Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
macke
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2003 23:55   Titel: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

Hy!
Ich habe mit eine Rede von Richard Stallman am MIT zum Thema copyright angehört.
Er unterscheidet zwischen 3 Arten:
1. technische und funktionelle Werke (z.B. Software, Handbücher, Lehrbücher,...)
2. Bücher in denen jemand seine Ideen und Gedanken aufschreibt (z.b. Autobiographien)
3. Unterhaltung (Musik, Romane)

Zu 1 muß ich nicht viel sagen, das werden die meisten kennen, Stichwörter sind hier freie Software und als Lizenzen z.B. die GPL und bei Büchern/Texten FDL.

Zu 2 sagt RMS, das recht auf änderung wäre hier nicht gut da in diesen Werken persönliche Ansichten stehen, da würde eine veränderung den Sinn der Bücher "zerstören". Zum Thema Kopieren/Weitergabe sagt er aber das es ein guter Kompromiss wäre privat Kopieren zu erlauben und kommerzielle nicht. Das würde copyright wieder zu dem machen für was es ursprünglich gedacht war, eine Regulierung der Industrie.

zu 3 sagt RMS, da wird es mit dem ändern schon schwieriger. Auf der einen Seite wird durch Kunst, Musik die "Vision" eines Künstlers ausgedrückt, da wäre es nicht gut wenn es jeder einfach so verändern könnte. Auf der anderen Seite kann durch das Abendern solcher Werke aber auch etwas sehr wertvolles entstehen, als Beispiel nennt er Shakespear, der anscheinend auch zum Teil von anderen Werken inspiriert wurde. Er kommt zu dem Schluß das man es in dieser Frage noch spezifizieren muß und dann für Unterbereiche entscheiden sollte. Als Beispiel bringt er noch Computerspiele, bei denen das Verändern auf jeden Fall erlaubt sein sollte. Beim Kopieren sieht er wieder den Kompromiss wie bei Punkt 2, privat ja und kommerziell nein.

Größten teils finde ich diese Unterteilung und die einzelnen Argumente verständlich.
Aber ich Frage mich warum sieht RMS in allen Bereichen bis auf Software und technischen Informationen den Kompromiss: privat Kopien ja, kommerziell nein?
Vorallem kommt es mir (bei dem Computerspiele Beispiel) so vor, als ob er die "totale Freiheit" in dem Moment will wenn es um sein Hauptgebiet, den Computer, geht und bei anderen Sachen, die ihn eh nicht so direkt betreffen, weil er z.B. wahrscheinlich nie ein Theaterstück schreiben wird, ist er dann deutlich nachlässiger.

Warum ist es bei der 1. Kategorie so wichtig, daß andere damit auch Geld machen können. Wäre es hier nicht auch in Ordnung, wie bei den anderen Bereichen, wenn man sagt: Wenn du deinem Freund hilfst und ihm eine Kopie gibst ist es OK aber wenn du es Verkaufen willst mußt du auch was an mich bezahlen oder du darfst es garnicht.
So ähnlich ist es ja z.B. bei der qt Lizenz (mache ich meine Arbeit frei ist auch qt für mich frei, will ich damit Geld verdienen dann will auch trolltech was) oder bei der yast-Lizenz (man kann es verändern und weitergeben aber nicht in anderen kommerziellen produkten verwenden).

Vielleicht hat sich ja hier der eine oder andere auch schonmal mit diesem Thema beschäftigt und kann mir diesen Unterschied erklären.
Oder es entwickelt sich einfach eine Diskussion und wir kommen am Ende gemeinsam auf die Lösung Wink
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2003 2:11   Titel: Re: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

Hi.

Hast Du mal einen Link zu der Rede? Ich meine sie mal vor laengerer Zeit gelesen zu haben, aber ich kann mich nur noch schemenhaft daran erinnern, und habe gerade per Google leider nichts gefunden.
Und bevor ich da jetzt irgendetwas falsches antworte, wuerde ich sie gerne nochmal lesen. :)

Gruss
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

macke
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jul 2003 10:45   Titel: Re: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

Hy!
ich weiß nicht ob es die Rede auch in Text Form gibt?
Ich habs mir hier (http://audio-video.gnu.org/audio/rms-speech-mit2001.ogg) runtergeladen und angehört.
Wenn du es dir nicht ganz anhören willst, die Unterteilung in die drei Teile beginnt kurz nach der 45. Minute.
 

macke
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jul 2003 11:05   Titel: Re: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

Hy,
ich habe nochmal etwas rumgesucht und eine schriftliche Zusammenfassung gefunden: http://www.gnu.org/philosophy/copyright-and-globalization.html
 

macke
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2003 12:07   Titel: Re: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

hy!
Hat keiner ein Meinung dazu Sad
Ich habe gehofft hier könnte mich jemand aufklären, weil ich sonst die Gedanken von RMS eigentlich für sehr einsichtig und gut überlegt halte. Nur an diesem Punkt habe ich etwas Schwierigkeiten ihm zu folgen.

@Marc R.: wolltest du dich nicht nochmal dazu äußern? Die Quellen habe ich oben gepostet...
 

Marc R.
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Aug 2003 2:56   Titel: Re: free Software, copyright und der unterschied zu anderen Gebieten

Hi.

> @Marc R.: wolltest du dich nicht nochmal dazu äußern? Die Quellen habe ich oben gepostet...

Ja, wollte ich, ich hab's auch nicht vergessen. Smile
Ich habe momentan aber nicht viel Zeit, eine ausfuehrliche Antwort folgt noch. Schonmal danke fuer die Links.

Gruss
Marc
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy