Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GNOME - Installation aus den sources

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 18:29   Titel: GNOME - Installation aus den sources

Hi Leute!

Ich dachte mir, ich koennte an Stelle von KDE auch mal
GNOME probieren, da es einen guten Eindruck auf mich macht,
und es ausserdem huebsch ausschaut (bitte keine Flames).
So weit, so gut. Ich nahm mir vor, GNOME aus den sources
zu installieren. Ich las den GNOME Installation Guide und habe
in der richtigen Reihenfolge installiert (nach opt/gnome-1.4).
Alle libraries sind eingebunden, der PATH und GNOMEDIR stehen in
den profiles (user und root). Doch dann stiess ich auf ein Problem:

Beim Kompilieren von GConf-1.0.0 heisst es:

<<output_on>>

In file included from bdb.c:32:
bdb.h:119: db.h: No such file or directory
make: *** [bdb.lo] Error 1
make: Leaving directory `/temp/gnome/core/spec/GConf-1.0.0/backends'
make: *** [all-recursive] Error 1
make: Leaving directory `/temp/gnome/core/spec/GConf-1.0.0'
make: *** [all-recursive-am] Error 2
debian:/temp/gnome/core/spec/GConf-1.0.0#

<<output_off>>

Ferner wollte ich gerne wissen, was die libcapplet ist, und woher
ich sie kriege. Bei mehreren anderen Paketen wird die selbe
naemlich nicht gefunden (configure-error).

Gruss PeterM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 18:54   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

Die libcapplet gehört zum control-center Paket.

Übrigens ist die Reihenfolge in der GNOME-FAQ nicht mehr ganz so zutreffend auf 1.4, hier mal meine Reihenfolge:


glib
gtk
imlib
ORBit
audiofile
esound
libxml
gnome-libs
gdk-pixbuf
libghttp
libglade
bc
libgtop
gnome-print

popt
oaf
GConf
gnome-vfs
scrollkeeper
control-center

gnome-core


Das habe ich mal bei einer GNOME 1.4-Installation auf meinem LFS-System mitgeschrieben, einige Pakete davon (bc, popt) werden auf deinem System wahrscheinlich schon vorhanden sein und müssen nicht erst installiert werden.


Zu deiner Frage mit der db.h:

Die Header-File gehört (seitdem die libdb nicht mehr mit der glibc kommt) zur Berkeley DB.
Wahrscheinlich wird deine Distribution sowohl ein db- als auch ein db-devel Paket haben -> nachinstallieren.

Falls die Pakete bereits installiert sind:

Wo liegt die db.h (locate db.h).
In /usr/include oder in /usr/include/db ?

Falls letzteres zutrifft (/usr/include/db), mach mal folgendes im Verzeichnis mit den GConf-Sources:

make distclean
export CC='gcc -I/usr/include/db'
./configure [optionen]

Und danach nocheinmal ein make.
Das sollte das Problem beheben.


Falls noch Fragen sein sollten -> einfach nochmal melden.
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 20:49   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

Hi Sebastian!

Ich habe BerkeleyDB installiert und danach lief
auch GConf wunderbar. Beim Kompilieren von gnome-vfs-1.0
tritt jedoch ein Fehler auf:

<<output_on>>

bzip2-method.c:31: bzlib.h: No such file or directory
make: *** [bzip2-method.lo] Error 1
make: Leaving directory `/temp/gnome/core/spec/gnome-vfs-1.0/modules'
make: *** [all-recursive] Error 1
make: Leaving directory `/temp/gnome/core/spec/gnome-vfs-1.0/modules'
make: *** [all-recursive] Error 1
make: Leaving directory `/temp/gnome/core/spec/gnome-vfs-1.0'
make: *** [all-recursive-am] Error 2

<<output_off>>

Wie geht das, wenn ich doch bzip2 und libbz (?) per
apt-get installiert habe?

Gruss PeterM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 21:00   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

Tja ...

Ich bin kein debian-User, aber könntest du mal nachschauen, ob zu dem libbz2-Paket neben der libbz auch die bzlib.h-Header-Datei gehört ?
Falls nicht, gibt es ein libbz2-devel-Paket ? Ist es installiert ?

Notfalls besorgst du dir einfach die bzip2-Sources (http://sources.redhat.com/bzip2/) und kopierst die bzlib.h nach /usr/include.
Du musst dabei natürlich sicher stellen, dass du die bzlib.h von der Version nimmst, die der Version der installierten bzip2-lib entspricht - was wohl 1.0.1 sein sollte, da das letzte bzip2-Release nun fast ein Jahr zurückliegt.

Alternativ kannst du auch das ganze bzip2-Paket inkl. der Library selber compilieren.
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 8:45   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

dir fehlt nicht die libbz, sondern die zlib ... (das ist eine library um mit zip-files umzugehen) einfach installieren und schon geht's.

noch ein tipp:

wenn irgend so ein .h fehlt, einfach mal bei www.google.de/linux danach suchen, da wird man immer fuendig. wenn man aus dem lib-namen schon auf das fehlende paket schliessen kann, mal bei freshmeat schauen

cheers,
gerd aka 'dev0'
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">


Zuletzt bearbeitet von cerberusger am 04. Mai 2001 8:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 13:48   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

@ dev0

Sorry, das ist leider falsch.

Zur zlib gehören nur die Header-Files zlib.h und zconf.h.

bzlib.h (achte auf das b am Anfang) gehört *definitiv* zur bzip2-Library:

Aus /usr/include/bzlib.h

[...]
This file is a part of bzip2 and/or libbzip2, a program and library for lossless, block-sorting data compression.
[...]
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 06. Mai 2001 10:22   Titel: Re: GNOME - Installation aus den sources

Hi Leute!

Habe einfach libbz2 und bzip2 entfernt
und die Sourcen installiert. Danach lief alles
wunderbar.

Vielen Dank fuer eure Hilfe. GNOME sieht echt genial
aus. Wenn die noch ein paar Kleinigkeiten verbessern,
wird GNOME der Desktop werden.

Servus,

euer PeterM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy