Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
QT 2.3, hat's geklappt?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JFZ
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 0:45   Titel: QT 2.3, hat's geklappt?

hi,

Ich habe QT 2.3 nach der Anleitung in der INSTALL kompiliert und hoffentlich auch installiert. Meine Frage ist jetzt, kann ich irgendwo nachsehen, ob KDE2.1 wirklich das neue QT verwendet?
Bei dieser Installation nimmt das QT ja bezug auf die Variable QTDIR, die in $HOME/.profile definiert ist. Muß ich nun für jeden Benuzter diese Datei editieren, oder gibt es auch eine Möglichkeit, daß KDE unter allen Benutzern QT 2.3 verwendet?

CU

JFZ
 

stephan



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 427
Wohnort: nähe Köln

BeitragVerfasst am: 18. März 2001 9:14   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Hi !

Du kannst die Variable QTDIR in der Datei /etc/profile für alle Benutzer global aktivieren.
Ich habe die Installation so getestet, dass ich das alte qt-verzeichnis umbenannt habe. Aber Achtung ! Bei mir klappte es zum Beispiel nicht, und mein X startete nicht mehr richtig, da QT bereits beim kdm zum Einsatz kommt.

Greetz ... Stephan !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 11:12   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Die Variable $QTDIR hat erstmal *nichts* damit zu tun welche QT KDE verwendet.

$QTDIR wird lediglich zum Beispiel von den ./configure-Scripts bei der KDE-Installation abgefragt, um festzustellen wo die QT-Headers liegen.

Die Libraries müssen auf konventionelle Art und Weise dem System verfügbar gemacht werden, sprich entweder muss das Verzeichnis in dem die QT-Libs liegen in /etc/ld.so.conf eintragen, oder $QTDIR/lib zu $LD_LIBRARY_PATH hinzufügt werden.

Mit einem "ldd" auf irgend ein kde2-Binary oder eine kde2-Library kannst du feststellen, welche qt-lib genau verwendet wird.
Falls das noch die alten sein sollten, schau mal wo die alten und wo die neuen QT-Libs liegen und pass die ld.so.conf entsprechend an.
 

JFZ
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 13:06   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Er frißt trotzdem die neuen Libraries nicht. In der .profile steht die Zeile
LD_LIBRARY_PATH=$QTDIR/lib:$LD_LIBRARY_PATH
export QTDIR LD_LIBRARY_PATH

auch in der /etc/ld.so.conf habe ich die Zeile /usr/local/qt/lib hinzugefügt. (Muß ich dann noch was ausführen?)
Wenn ich aber im /opt/kde2/bin Verzeichnis "ldd konqueror" eingebe gibt er bei libqt.so.2 den Pfad zur alten QT 2.23 an.
Was mache ich falsch? (Verwende übrigens SuSE 7.1 und KDE2.1)

CU

JFZ
 

JFZ
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 13:12   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Ich hatte übrigens uerst KDE2.1 drauf, und habe dann erst QT 2.3 installiert. Liegt es vielleicht daran???
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 23:03   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Ehe wir es verkomplifizieren:

Lösch einfach dein altes QT-Verzeichnis, und schieb das neue QT-Verzeichnis dort hin wo das alte lag und nenn es auch wie das alte.

Ansonsten ... steht evtl. auch noch das alte QT-Verzeichnis in der ld.so.conf, bzw. wenn in der .profile $LD_LIBRARY_PATH $QTDIR/lib als neues Element hinzugefügt wird, ist dann $QTDIR richtig gesetzt ?

BTW: Hast du nach den Änderungen an der ld.so.conf nochmal ein "ldconfig" gemacht ?

Aber wie gesagt, die schnellste Lösung ist einfach umbennennen.
 

JFZ
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2001 23:31   Titel: Re: QT 2.3, hat's geklappt?

Danke für eure Hilfe.
das ldconfig hatte ich nicht ausgeführt
Ich hatte jetzt mal das neue QT-Verzeichnis an die Stelle des alten geschoben. Dann wurde es auch unverkennbar verwendet. KDE lief dann nämlich nicht mehr wirklich (Startete ohne Buttons, Leisten,... nur der Hintergrund und der Mauszeiger waren zu sehen)
Ich denke, ich warte dann doch bis es ein fertiges RPM-Paket für SuSE 7.1 gibt.
Trotzdem danke

CU

JFZ
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy