Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suche passende Distribution fuer 486er-Notebook?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bert+Speckels
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2001 9:35   Titel: Suche passende Distribution fuer 486er-Notebook?

Hallo

Ich habe hier ein 486er-Notebook (Compaq Elite CX40) stehen und wuerde da gerne ein kleines Linuxsystem drauf installieren.

Nun meine Frage: Welche Distribution eignet sich dafuer. Knackpunkt duerfte die kleine Festplatte (s.u.) und ein evtl. fehlender math.Coprozessor sein. Suse 7.2 gibt an, dass ein math.Coproz. und mind. eine 380MB Festplatte benoetigt werden.

Wer kann mir also eine kleine schlanke Distribution fuer solch ein Notebook empfehlen oder hat selbst schon Erfahrungen mit Linux auf solchen Laptops gemacht? Alles was laufen sollte, waere ein kleiner einfacher Windowmanager (z.B. Blackbox).

Weitere Daten zum Notebook:
CPU: 486/CX40
Festplatte: 350 MB
RAM: 32 MB
3com-Netzwerkkarte
CD-ROM-Laufwerk

Gruss
Bert.

P.S. Wie sieht es mir der Unterstuetzung von PCMCIA aus?
 

wd
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2001 19:48   Titel: Re: Suche passende Distribution fuer 486er-Notebook?

versuch's doch mal mit slackware

http://www.slackware.com/
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2001 8:44   Titel: Re: Suche passende Distribution fuer 486er-Notebook?

32MB? CD-ROM? 350 MB Platte? Schierer Luxus!

Auf meinem 486DX/66 mit 8MB RAM und 200MB Festplatte pöttelt ebenfalls eine ältere Slackware (7.0) umher, allerdings ohne X11. Und Platz sind noch ca. 80 MB frei! Das reicht als mobile Texterfassungseinheit, Perl-Lernstation und PPP-Übungs-Zielrechner für Netzwerkereien vollkommen aus.

Ggf. tut's auch eine Debian, vielleicht eher potato statt woody auf so einem kleinen System.

Ist der Prozessor denn ein SX? Nur dann hast Du mit der fehlenden FPU zu kämpfen, Sollte aber weder bei Slack noch Debian ein problem sein, da deren Standardkernel mit Software-FP-Emulation kommen.

Viel Spass beim Basteln!

Jochen
 

MartinHeuser
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2001 17:01   Titel: Re: Suche passende Distribution fuer 486er-Notebook?

Wenn Du bastelfreudig bist, dann nimm ein Diskettenlinux oder QNX und bau Dir die Tools drumherum.

Gruß Martin
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy