Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2002 19:50   Titel: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Hi There.

Leider bin ich mit der Installation von Wolfenstein überfordert.

Schon beim Start werden fehlende Libs reklamiert:

***********************************************************
You are using software Mesa (no hardware acceleration)!
Driver DLL used: libGL.so
If this is intentional, add
"+set r_allowSoftwareGL 1"
to the command line when starting the game.

Hab ich probiert !! Die Performance ist dann äusserst bescheiden
***********************************************************

Frage 1:
Was muss man im sax2 oder Xf86config beim 3D angeben:


...WARNING: could not set the given mode (3)
...loading libMesaVoodooGL.so.3.1: QGL_Init: Can't load libMesaVoodooGL.so.3.1 from /etc/ld.so.conf or current dir: /usr/local/games/wolfenstein/libMesaVoodooGL.so.3.1: cannot open shared object file: No such file or directory
failed

Frage2:
VodooGL ????
Ich habe eine Matrox 400.
Muss ich also etwas in der Art wie libMesaMatrox suchen und installieren?


Wenn mir jemand einen kurzen Leitfaden mit den notwendigen Schritten geben könnte die
das Spiel unter SuSe 7.3 mit Matrox 400 lauffähig machen würde wäre ich sehr dankbar.



Gruss und Dank
Sulu
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2002 22:38   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Hi,
hab's hier gerade zum Laufen gebracht, die Muehe (Wine kompiliert u. konfiguriert, nur um die bloeden Windows-Pakete auszupacken) lohnt sich aber.

Erst musst Du mal 3D zum Laufen bekommen. Ein guter Test ist glxgears (alles unter 200 FPS ist wahrscheinlich nicht Hardware-3D) und glxinfo sollte u.a. "direct rendering: Yes" ausgeben.

1) Installiere eine XFree86-Version, die Deine Grafikkarte 3D unterstuetzt (je neuer desto besser).
2) In der XFree86Config:
Section "Module"
Load "glx"
Load "dri"
...
EndSection

Section "Device"
Driver "ati" <-- hier den Kerneltreiber fuer Deine Karte, vermutlich "matrox"
...
EndSection
3) AGP einschalten, wenn die Karte eine AGP-Karte ist
modprobe agpgart

Mesa habe ich nicht extra installiert, das ist schon bei XFree mit dabei und koennte separat installiert einiges durcheinanderbringen.
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 6:44   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Hi mvo.

Danke für die Info.

andi@andy-linux:~> glxgears &
6721
andi@andy-linux:~> 894 frames in 5.0 seconds = 178.800 FPS
894 frames in 5.0 seconds = 178.800 FPS
895 frames in 5.0 seconds = 179.000 FPS
894 frames in 5.0 seconds = 178.800 FPS
894 frames in 5.0 seconds = 178.800 FPS
895 frames in 5.0 seconds = 179.000 FPS

Ist das nicht gut.


Section "Module"
Load "glx"
Load "dri"

OK. Gemacht.


AGP läuft.


Gleiche Fehlermeldung:
----- R_Init -----
...loading libGL.so: Initializing OpenGL display
...setting mode 3: 640 480
Using XFree86-VidModeExtension Version 2.1
XF86DGA Mouse (Version 2.0) initialized
XFree86-VidModeExtension Activated at 1280x1024
Using 4/4/4 Color bits, 16 depth, 0 stencil display.
GL_RENDERER: Mesa X11


***********************************************************
You are using software Mesa (no hardware acceleration)!
Driver DLL used: libGL.so
If this is intentional, add
"+set r_allowSoftwareGL 1"
to the command line when starting the game.
***********************************************************
...WARNING: could not set the given mode (3)

Anscheinend liegt es am MESA.

Werde also versuchen ein neueres xFree einzuspielen.

Gruss
Andy
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 9:37   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Du kannst noch mal pruefen, ob mehrere libGL.so auf Deinem System herumliegen. Mit "ldd <vollstaendiger Pfad>/glxgears" siehst Du, welche verwendet wird. Wenn die falsche (der Softwarerenderer von Mesa) verwendet wird, diese loeschen oder in /etc/ld.so.conf die Reihenfolge der Verzeichnisse aendern, so dass der richtige Pfad weiter oben steht.
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 10:09   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Hi mvo.

Danke für den Tip.

ldd hab ich gestern schon auf dem binary von Wolfenstein probiert aber nur ein:
"is not a dynamic executable" oder so ähnlich erhalten.

Aber ein ldd glxgears ist einen Versuch wert.

Was mich noch wundert ist diese Vodoo-lib. Aber wenn die wolfenstein-binray drauf beseteht dann werden wir sie halt besorgen.

Gruss und Dank
Andy
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 11:06   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

>Was mich noch wundert ist diese Vodoo-lib. Aber wenn die wolfenstein-binray drauf beseteht dann werden wir sie halt besorgen.
Das halte ich fuer keine so gute Idee mit einer Matrox . Am besten deinstallierst Du Mesa komplett, und installierst XFree86 noch mal neu.

Ich kann mich noch an meine SuSE Zeiten erinnern, da hatte ich manchmal 3 verschiedene libGL.so gleichzeitig und war fast verzweifelt, weil nichts funktionierte...
Ich verlor immer den Ueberblick, was und wofuer mir Yast alles auf die Platte geklatscht hatte.
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 11:14   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Ho mvo (Martin Verführt Ottilie ?? ).

Die SuSE installiert wirklich viel.
Der /usr/lib-Ordner ist vollgeklatscht mit Libs deren Sinnhaftigkeit teilweise vermutlich fraglich ist.

Welche Distro hast Du?
Bist Du gar ein glücklicher LFS-ler?

Gruss
Sulu
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 12:03   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

>Ho mvo (Martin Verführt Ottilie ?? ).
Nur meine Initialien .

>Bist Du gar ein glücklicher LFS-ler?
Noch gluecklicher. Ich benutze Gentoo und habe dadurch ein komplett selbstkompiliertes System, aber mit dem Komfort eines apt-get. Das funktioniert aehnlich wie die Ports bei BSD.

Und nun, gehen Sie auf Warp fuenf, Mr. Sulu!
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 06. März 2002 13:32   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

Hi,

wahrscheinlich enthält die Mesa-Lib keine oder die falsche Hardware-Unterstüzung. Neucompilierung aus den Quellen dürfte auf jeden Fall helfen. Ich weiß nicht, ob es vielleicht auch einfacher geht.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 13:50   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

@mvo

gentoo ?
Was'n dat fürn Teil?

@hjb.
Ich glaube auf dem SuSE-Sever irgendwelche Vodoo-Pakete entdeckt zu haben. Werd die mal probieren oder aber wir fischen uns die Sourcen und ./configure; make; make install
Mal sehen was rauskommt.
Auf jeden Fall scheint die Geschichte doch nicht so einfach zu sein.

Vielen Dank an euch beide.

Sulu
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2002 14:01   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

@hjb
Mesa ist bei XFree 4.1/4.2 schon enthalten, komplett mit DRI und Hardware GL-Unterstuetzung fuer ATI, 3dfx und Matrox. Es macht bestenfalls keinen Sinn, es doppelt zu installieren, im schlechtesten kommen sich die zwei Mesas ins Gehege. Es sollte also auch ohne extra installierte Grafikkartentreiber laufen. Es kann natuerlich sein, dass die Geschichte bei SuSE auf verschiedene Pakete verteilt ist und man sich die passenden heraussuchen muss.

@Sulu
http://www.gentoo.org
 

andyhoff



Anmeldungsdatum: 07.03.2002
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07. März 2002 18:10   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

hmmm also meien kiste hat mit einem Duron-750 Matrox-400 auf SuSE-7.3
folgende werte...

andyhoff@suse:~> glxgears
4365 frames in 5.0 seconds = 873.000 FPS
4495 frames in 5.0 seconds = 899.000 FPS
4690 frames in 5.0 seconds = 938.000 FPS
4678 frames in 5.0 seconds = 935.600 FPS
4690 frames in 5.0 seconds = 938.000 FPS

Ich denke in die richtung sollte man ungefähr kommen um ordentlich Gamen zu können...
Im Linux-User wahr da vor einigen Monaten ein Artikel drüber nach dem hab ich das eingerichtet
und jetzt flutscht das
_________________
--
CU Andy ( andreas.hoffmann@omicron-printware.de )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 07. März 2002 21:26   Titel: Re: Return to Wolfenstein, SuSE 7.3 Matrox 400

@Andreas Hoffmann

4365 frames in 5.0 seconds = 873.000 FPS

Ups. Das sind ja ganz andere Zahlen.

Könntest Du mir den Artikel posten.
Zusammen mit dem bereits gelernten sollte ich dann schon in der Lage sein
das Ding hinzukriegen.

In diesem Zusammenhang nochmals Dank an alle die hier gepostet hatten.

Das erspart mir vermutlich viel Zeit und die ist nämlich Mangelware.



Gruss
Andy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy