Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
software installation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
domi+&+stef
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 16:25   Titel: software installation

Hey Freaks ...

mal ne bescheidene Frage so am rande von leuten, die sich gerade mit Linux versuchen

wie verdammt nochmal installiert mann (so als Windowsveterane) Software unter LINUX (Suse Linux 7.3) !!!!!

Über das Kontrollzentrum in root einlocken und dann irgendwo was mit Software haben wir schon probiert,
aber irgend wie is da nichts passiert !!!

bräuchten da mal jemanden der sich damit auskennt - ich weiß, gelbe Seiten oder Linux-Forum -lol-

cu domi-stef
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Feb 2002 17:18   Titel: Re: software installation

Hi!

Ganz einfach, wenn ihr Software von den Suse CD's nachinstallieren wollt, geht das ganz einfach mit Yast2. Wenn ihr euch rpm's aus dem Internet runtergeladen habt (am besten auch rpm's direkt für SuSE7.3) könnt ich die (ebenfalls) als root mit kpackage isntallieren. Quellcode archive sind etwas komplizierter, ist aber eigentlich alles in den SuSE Handbüchern erklärt :)

CU Dom
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Feb 2002 13:18   Titel: Re: software installation

Und wenn, was zu 90 % der Fall ist, eine datei.tar.gz vorliegt ist es auch nicht schwer.

tar xvzf datei.tar.gz (Datei entpacken)
cd datei (Wechsel ins Verzeichnis wo es ausgepackt wurde, heisst zumeist so wie die Datei)
./configure (Der Quellcode wird für dein System konfiguriert)
make (jetzt wird er "gemacht" (kompiliert))
make install (und das "Gemachte" installiert)

Die Anwendung startest du einfach mit datei (Programnamen eingeben).
 

Syslock
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 13:03   Titel: Re: software installation

Kleiner hinweiß wenn du kein X hast kannst du yast 2 mit yast2 einfach vom Terminal starten es geht auch ohne X

das mit der install ist hier nochmal genau erklärt :
http://www.pl-berichte.de/work/newbie/installieren.html
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2002 13:46   Titel: Re: software installation

Hallo Domi & Stef

Ich habe auch die SuSE-7.3 und bin (vermutlich aus eigener Schusseligkeit) bei der Installation von rpm's mit kpackage schon mal ganz ordentlich ins Chaos gekommen. Seitdem verlasse ich mich auf YaST, das erscheint mir "foolproof". Ich beschreibe mal der Reihe nach, wie das läuft:

1. rpm-Pakete mit einem Netzbrowser herunterladen und in irgendein Verzeichnis schreiben lassen
2. als root aus Textkonsole "yast" eingeben
3. den Punkt "Paketverwaltung (Update, Installation, Anfragen)" auswählen
4. "Quelle" --> "Verzeichnis" --> das Verzeichnis aus Punkt 1. angeben
5. alle angebotenen/erwünschten Pakete mittels Leertaste von Markierung "o" auf "X" setzen
6. Taste "F10" drücken

Genau so hat's bei mir bisher immer stressfrei geklappt. (Dank übrigens an Stormbringer, der hat das mal hier beschrieben, und ich hab's einfach nachgemacht.)

Viel Glück
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Thomas Müller
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Feb 2002 12:21   Titel: Re: software installation

Hallo
ich habe auch ein Problem mit diesem Thema, denn immer wenn ich Software installiere habe ich das Problem sie hinterher zu finden.
Gibt es irgend ein Standart Verzeichnis in dem die Programme dann sind oder ist das bei jeder software verschieden?
ich habe gLife versucht zu instalieren(über das tar.gz wie oben mit configure und make.... und mit yast1)
doch wo befindet sich das program nun um es zu benutzen?
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 01. März 2002 17:29   Titel: Re: software installation

Hallo Thomas

Es gibt kein prinzipiell festes Standardverzeichnis fuer alle installierten Programme.

Diese Frage stellt sich aber eigentlich auch gar nicht so dringend, denn z.B. der rpm installiert die Programme automatisch dort, wo sie entsprechend ihrer Aufgabe hingehoeren. Falls alle Benutzer darauf zugreifen sollen, duerfte dies irgendwo unter /usr sein.

Mittels

which <prognam>

kannst du den genauen Pfad finden, in dem sich <prognam> befindet. Noch etwas mehr Information liefert

locate <begriff>

denn es gibt _alle_ Pfade aus, in denen sich <begriff> befindet.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

thomas müller
Gast





BeitragVerfasst am: 03. März 2002 22:45   Titel: Re: software installation

Danke mal schauen ob ch des finde....
 

Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 19:11   Titel: Re: software installation

Was bedeutet eigentlich das Suffix noarch?
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 22:38   Titel: Re: software installation

Hi,

Das Suffix noarch stehr für No Architecture, d.h. das Packet ist von der Plattform unabhängig, es läuft also im Gegensatz zu Packeten mit Suffix i386 neben Intel Prozessoren auch auf PowerPC Plattformen. Noarch wird häufig bei Programmen verwendet die in Sprachen wie python, ruby oder perl geschrieben worden sind, da diese nicht kompiliert werden müssen.

CU Dom
 

Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 23:58   Titel: Re: software installation

Danke!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy