Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Opera Werbung unterdruecken
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 20:50   Titel: Opera Werbung unterdruecken

Hi,

wer opera als browser nutzt, und auf die werbung verzichten kann, sollte folgende ips

209.73.225.7
209.73.225.9
209.85.3.8
212.4.168.89
208.48.81.110

in seine ban-list aufnehmen, im ~/.opera/cache4/ alle files loeschen, und schon prangt fortan ein schoenes weisse, ruhiges rechteck anstelle von werbung in der rechten oberen Ecke.

ratte
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 20:56   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Das finde ich von dir nicht fair was du da machst.

Opera hat immer Geld für ihre Software verlangt. Das ist Operas eigene entscheidung. Wolltest du die Software nutzen so musstest du sie halt bezahlen. Dann haben sie eine alternative angeboten bei der du nichts bezahlen musst. Die Werbe Version. Nun unterdrückst du die Werbung. Resultat: Opera bekommt keine Geld mehr durch die Werbung. Damit verdient Opera kein Geld mehr mit dem Programm und kann auf lange sicht sich die Entwicklung vieleicht nicht mehr leisten.
Wenn du keine Werbung willst dann kauf das Programm oder lass es sein, aber unterdrücke nicht die Werbung, damit machst du nur die Firma Opera kaputt und hast bald keine neue Opera Versionen mehr.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 20:59   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

hm, was machst du denn mit der werbung, die unverlangt in deinem briefkasten landet?

ratte
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 21:32   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

hier ein artikel ueber ein softwareprodukt:

WebWasher
Unerwünschte Werbebanner, Pop-Up Fenster, animierte Bilder, Cookies können beim
Surfen sehr ärgern, wenn man nicht über eine entsprechend schnelle Leitung verfü
gt. WebWasher von Fujitsu-Siemens ist ein leistungsfähiges Tool, das diese Störe
nfriede herausfiltert und verhindert, dass sie ungewollt downgeloadet werden. Mi
t dem WebWasher surft man laut Hersteller rund 45% schneller. WebWasher verände
rt als eigenständiges Programm nichts am Betriebssystem oder am Browser und läss
t sich auf Wunsch individuell konfigurieren. So verhindert Webwasher auch, dass
das Navigationsverhalten des Nutzers preisgegeben wird. Ein spezieller Filter st
ellt sicher, dass Informationen über den Computer und den Nutzer nicht an Dritte
weitergegeben wird. Zusätzlich ermöglicht das kleine Tool auf Knopfdruck auch
ein SmartUpdate. So bleibt WebWasher stets aktuell.

gefunden mit einer suchmaschine meiner wahl und den schlagworten

opera

"ohne werbung"

ratte
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 21:39   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Vor allem hast du dadurch nichts gewonnen. Schließlich hast du immer noch so ein bescheuertes Rechteck in der Ecke. Da hättest du auch gleich die Werbung stehen lassen können
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 22:43   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

mit nichts gewonnen haste recht, denn das war ein schnellschuss, weil noch ein paar ips fehlen ;)

ich bin damit einverstanden, die volle informationen zunaechst zurueckzuhalten und eroeffne hiermit eine offene diskussion zum thema:

Ist das private unterbinden unerwuenschter Werbung in kostenlosen Softwareprodukten legitim?


ich wuensche mir reichliche meinungsaeusserungen diesbezuglich und links zu diesem thema und erinnere hier gleich daran, dass das forum UB code bereit haelt, siehe die hilfe oben, links einfacher art funktionieren so:
\http://www.pro-linux.de

ratte
 

RaBa
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 7:00   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Die Diskussion ist ziemlich interessant.
Aber wenn du die Werbung unterdrückst kannst du auch direkt den OPERA mit einem key-generator registrieren. Da sehe ich keinen Unterschied.

Du hast zwar eine Grauzone in der Lizenz entdeckt und nutzt sie, aber das ganze noch zu Promoten und somit die Firma OPERA zu gefährden ist krass daneben.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 7:57   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Hi,
prinzipiell finde ich es zwar auch nicht gerade schön, ein (Zwangs)Feature einer eben nur mit diesem Feature kostenfrei erhältlichen Software zu umgehen, aber .... ich bin halt Pragmatiker.
Sollte es tatsächlich so simpel sein, eine Werbebannerfunktion zu umgehen (wohlgemerkt: ohne mittels Passkey-Software oder ähnlichem einen falschen bzw. nicht authorisierten Key zu generieren), so its dies nach meiner Anschauung absolut legitim!
Solche Funktionen zu nutzen (z. B. via SquidGuard) ist weit verbreitet, der Einsatz von WebWasher oder Artverwandten setzt sich auch langsam durch.
Von daher ist der Hinweis eines Onlineusers auf solch eine legitime & einfache Abschaltung dieser Datenübertragung durchaus korrekt & (ja Ratte, ich glaub es kaum ... ) nett und höflich.


Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jlansing



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 9:59   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Das ist schon was anderes Wink
Ich denke, dass es legal ist. Wie RaBa gesagt hat, ist es halt eine Grauzone. Du veränderst schließlich nichts am Programm mittels eines (gestohlenen, generierten) Keys. Du verhinderst lediglich, dass dein Rechner unerwünscht Kontakt mit anderen Rechnern aufnimmt. Trotzdem bleibe ich dabei. Das Rechteck stört mich am Opera auch. Da ist es mir schon egal, ob da nun Werbung drinsteckt, oder es eben weiß ist. Der Platz ist so oder so verschwendet. Daher meine Anmerkung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 10:11   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

@Jens
da hast Du absolut recht! Das blanke Rechteck bleibt - es entfällt halt nur der Datenaustausch per Internet (soweit möglich). Mir ist bei solchen Dingen halt nur immer wichtig das die legalen Grenzen dann nicht verletzt werden .... ansonsten verschwinden solche Angebote von Firmen halt auch wieder recht schnell - oder sie bekommen bösartigere Features (begrenzten Funktionszeitraum, oder ähnlich).
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 10:27   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

>oder sie bekommen bösartigere Features<

Harmlos was du da erwähnst. Wenn Opera mit Werbung alleine nicht weiterkommt wird es das nächste mal vieleicht eine Spy Software sein, oder garkeine Gratis Version.

Und die Lizenz von Opera schreibt eindeutig vor das die Werbung da zu stehen hat. Das ist teil der vereinbarung wenn man die Software nutzt. Schaltet man die Werbung ab (auf welchem weg auch immer) verletzt man diese Vereinbarung und man hat nicht mehr das recht die Software zu nutzen. Ich sehe da keine Grauzone. Für mich ist das nicht legal.
 

jlansing



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 11:42   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Eine gewisse Grauzone vielleicht schon. Opera bestimmt in ihrer Lizenz, dass dort oben Werbung zu stehen hat, was auch deren gutes Recht ist. Nur wie diese Werbung dorthin gelangt ist nicht unbedingt in jedermanns Sinne. Schließlich werden die Daten ohne Nachfrage übertragen. Dem mag nicht jeder zustimmen. Also ist es mir auch erlaubt, zu verhindern, dass jemand ohne Erlaubnis Daten auf meinen PC überträgt. (Es sei denn, man stimmt in der Lizenz dem explizit zu, woran ich mich aber nicht erinnern kann). Mögliche Lösung des Problems wäre, dass die Dateien für die Werbung mitgeliefert werden und auf der Platte gespeichert sind. Dann wäre allerdings ein Löschen des Caches, wie es ratte gemacht hat nicht mehr legitim. Man könnte es auch so regeln, dass man eine Abfrage in den Browser einrichtet, die nach bestimmten Zeitintervallen die Werbung aktualisiert. Bevor dies jedoch geschieht, müsste der User jedesmal gefragt werden, ob er dem zustimmt, oder generell immer zustimmt. Erst dann wäre es meiner Meinung nach in Ordnung die Werbung zu übertragen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 12:08   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Zwei Punkte:
a) wenn Opera in einem Umfeld installiert wird, in welchem nur bestimmte Adreßräume nutzbar sind, so ist dies durchaus erlaubt! Schließlich wird nicht explizit vor der Installation darauf hingewiesen, daß auf diese Adreßräume freier Zugriff möglich sein muß
b) in Opera selbst gibt es die Option, den gesamten Cache zu löschen (zumindest in der Windows Version)- oder ist diese Option dann nicht mehr anwendbar?

... und >oder sie bekommen bösartigere Features< war ironisch gemein ...

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 19. Jul 2001 12:08, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 12:46   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

Disclaimer: Ich setze Opera nicht ein und habe es auch nicht vor, das hat aber nicht mit Zwangswerbung und/oder Preis zu tun.

Es gibt m.E. zumindest einen guten Grund, die Werbung zu unterdrücken: Zappel-GIFs. (Ich nehme mal an, dass die Werbung ebenfalls animiert ist, wie auch sonst auf diversen Webseiten.)

Animierte Werbebanner lenken stark vom eigentlichen Inhalt der Seite ab - der Mensch ist evolutionär nun mal so gebaut, dass Bewegung den Blick anzieht (Beute/Räuber). Dementsprechend wird man mit einem Werbe-Opera wesentlich mehr Schwierigkeiten haben, ein HOWTO von http://www.linuxdoc.org zu lesen und zu verstehen, als mit einem anderen Browser.

Von der moralischen Seite her erlaube ich mir keine Wertung, da ich den Luxus habe, mich dieser Frage im Hier und Jetzt nicht stellen zu müssen.

Jochen
 

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 20:41   Titel: Re: Opera Werbung unterdruecken

was ist wenn man den Opera ohne netzanbindung nutzt??? Darf man ihn dann immernoch nutzen. Weil man ja keine Werbung zugeschickt bekommmt..

by Lino
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy