Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Quake3 unter GNU/Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 14:25   Titel: Quake3 unter GNU/Linux

Hi Leute,

wie kann ich Quake3 unter Linux spielen?

Mit WINE läuft es ganz gut, aber es ist kein Vollbildmodus und
der Sound stottert.

Genaugenommen spiele ich Q3/UT ( http://www.urbanterror.net ).
Das ist einer der wenigen Gründe, warum Windows(9Cool immer noch
sein elendes Dasein auf /dev/hda1 fristet .

Hardware:

P3 800 MHz
384 MB SD-RAM
GeForce 256 (NVIDIA-Treiber installiert)
Soundblaster Live! Player 1024 (läuft mit dem emu10k1 driver)

Ich weiss, dass es den Server unter GNU/Linux gibt, aber kann man
es auch spielen?

Vielen Dank.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 15:50   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

Hi!

Wenn Du die Windows CD von Quake 3 hast kannst Du Dir einfach die Linux Binaries runterladen. Da ist dann ein Installer dabei der die Quake3 Daten Files von der Windows CD installiert und eine ausführbare Datei für Linux. Ich glaube Du kannst das ganze auf www.planetquake.com finden (bin mir nicht ganz sicher!).

Läuft bei mir ohne Probleme. Das gleiche gibt es auch für UT und RTCW (nur Multiplayer im Moment!).

CU Dom
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 15:51   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

hi!

www.quake3arena.com war die Adresse!

Viel Spaß

Cu Dom
 

telefon
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 16:50   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

--------------------------------------
..und RTCW (nur Multiplayer im Moment!)..
---------------------------------------

mittlerweile funzt Singleplayer auch!
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 17:15   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

@telefon

Singlepalyer mode funzt auch? Super! Danke (obwohls in wine auch ohne probleme schnell läuft Smile!

CU Dom
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 20:50   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

Vielen Dank Dominik,

ich habe jetzt Quake3 Arena und das (übrigens plattformunabhängige)
UrbanTerror installiert. Funktioniert auch gut, einziger Nachteil:

Ich kann die quake-console nicht verwenden!

Normalerweise war das ^ , aber hier funzt es nimmer.

Weiss da jemand einen Rat?

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 21:26   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

Hallo,

das Problem haengt offenbar mit KDE zusammen.
Hier unter fvwm funktioniert alles.

Vielen Dank fuer alle Bemuehungen.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 21:36   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

@PeterM

Ich spiele auch immer unter fvwm2 (oder gleich twm Smile da damit einiges besser geht, man mehr resourcen für das Spiel frei hat und (ganz wichtig für mich) kein ARTS die Soundkarte blockiert!
Ich weiß das es artsdsp gibt, aber bei mir sind damit die Audiolatenzen immer furchtbar schlecht!

CU Dom
 

michael puh
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 9:55   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

hallo leute,

ich habe mir auch die binaries runtergeladen und installiert (eine schöne anleitung gibt es bei www.linuxforen.de
quake3 arena startet auch korrekt, aber wenn es dann los geht, spinnt die grafik (es kommt mir vor als fehlen
die oberflächen der wände und figuren...) das fadenkreuz ist ein blasses viereck und die schrift sieht aus wie hieroglyphen.
benutze suse 7.3 kernel 2.4.16 und die aktuellen nvidia-treiber.... andere spiele laufen tadellos.

hat hemand einen tip?
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 10:40   Titel: Re: Quake3 unter GNU/Linux

Hi!

Ich hatte das Problem zwar ncoh nie aber es schaut so aus als ob die Texturen fehlen würden. Hast Du _alle_ Daten Files von der Windows CD kopiert? Aber ich glaube Quake startet gar nicht erst wenn was fehlt. Was gibt Quake auf der konsole aus?
Du kannst Quake mit "$ quake3 > quake3.log" starten und die Konsolen ausgabe in der Datei quake3.log zu speichern!

CU Dom
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy