Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Opera und Java

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 6:35   Titel: Opera und Java

ich komme nicht weiter...

ich möchte den Opera 5.05 nutzen, bekomme es aber nicht hin, dass Java-Applets angezeigt werden. Bisher bin ich wie folgt vorgegangen:
Ich habe mir bei opera.com den 5.05 runtergeladen und bei mir untr home/mein Name/download/Programme/Opera gespeichert. Die Installation der taz.gz-Datei hat ohne Probleme geklappt. Anschließend habe ich mir das Java-Plugin j2re-1_3_1-linux-i386.bin runtergeladen und ebenfalls in meinem oben genannten Verzeichnis gespeichert. Bei der Installation hat es auch keine Probleme gegeben.
Und jetzt komme ich nicht weiter: Opera findet das installierte plugin nicht!
Kann mir jemand in detaillierten (Wichtig, bin Anfänger...) Schritten erklären, wie das mit dem plugin funktioniert?
Vielen Dank

Steff
 

Hägar
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 8:10   Titel: Re: Opera und Java

Hi,

>Anschließend habe ich mir das Java-Plugin >j2re-1_3_1-linux-i386.bin runtergeladen

Mit 15 MB nicht gerade klein, aber der Opera 5.05 unterstützt auch die Netscape-Plugins.

CU

Hägar
 

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 8:36   Titel: Re: Opera und Java

ich habe den neuen Netscape 6.1 auch installiert. Wie bekomme ich die Netscape-Plugins in den Opera?
Steff
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 16:42   Titel: Re: Opera und Java

...

1.)

Die meisten Netscape-Plugins (auch das Java-Plugin) brauchen eine Motif-Umgebung, weswegen bei Opera genau wie bei Konqueror Open Motif oder lesstif installiert sein muss.

Mit einem

ldd /usr/lib/opera/plugins/operamotifwrapper | fgrep libXm

kannst du feststellen, ob eine entsprechende Motif-Implementation auf deinem System vorhanden ist.


2.)

Schau dir mal das Script

/usr/bin/opera

an.

Dort werden verschiedene Verzeichnisse auf ihre Existenz überprüft (u.a. /usr/lib/opera/plugins, /usr/lib/netscape/plugins, /opt/netscape/plugins, /usr/local/Acrobat4/Browsers/intellinux, /usr/java/jre1.3.1/plugin/i386/ns4 ...) und sofern vorhanden zur Umgebungsvariable $OPERA_PLUGIN_PATH hinzugefügt.

Du musst sicherstellen, dass sich das Java-Plugin in einem der in dem Script durchgetesteten Verzeichnisse befindet !

Falls das nicht der Fall ist (ich weiss jetzt nicht, wo du die jre hin installiert hast) kannst du das Plugin in eines der Dirs linken (*nicht* kopieren, denn dann findet das Java-Plugin seine Basefiles nicht mehr !) oder entsprechend das Verzeichnis zur Umgebungsvariable $OPERA_PLUGIN_PATH hinzufügen (idealerweise im Opera-Startupscript).
 

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 6:18   Titel: Re: Opera und Java

Bei mir gibt es dir Datei /usr/bin/opera nicht!!!

In welches Verzeichnis muss ich OPera installieren?

Steff
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2001 14:55   Titel: Re: Opera und Java

Hast du dir Opera als RPM, als Source-Tarball oder vielleicht sogar als .deb heruntergeladen ?


Beim RPM dürfte ein

rpm -Uvh opera-5.05_tp1-4-*-libnpp-0.1.1.x86.rpm

(als root) ausreichen.


Was die Source-Tarballs angeht - folgende Vorhergehensweise:

tar -zxf opera-5.05_tp1-*-libnpp-0.1.1.x86.tar.gz
cd opera-5.05_tp1-*-libnpp-0.1.1
./install.sh -s (als root)

Dabei werden alle Opera-Dateien an die Default-Locations installiert, sprich das Opera-Startupscript nach /usr/bin, das eigentliche Opera-Binary, die Plugins usw. nach /usr/lib/opera sowie diverses Zeugs (Hilfe-Dateien, Bilder für die Knöpfe, Stylesheets usw.) nach /usr/share/opera.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy