Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ramcache, nicht-iso cdcopy, wie bei nero

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2001 11:43   Titel: ramcache, nicht-iso cdcopy, wie bei nero

hi, wie kann ich für cdrdao, oder andere brennprogramme einen lesecache im arbeitsspeicher einrichten ?

es gab bei mir nämlich ein buffer underun bei 4 fach brennen auf der bash mit cdrdao, bloß weil ich den x server killen wollte.
nero5 hat da eine recht nette option.

kann man nicht-iso konforme cds kopieren, bei nero gibts diese optionen
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2001 13:37   Titel: Re: ramcache, nicht-iso cdcopy, wie bei nero

cdrdao hat die Option "--buffers x", mit x=Anzahl Audiosekunden Bufferplatz. Default ist 32. Zu beachten ist, dass bei 4x-Brennen das gerade mal für 8 Sekunden reicht.

Hast Du on-the-fly kopiert? Dann darfst Du nicht vergessen, dass cdrdao auf die paranoia-Library zurückgreift, also langsam, aber dafür korrekt ausliest. Mein Toshiba-Drive kann Audio 7,9-fach auslesen, aber unter cdrdao reicht das nicht, um 4-fach on the fly zu brennen.

Hast Du als Normal-User gebrannt, cdrdao ohne SUID-root? Dann kann cdrdao keine Realtime-Prozesse verwenden, und es wird noch etwas empfindlicher.

Und zuletzt: Hattest Du den cdrdao-Aufruf in einem Terminalproggie unter X abgesetzt? Wenn Du dann den X-Server killst, werden alle X-Programme gekillt, auch die Terminalemulation, und die wiederum killt die Shell und den cdrddao. Dann ist ein buffer underrun allerdings wirklich kein Wunder...

Ich hoffe, dass Dir das weitergeholfen hat!
 

marcdevil



Anmeldungsdatum: 12.01.2001
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2001 12:08   Titel: Re: ramcache, nicht-iso cdcopy, wie bei nero

>cdrdao hat die Option "--buffers x", mit x=Anzahl Audiosekunden Bufferplatz.
danke, das war das eine, was ich suchte

>Hast Du on-the-fly kopiert?
nein

>Hast Du als Normal-User gebrannt, cdrdao ohne SUID-root?
nein

>Und zuletzt: Hattest Du den cdrdao-Aufruf in einem Terminalproggie unter X abgesetzt?
nein natürlich nicht

>Ich hoffe, dass Dir das weitergeholfen hat!
ja, danke


fehlt nur noch die möglichkeit illegale TOCs ignorieren, lesefehlerignorieren, und andere optionen aus nero
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy