Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
aol unter linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BjoernPower
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2001 23:07   Titel: aol unter linux

Die Erfolgs-Story:
Seit ca. einem halben Jahr nutzte ich linux und habe mich recht gut darin eingearbeitet.
Ich find linux echt geil.
Hurra!!!

Nun das Problem:
Noch zu windows-zeiten habe ich bei aol eine fair-rate abgeschlossen (100Std für 49DM [wird schon garnicht mehr angeboten]) Ich komme mit dem Tarif echt gut zurecht und will deshalb noch nicht wechseln (ende des jahres kommt dann aber doch dsl). Im Moment muß ich noch unter windows ins internet, und da wollte ich mal fragen, ob hier jemand eine Möglichkeit/Software kennt wie ich aol unter linux nutzen kann (ich brauche nur den reinen internetzugang, die ganzen sch...ß dienste sind mir egal).

wenn jemand eine möglichkeit weiß, bitte sofort her damit.

thx, BjoernPower
 

Nils Da BuBi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2001 17:09   Titel: Re: aol unter linux

Da Du auf Du Dich in einen AOL Server einwählst muss dort deine verifikation zwischen Dir und dem Server hergestellt werden - und dafür musst Du nun mal AOhelL starten... aber da ich im BETA Team bei AOL bin - auch wenn ich die DSL-Flat der Telemänner nutze Wink - Kann ich Dir verraten das ab der Version 6.0 die momentan in der letzten Beta Phase ist (letzte vor der Golden) soll einen DFÜ einwahl möglich sein ich denke dann dürfte eine einwahl via Linux nicht mehr weit entfernt sein - zumal AOL sich ja wirklich mühe gibt die haben sogar nen AIM Client für Linux gebastelt...

Gruss
The-NiLS
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2001 19:41   Titel: Re: aol unter linux

Es gibt drei Möglichkeiten, die ich aber selber noch nicht testen konnte (hab kein AOL):


1:

Besorg dir den AOL IP tunneling client von James Croall.
Leider ist seine offizielle Homepage schon recht lange down, daher steht das Teil auch nicht mehr in freshmeat.net, aber unter anderem unter folgender Adresse krigst du aolip (so heisst das Ding) noch:

http://kena.8k.com/aolunix.html

Der Nachteil von aolip ist: Keine einzige Zeile Dokumentation, zudem wirst du es nicht mal ohne Änderungen im Sourcecode compiliert bekommen.


2:

AOL arbeitet ja bekanntlich an einer Linux-Version der AOL Software bzw. sie haben das mal getan.
Auf manchen AOL CD's war dann (beabsichtigt oder nicht) eine Beta-Version der AOL Software für Linux, die auch schon funktioniert haben soll.
Es gab mal irgendwo eine Seite wo jemand diese Software geuppt hat inkl. relativ guter Dokumentation ... leider habe ich die URL nicht mehr.


3:

Es gibt Leute die die AOL-Software unter Wine zum laufen bekommen haben.
Allerdings waren das meistens Versuche mit Modems am Comport, und soweit ich weis kann man das mit neueren AOL Versionen komplett vergessen. Ich habe da etwas von AOL 2.5 gelesen, AOL 3.0 für Windows 3.11 soll auch gehen (k.a. ob man sich heute beil AOL überhaupt noch mit diesen uralt-Versionen einwählen könnte).
Die Leute haben aber auch nur den AOL-Part der AOL-Software, sprich den AOL Chat usw. sehr eingeschränkt nutzen können, ins Internet sind sie nicht gekommen.


Mit anderen Worten:

Du wirst ohne grossen Zeitaufwand nicht mit AOL unter Linux ins Internet kommen.

Hol dir einen ordentlichen Provider ... ja, ich weis, das ist einfach dahergesagt. Die Flatrate für 40 DM hätt ich auch gerne (nur nicht bei AOL *gg*).

Oder du und die anderen AOL + Linux-Nutzer (gibts da überhaut soviele ?) machen AOL mal Feuer unterm Hintern. Wenn sich da genug Leute beschweren werden die sicherlich mal drüber nachdenken Software für Linux zum Download anzubieten oder normale Protokolle zu verwenden.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2001 19:46   Titel: Re: aol unter linux

Du hast Glück, ich habe noch eine Downloadmöglichkeit für die (inoffizielle) AOL Software für Linux gefunden !

Das etwa 10 MB grosse Zip gibts hier:

http://www.techpages.com/AOLLinux.zip
 

MThomas
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2001 23:20   Titel: Re: aol unter linux

Ich habe mir die Alphaversion von AOl heruntergeladen und die rpm's unter suse7.0 installiert. Allerdings komme ich nicht ins Setup für mein Modem.
Da ich auch Anfänger in Linux binb: Was habe ich falsch gemacht.

Falls Ihr eine Antwort habt, dann mailt kurz an Amigatom@aol.com, da diese Frage schon in vielen
Foren gestellt habe.

Gruß Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy