Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Scannen als User

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jul 2001 15:48   Titel: Scannen als User

Nachdem ich mir endlich meinen Scanner eingerichtet habe,stelle ich fest,das ich nur als root zugriff auf den Scanner habe.rufe ich xsane als user auf-findet der den Scanner nicht-als root schon.Kann man das irgendwie ändern??
(SuSE7.2 & mustek_pp-Backend von Sane)
 

peterw
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jul 2001 16:56   Titel: Re: Scannen als User

Ich hab das bei mir durch das net-Backend gelöst. Damit kann man den Scan-Zugriff über Netzwerk erlauben, so dass alle user über "localhost" auch Zugriff haben. Bei scsi-Scanner sollte es auch reichen, nur die Rechte der Devices zu ändern, für Parallel-Port-Scanner scheint das nicht zu gehen, so dass man halt den Umweg über den Netzzugriff gehen muss.
P.
 

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 5:43   Titel: Re: Scannen als User

Danke füe den Hinweis-aber kannst du mir bitte verraten wie ich das mache...Ich habe ja schon fast 7 Stunden gebraucht um den Scanner ans laufen zu bekommen,weil mir dabei keiner helfen konnt-und mein Englisch ist sowas von beschissen......Ich scheue mich -ehrlich gesagt- vor den weiteren 7-8 Stunden.
Danke Dir
 

peterw
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 16:37   Titel: Re: Scannen als User

dann hoffe ich mal, dass ich nochmal alles zusammenkriege

in /etc/sane.d/dll.conf muss "net" eingetragen werden bzw. die Auskommentierung entfernt werden. dann solltest du in /etc/sane.d/net.conf "localhost" eintragen.
als nächstes musst du die Datei /etc/xinetd.d/sane anlegen mit folgendem Inhalt:

---> schnipp
# Scannerserver

service sane
{
disable = no
socket_type = stream
protocol = tcp
wait = no
user = root
server = /usr/sbin/in.saned
}
schnapp <----

ich hoffe mal, das war alles. mehr fällt mir nicht mehr ein, ich hätte es damals
auschreiben sollen...
die ganze Beschreibung bezieht sich übrigens auf Mandrake 8. Zumindest unter RedHat sollte es gleich sein, bei anderen Distris können die Pfade wohl etwas anders sein.
Viel Glück!
P.
 

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 21:53   Titel: Re: Scannen als User

habe ich so durchgeführt....leider auch ohne Erfolg.....
Danke Dir aber für die Mühe...ich kontrolliere es nochmal-vielleicht habe ich ja auch was falschgemacht.... -was ich eigentlich nicht glaube...
Gruß Hein*
 

peterw
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 12:45   Titel: Re: Scannen als User

Hi,

ich habe glaub ich noch was vergessen. In die Datei /etc/services
musst Du noch folgende Zeile eingetragen:

sane 6566/tcp # SANE network scanner daemon

Außerdem musst du dafür sorgen, dass der xinetd auch läuft (falls das nicht
schon der Fall ist). Ich vermute mal, dass man das irgendwo in YaST einstellen
kann.

Viel Erfolg!
Peter
 

jlansing



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 11:31   Titel: Re: Scannen als User

Lass das lieber bleiben. Es geht auch einfacher. Bei mir hatte ich das gleiche problem. Du musst nur die Rechte an dem Device file vom Scanner neu setzen, dann geht es. Es ist entweder /dev/scanner /dev/sg0 oder /dev/sg1. Musst einfach mal ausprobieren.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

peterw
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 12:14   Titel: Re: Scannen als User

Ach bei Parallelport-Scannern? Bei mir (Mustek-PP-Scanner) ging es definitiv nicht mit Ändern von Device-Rechten.

Grüße,
Peter
 

jlansing



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 9:25   Titel: Re: Scannen als User

Hm, das weiß ich natürlich nicht. Ich denke aber doch, dass auch ein Parallelport-Scanner ein bestimmtes Device hat (das sg1 Device ist nur bei SCSI) welches genau das ist, weiß ich jetzt auch nicht. Das müsste man aber rausfinden können.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 12:42   Titel: Re: Scannen als User

hai,
versuch mal folgendes,

# ln -s /dev/<wo immer Dein scanner dran hängt [vermutlich parport_irgendwas; schau mal in der /var/log/messages nach, da könnte so etwas wie
parport 0: PC-style....bla,bla,bla auftauchen, oder versuch mal # cat /proc/parport]> /dev/scanner

wenn Du das nicht schon längst gemacht hast , so wird die Schnittstelle /dev/scanner erzeugt auf die verwiesen wird

dann noch die Rechte vergabe

# chmod 777 /dev/< wo scanner hängt >

das ganze als root durchführen.
Dann müsstest Du auch als user scannen können
gruss,
hendrik
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 12:53   Titel: Re: Scannen als User

ps,
schau mal hier nach

http://sdb.suse.de/sdb/de/html/ke_parport.html
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 19:44   Titel: Re: Scannen als User

die rechte des device sollte man keinesfalls ändern, grund:

sg0 ist nicht eindeutig einem device zugeordnet, sondern immer dem ersten scsi generic, wenn man die scsi ids ändert oder geräte dazusteckt kommt das alles durcheinander und mit (ganz viel pech) spricht man die festplatte/cdr als scanner an (oder scanner als cdr)

das mit dem netzzugriff ist eine sichere und saubere lösung
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 18:35   Titel: Re: Scannen als User

root@linux:/home/axel > scanimage -L
device `mustek_pp:SM-4800P' is a Mustek MFS-600IIIP flatbed scanner
root@linux:/home/axel >

So sieht es bei mir aus....
und nun stellt sich nur die Frage wie ändere ich diese Rechte oder was könnte/ist gelinkt
Über Netz läuft es bei mir zumindest nicht
Danke aber an alle die sich hier Gedanken gemacht haben
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2001 20:25   Titel: Re: Scannen als User

Schau Dir mal X-CD-Roast an. Das hat eine eigene Benutzerverwaltung, die den Non-Root-Usern den gefahrlosen Zugriff auf das Device erlaubt.
http://www.xcdroast.org/
 

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jul 2001 9:42   Titel: Re: Scannen als User

Hallo,
habe mich nunmehr durch die Seite durchgeklickt und habe da auch nur eine kurze Erklärung in den FAQ gefunden
Dabei bezieht es sich aus SCSI-Geräte...mein Teil ist aber ein parallelportscanner.Der läuft sogar,obwohl das Modul "Scanner" nicht geladen ist.....

Dadurch habe ich ja wohl das Problem
Danke aber trotz alldem
Gruß Axel
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy