Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
verbindung zum i-net mittels modem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andrups
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2002 11:57   Titel: verbindung zum i-net mittels modem

hallo,

ich habe den auftrag, in der schule einen kurzen vortrag zum thema 'verbindung zum internet unter linux mittels modem' zu halten. dabei soll ich ausserdem auch auf die com-schnittstellen eingehen (ob & wie die konfiguriert werden sollen), wie das modem konfiguriert, welche pakete benötigt werden und wie schliesslich eine verbindung zum internet hergestellt werden kann. mich würde interessieren, wie es in der console geht... und ggf. auch unter suse.

vielleicht kann mir jemand ein paar informationen dazu mailen?

vielen dank im voraus, andrups (derandrups@gmx.de)
 

wd
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2002 20:11   Titel: Re: verbindung zum i-net mittels modem

soll ich etwa deine Hausaufgaben machen ?

Sinn und Zweck dieser Aufgabe ist doch wohl, dass
du dich in das Thema einarbeitest.

Also tu' dir selbst den Gefallen und lass dir nicht alles
vorkauen.

Tip: schau mal unter Google nach

http://www.google.com/search?hl=de&q=verbindung+zum+internet+unter+linux+mittels+modem&btnG=Google-Suche&lr=

http://www.google.com/search?hl=de&q=konfiguration+modem+linux&lr=
 

andrups
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2002 17:04   Titel: Re: verbindung zum i-net mittels modem

SUPER! ...nur weil es sich um eine ha handelt wird einem die hilfe versagt! ich fasse es nicht..... hätte ich geschrieben, dass ich privat probleme habe - wäre das denn etwas anderes gewesen?!? *kopfschüttel* wd, sehr flaches niveau.....
 

wd
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2002 19:31   Titel: Re: verbindung zum i-net mittels modem

@andrups:
> SUPER! ...nur weil es sich um eine ha handelt wird einem die hilfe versagt!

Wenn du richtig gelesen hättest, so hättest du bemerkt, dass ich dir
einen Tip (Hilfestellung) gegeben habe (Google).

> *kopfschüttel* wd, sehr flaches niveau.....
Wieso flaches Niveau ?
Ich bleibe bei meiner Aussage, dass der Sinn und Zweck
dieser Aufgabe ist, dich in das Thema einzuarbeiten.

Mir scheint, dass du nicht bereit bist, die Links auf Google
durchzuackern sondern eher die schnelle und bequeme Lösung suchst - sprich:
dass dir jemand in kleinen, leicht verdaulichen Häppchen alles auf
einem Silbertablett serviert.

Wo bleibt da deine Eigeninitiative ?

Linux ist nunmal ein OS, mit dem man sich auseinandersetzen muss - d.h.
viel lesen und selbst ausprobieren.


Damit du aber nicht gefrustet bist und ich dir auch nicht meine Hilfe
*v e r s a g e n* will, hier noch einige Links zum Thema:


Allgemeines:
-------------------------
http://www.lrz-muenchen.de/services/netzdienste/modem-isdn/modemlnx/

http://www.lrz-muenchen.de/services/netzdienste/modem-isdn/modemkde/

http://www.urz.uni-heidelberg.de/Netzdienste/modemisdn/modem/linux.html


Konfiguration von Modems:
-------------------------
http://www.tu-harburg.de/dlhp/HOWTO/DE-Modem-HOWTO.html

http://sdb.suse.de/de/sdb/html/rb_internalmodem.html

http://www.uni-koeln.de/RRZK/netze/linux/node1.htm


Internetverbindung unter Linux:
-------------------------------
http://www.rittershofer.de/info/linux/ppp.htm

http://www.schuette.net/linux-internet/

http://www.netestate.de/sgml/linux.html

http://hex.desy.de/~armin/ger/linux/modem.html

http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za186/RAI/linux_netconf.htm



Zum Schluss:
Es ist nun an dir, was du daraus machst

Diese Infos hättest du aber auch selbst innerhalb von 5 Minuten
finden können.
 

andrups
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2002 23:06   Titel: Re: verbindung zum i-net mittels modem

merci! teilweise kannte ich die links schon... hab mich schliesslich zuvor informiert. bin auch über google auf dieses forum gestossen *g*
mag schon sein, dass linux ein os ist, was viel zeit braucht und wo man viel probieren muss... doch was tun, wenn man nur 3 tage für zeit und keine möglichkeit zum probieren hat... schliesslich gibt es nach 8h arbeit auch noch anderes zu tun, als irgend welche fachtexte zu durchforsten. desshalb habe ich auch gehoft, hier eine kurze anleitung zu bekommen...... na werd sehen was sich draus machen lässt *g*
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy