Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDE 3 selbstkompiliert will nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 14. Mai 2002 15:48   Titel: KDE 3 selbstkompiliert will nicht

Hi,

ich habe mir KDE 3 aus dem CVS besorgt (es ist egal ob CVS oder final 3, beides funktioniert nicht), alles sauber mit objprelink kompiliert, in /opt/kde installiert, PATH gesetzt und die libs ldconfig bekannt gemacht (per /etc/ld.so.conf).
QT wurde auch ohne Fehler mit objprelink kompiliert und PATH, libs etc. gesetzt...

Reihenfolge:

qt
kdesupport
arts
kdelibs
kdebase
kdeadmin
kdemultimedia
kdenetwork
kdeutils
kdoc

Außer JAVA habe ich alle benötigten Zusatzprogramme wie lesstif, die verschiedenen ogg vorbis libs, cups etc. mit developer-Packeten zuvor installiert.

Beim Starten von KDE lädt KDE bis zur Splashscreen - Anzeige "initializing peripherals" (oder so ähnlich). Das Symbol für die Peripherie-Geräte blinkt auch weiterhin, aber es KDE startet nicht weiter. Wenn ich auf die Konsole umschalte, sehe ich, dass sich tatsächlich nichts mehr tut; ich sehe eine Meldung weiter oben, dass der DCOPserver schon gestartet ist, und nicht noch einmal gestartet werden soll ("remove ~/.DCOPserver_debian0"). Nach einigem Warten verschwindet der Splashscreen und der graue Hintergrund bleibt. Außer der DCOP-Geschichte gibt es keinen Hinweis auf einen Fehler.

Was kann ich tun, um KDE zum laufen zu kriegen?

Vielen Dank.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy