Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mutt Pager

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2001 7:40   Titel: mutt Pager

Hi,

kann man den internen Pager von mutt dazu kriegen, Umlaute korrekt anzuzeigen? Ich will ungern einen externen Pager wie less verwenden (mit less funktionieren die Umlaute).

Danke,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2001 0:02   Titel: Re: mutt Pager

dammich, das problem hatte ich schon mal erfolgreich geloest,... und wegen unwichtig (!?) wieder nicht dokumentiert und jetzt krieg ich's nicht mehr hin...

...nicht aufgeben, next week, I'll try again...

ratte
 

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2001 4:35   Titel: Re: mutt Pager

Hi!

Also bei mir lag das daran, dass die Umgebungsvariable LANG nicht auf "de_DE" gesetzt war. Allerdings zeigte Mutt nur bei manche Mails die Umlaute nicht korrekt an, bei den meisten funktionierte es.

alias mutt="LANG=de_DE mutt"

Cheers,
Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2001 11:02   Titel: Re: mutt Pager

Hi,

die Variable LANG ist bereits auf de_DE gesetzt. In .muttrc habe ich charset auf iso-8859-1 gesetzt. Ich habe jetzt auch mal

set locale="de_DE"

eingefügt, auch das hilft nichts. Laut Doku gilt das auch nur für das Datumsformat.

Dann habe ich zu meinem Standard-Debugging-Tool gegriffen: strace. Laut strace greift mutt auf /usr/lib/locale/* zu, während meine Locale-Daten in /usr/share/locale liegen. Typisches Problem, wenn man auf einem System compiliert und das Programm auf einem anderen ausführen will

Also schnell mal einen Link gesetzt. Nun findet mutt die Locale-Dateien, doch im Pager ändert sich nichts. Fürs erste reicht mir das - die Version, die ich einsetze (letzte Entwicklerversion) ist wohl fehlerhaft.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy