immerhin. Demnächst widmet die ComputerBild noch Linux eine Sonderausgabe.
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2003 13:31   Titel: Re: Linux für die Massen

Ich denke, Linux wird sicher langsam salonfähig.

Allerdings sollte man auch einen gewissen Hype in diesem Zusammenhang nicht übersehen. Schließlich bieten moderne Distributionen zum ersten Mal auch den Redakteuren der "Fachzeitschriften" die Möglichkeit, etwas absolut "Hartes" auf ihren Rechnern zu installieren und sogar zu bedienen.

Skeptischer bin ich da schon eher bei der Frage, ob der Salon schon reif für Linux ist.

Es fällt mir schon seit geraumer Zeit auf, daß zwar die Installation um vieles einfacher geworden ist - die "Newbies" jedoch danach in gewohnter Klicki-Bunti Manier die wildesten Sachen anstellen wollen. Ist das Ganze auch noch mit Lese- und/oder Studieraufwand verbunden, ist Linux schon wieder Scheisse.

Daher auch meine Sicht der Dinge, daß vielleicht etwas Aufklärungsaufwand dahin betrieben werden sollte, daß Linux halt nicht nur ein buntes OS mit Notepad und Taschenrechner und vielen, vielen Geheimnissen ist, sondern sehr viel tiefergehender und komplexer.

Wie tief und wie komplex er gehen will, kann (oder kann nicht?) jeder selber entscheiden. Es soll aber keiner weinen kommen, wenn er erst nach mv * > /dev/null die manpage aufruft.

so far

bg
 

marc
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Feb 2003 16:11   Titel: Re: Linux für die Massen

Linux ist genauso einfach wie Windows, dank hervorragender Entwicklungsarbeit wie z.B. Desktop wie KDE. Linux an sich bietet halt viel mehr Möglichkeiten als ein Windowssystem. Das Problem ist wohl, um so mehr man machen kann um so mehr WILL man auch machen. Ein Freund von mir hat WindowsXP und blickt nich wirklich durch (so wie ca. 75% aller Windowsnormalbenutzer). Wahrscheinlci sind es mehr Smile. Bei Linux blickt der auch nicht durch mit installiertem KDE, also ist Linux Schrott und Windows klasse!?. Von Logik keine Spur. Wenn etwas unter Windows nicht geht dann geht es halt nicht, unter Linux darf das sowas nicht passieren, dann wird es als Schrott angesehen.
Die meisten Windowsbenutzer haben halt nun mal keine Ahnung von Ihrem System wollen aber bei Linux ALLE Möglichkeiten ausschöpfen. Da vieles bei Windows im verborgenem bleibt ist es auch schön einfach gehalten und überfordert den User nicht. Linux hingegen "offenbart" sich und gibt JEDEM die Möglichkeit ALLES zu machen, auch Sachen die man als NORMALUSER nicht braucht.

Er fragte mich mal wie man ein Programm aus dem Autostart rausbekommt, es startete immer obwohl er das Programm aus dem Ordner Autostart entfernt hat. Autostart->msconfig eingeben (nur ein kleines Beispiel). Die meisten Windowsuser kennen sich nicht aus und wollen unter Linux dann die grössten Sachen machen von denen Sie keine Ahnung haben, und die Sie unter Windows auch nicht hinkriegen würden.

Teilweise mag das ein wenig überspitzt sein aber im Grunde wohl richtig.

Jemand der erste Erfahrungen mit Computern macht hat es immer schwer.
Setze einem "Newbie" ein Linux statt ein Windows vor die Nase und der kommt nach 2 Jahren auch mit Windows nicht zurecht, der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Wie gesagt, etwas übertrieben aber ALLE Syteme haben ihre Stärken und Schwächen.
Ich benutze beides weil beide Systeme Ihre Vorteile haben.

Mfg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy