Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
HTML EDITOR unter linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
shug



Anmeldungsdatum: 18.07.2001
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 18. Jul 2001 22:48   Titel: HTML EDITOR unter linux

huhu!

ich suche die ganze Zeit einen gescheiten HTML Editor für Linux. Gibt es auch welche, die WYSIWYG unterstützen.
Gibt es so ein ähnliches Programm wie GoLive ? Ich habe schon alles mögliche abgesucht, hab aber nix brauchbares
gefunden. Ich bin für jeden Tip dankbar!

thx
*shug*
_________________
http://www.networksession.de best chilling LANs ever
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

jlansing



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 10:00   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Ich weiß nicht, ob es einen WYSIWYG Editor gibt. Allerdings gab es hier auf PL mal einen Test von HTML Text Editoren. Musst mal nachschauen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 21:53   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Hi,

also eigentlich braucht man ja nur StarOffice zu benutzen, sofern man dieses besitzt.
Ich habe damit auch schon Websiten erzeugt, der Editor ist gut.
Man wird noch nichts wie Frontpage oder Namo etc finden. Es dauert wohl noch einen Moment.
Unter SuSE Linux 7 gibt es den Quanta oder so ähnlich. Diesem habe ich auch unter SuSE Linux 7.2.
Ich schaue aber noch morgen noch einmal nach, da ich nicht sicher bin, ob das Programm so heißt.
Zur Zeit schraube ich an meinem großen LINUX Rechner und muß mich deshalb mit einer Microsoft-Gurke begnügen.

Gruß
Michael
 

shug



Anmeldungsdatum: 18.07.2001
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2001 23:55   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

hmmm

wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es solche WYSIWYG - Editor so gut wie gar nicht. Habe ne Trial von IBM's Webeditor für 'Linux' (mit wine) entdeckt, dies ist jedoch ne trial version. Kann mir jemand einen HTML editor mit Syntaxhighlightning usw. empfehlen, oder gibt es da auch so gut wie keine?

cya *shug*
_________________
http://www.networksession.de best chilling LANs ever
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

TuX
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jul 2001 0:16   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Ein Editor mit Syntaxhervorhebung für HTML ?

versuchs mal mit XEmacs oder GVIM; der Editor von KDE2 soll auch SH können (KEdit, KWrite oder wie hiess das noch gleich?)
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jul 2001 16:26   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Hi,

hier also der Name des HTML Programms!
Es nennt sich Quanta Plus und macht einen recht guten Eindruck.

Gruß
Michael
 

rakl



Anmeldungsdatum: 17.06.2000
Beiträge: 194
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2001 22:33   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Quanta Plus benutze ich auch, kann ich nur emfehlen.
Kwrite beherscht Syntaxhighlighting.
Auf der Portalseite von SuSE (portal.suse.de, geh mal über http://www.suse.de und dann den entsprechenden Link) wurden mal verschiedene Editoren vorgestellt.
Amaya (http://www.w3.org) ist eine grafischer Editor.
Netscape wäre noch zu nennen.

Gruß
Rainer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

gruml
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 4:03   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

bluefish nicht vergessen, sehr guter html editor mit syntaxhighlightning.
 

Eared
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 11:32   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Quanta und Bluefish sind gut zu gebrauchen, wobei mir aber scheint, daß Bluefish die größere Funktionsvielfalt aufweist. Allerdings arbeite ich lieber mit Quanta, bin halt ein qt-Fan.

Was mir jedoch schmerzlich fehlt, ist die automatische Umwandlung der deutschen Umlaute und anderer Sonderzeichen in die korrekte HTML-Kodierung wie ä = ä. Solange die Broweser die korrekte Codierung aufweisen, stört das nicht. Aber im Internet? Kann man diese Editoren dazu bringen, es automatisch während des Schreibens zu machen?

Einer der Vorläuferversionen von quanta konnte das. Jetzt stellt sich das Teil stur. Und ich finde es ausgesprochen lästig, das alles mit der Hand einzugeben...

Weiß jemand Abhilfe? Oder greift man hier gleich zu VI und (X)Emacs? (Die sind natürlich von WYSIWYG ziemlich weit entfernt).


Eared
 

shug



Anmeldungsdatum: 18.07.2001
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 19:45   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

moin
vielen dank für die vielen antworten....

ich habe sofort quanta ausprobiert, aber jedoch bin ich nicht sehr weit gekommen.
Jedesmal wenn ich versuche irgendeine Datei zu öffnen stürzt mir das Programm ab.
Es ist mir unerklärlich.

ich hab das neuste QT 2.3.1 und das neuste KDE 2.1.1 (mit 2.1.2 lib's)
kernel ist 2.4.6-ac5

vielleicht habt ihr ja ne ahnung wieso quanta immer abschmiert....

greets *shug*
_________________
http://www.networksession.de best chilling LANs ever
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

shug



Anmeldungsdatum: 18.07.2001
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2001 19:48   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

hier hab ich noch die Meldungen, die im terminal angezeigt werden :

khtml (part): KHTMLPart::init this=0x8262c88 d=0x8278058
khtml (part): KHTMLPart::init this=0x82f7b90 d=0x82f84c0
khtml (part): KHTMLPart::init this=0x8309690 d=0x83060c0
khtml (part): KHTMLPart::init this=0x83048f8 d=0x830aaf0
KCrash: crashing.... crashRecursionCounter = 2
KCrash: Application Name = quanta path = <unknown>

und hier was Kcrash bei der Rückverfolgung ausgibt :

(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...0x412ce5a9 in __wait4 () from /lib/libc.so.6
#0 0x412ce5a9 in __wait4 () from /lib/libc.so.6
#1 0x41336ad8 in __DTOR_END__ () from /lib/libc.so.6
#2 0x408c0020 in KCrash::defaultCrashHandler ()
from /opt/kde/lib/libkdecore.so.3
#3 <signal handler called>
#4 0x40e15d56 in QWidgetStack::visibleWidget ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#5 0x8086223 in QuantaApp::repaintPreview ()
#6 0x8081f91 in QuantaDoc::openDocument ()
#7 0x80840ff in QuantaApp::slotFileOpen ()
#8 0x40cc314f in QObject::activate_signal_string ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#9 0x80c47cb in FilesListView::openFile ()
#10 0x80bba2f in FilesListView::slotSelectFile ()
#11 0x40e3625f in QListView::doubleClicked () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#12 0x40d8bf17 in QListView::contentsMouseDoubleClickEvent ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#13 0x40dd91ef in QScrollView::viewportMouseDoubleClickEvent ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#14 0x40dd8b87 in QScrollView::eventFilter () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#15 0x40d8ac21 in QListView::eventFilter () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#16 0x40cbff20 in QObject::activate_filters () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2

#17 0x40d2809b in QWidget::event () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#18 0x40c4dcae in QApplication::notify () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#19 0x40865266 in KApplication::notify () from /opt/kde/lib/libkdecore.so.3
#20 0x40c113ec in QETWidget::translateMouseEvent ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#21 0x40c0e7b3 in QApplication::x11ProcessEvent ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#22 0x40c0d611 in QApplication::processNextEvent ()
from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#23 0x40c501bf in QApplication::enter_loop () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#24 0x40c0d58b in QApplication::exec () from /usr/lib/qt/lib/libqt.so.2
#25 0x80890df in main ()
#26 0x41245baf in __libc_start_main () from /lib/libc.so.6

so....vielleicht kann man daraus was erkennen....

greets *shug*
_________________
http://www.networksession.de best chilling LANs ever
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Abdulgani
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 6:18   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

Hi,

wie schon gesagt, zu empfehlen wären Quanta und Bluefish, wobei ich persönlich Bluefish empfehlen würde(obwohl ich sonst eigentlich nur KDE-Progs benutze ).

Du kannst damit schon herrlich in XHTML programmieren, während Quanta das nicht besonders mag.

Abdulgani
 

shug



Anmeldungsdatum: 18.07.2001
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2001 10:06   Titel: Re: HTML EDITOR unter linux

ok.....bluefish hab ich jetzt auch mal getestet....

jedoch kann ich bei bluefish nicht horizontal scrollen, was mich eigentlich sehr nervt.
und der zeilenumbruch ist ebenfalls nicht der renner...

was meint ihr dazu ?

greets *shug*
_________________
http://www.networksession.de best chilling LANs ever
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy