Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Konqueror und smb-Schreibzugriff?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 13:20   Titel: Konqueror und smb-Schreibzugriff?

Gibt es eine Möglichkeit bei der KDE 3.0 schreibend auf ein smb-share zuzugreifen?

Problemstellung: ich will(wollte) auf eine Windows-Freigabe schreibend zugreifen mittels mount lässt sich diese Freigabe jedoch nicht mounten (warum auch immer). Allderings kann ich unter der KDE 3.0 auf diese Freigabe zugreifen (leider nur lesend).
Jedoch ist es genau der Schreibzugriff den ich benötige.

Weiss jemand warum das nicht geht bzw. wie ich das behebe?
(Auf der KDE-Homepage habe ich dazu leider nichts gefunden)

Danke
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 14:34   Titel: Re: Konqueror und smb-Schreibzugriff?

mal ueber diesen Weg versucht ?

mount -t smbfs -o username=NOBODY,password= //IPDESFREIGABERECHNERS/FREIGABENAME /mnt/MOUNTVERZ

vorher muss man sicher sein das smb als dateisystem unterstuezt wird, falls es nicht im Kernel implementiert ist
oder als Modul geladen (nachschauen mit "lsmod") muss das modul nachgeladen werden
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 17:23   Titel: Re: Konqueror und smb-Schreibzugriff?

Wie gesagt mittels mount hatte ich es versucht (mount -t smbfs //IP/Freigabe Verzeichnis). Nur wurde der Befehl nicht ausgeführt (an die genaue Fehlermeldung kann ich mich leider nicht mehr erinnern, es war irgendwas mit Pfad IP exisitert nicht).
Es handelte sich um einen WIN ME Rechner. Und wie bereits gesagt, konnte die KDE mir das Freigegebene Verzeichnis anzeigen (gleiche IP und Pfadname wie bei mount).

Aber kann KDE3.0 nicht auf smb schreiben (lesen funktioniert ja problemlos)?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy