Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Softwareinstallation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michi
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 2:26   Titel: Softwareinstallation

ich habe da ein kleines Problem mit einer downgelodenten Software die ich installieren wolte:
und zwar erhalt ich folgende Ausgaben zu den Befehlen
./configure
make
make install

Kann mir jemand helfen?




mr@linux:~/ircit-0.3.1> ls
COPYING INSTALL IRCIT 0.3.1 README autoconf configure doc etc src

mr@linux:~/ircit-0.3.1> ./configure
creating cache ./config.cache
Hello mr! today is Fri May 24 03:19:29 CEST 2002
configuring IRCIT 0.3.1 (version 0 revision 3)
system type is Linux
configuring for Linux 2.4.18-4GB
checking whether build environment is sane... yes
checking for working aclocal... missing
checking for working autoconf... missing
checking for working automake... missing
checking for working autoheader... missing
checking for working makeinfo... missing
checking whether make sets ${MAKE}... yes
checking for gcc... no
checking for cc... no
configure: error: no acceptable cc found in $PATH

mr@linux:~/ircit-0.3.1> make
make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden.. Schluss.

mr@linux:~/ircit-0.3.1> make install
make: *** Keine Regel, um »install« zu erstellen. Schluss.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 9:07   Titel: Re: Softwareinstallation

Nu je, die Aussage vom configure-Skript ist sehr eindeutig:

checking for gcc... no
checking for cc... no

Also ist der C-Compiler nicht installiert. Je nach Distribution kannst Du den andera nachinstallieren; unter SuSE sollte yast2 Dir die entsprechende Möglichkeit bieten, unter RedHat ist es m.E. am einfachsten, man installiert die "gcc*.rpm"-Dateien von der CD von Hand mittels "rpm -ihv gcc*.rpm", unter Debian dürfte ein "apt-get install gcc" schon ausreichen.

Allerdings werden Dir wahrscheinlich noch ein paar andere Sachen fehlen, beispielsweise Header-Dateien zu unterschiedlichen Bibliotheken usw. Diese befinden sich typischerweise in den Paketen, die den Namensbestandteil "-devel" oder "dev" (für Development) haben.

Viel Erfolg!

Jochen
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 9:09   Titel: Re: Softwareinstallation

naja, du hast halt keinen compiler installiert ;)

installier dir mal:

gpp
libgpp
gppshare
gcc
autoconf
automake


das sollte schonmal nen Schritt weiterbringen, es fehlen sicher noch einige devel-pakete, aber das sehen wir an den fehlermeldungen, die er dann schmeißt Wink
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 9:09   Titel: Re: Softwareinstallation

mist, zweiter Wink
 

michi
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 13:01   Titel: Re: Softwareinstallation

Also erst mal danke für die Tipps,

ich glaub wenigstens etwas klappt davon, nur funktionieren
make
und make install


nicht (ach ja hab übrigens suse Cool:


mr@linux:~/ircit-0.3.1> ls
COPYING IRCIT 0.3.1 autoconf config.cache configure etc
INSTALL README confdefs.h config.log doc src

mr@linux:~/ircit-0.3.1> ./configure
loading cache ./config.cache
Hello mr! today is Fri May 24 13:58:01 CEST 2002
configuring IRCIT 0.3.1 (version 0 revision 3)
system type is Linux
configuring for Linux 2.4.18-4GB
checking whether build environment is sane... yes
checking for working aclocal... found
checking for working autoconf... found
checking for working automake... found
checking for working autoheader... found
checking for working makeinfo... missing
checking whether make sets ${MAKE}... yes
checking for gcc... gcc
checking whether the C compiler (gcc ) works... yes
checking whether the C compiler (gcc ) is a cross-compiler... no
checking whether we are using GNU C... yes
checking whether gcc accepts -g... yes
checking how to run the C preprocessor... gcc -E
checking for strip... -s
checking for cp... cp
checking for rm... rm
checking for raw in -lncurses... no
configure: error: please install the ncurses library.

mr@linux:~/ircit-0.3.1> make
make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden.. Schlu ss.

mr@linux:~/ircit-0.3.1> make install
make: *** Keine Regel, um »install« zu erstellen. Schluss.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 15:14   Titel: Re: Softwareinstallation

Tja, wie BO schon gesagt hat, es fehlen halt auch noch andere Libraries. In deinem Falle ncurses. Installier alles an Paketen auf Deinen CDs, das mit "ncurses" anfängt, dann solltest Du zum nächsten Fehler vorstossen können.

Jochen
 

Michi
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 17:04   Titel: Re: Softwareinstallation

Danke die Library hatte ich schon, hatte nur falsche Shell gepostet.

Funktioniert jetzt.

Ach ja wo werden die Programme normallerweise hininstalliert, denn ich finde es nicht


Michi
 

Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 19:35   Titel: Re: Softwareinstallation

Hi!

Schau mal im Verzeichnis "/usr/local".


Gruß
Chris
 

Even
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Aug 2002 20:49   Titel: Re: Softwareinstallation

hallo

hab genau das gleiche problem als ich samba installieren wollte. bis zum make befehl bin ich gekommen da sagt er aber: "bash: make: command not found" kann mir da einer weiterhelfen??
habe alle packete die ihr oben beschrieben habt installiert!!
benutze suse 8.0

THX
 

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Aug 2002 21:42   Titel: Re: Softwareinstallation

Hi Even,

> bash: make: command not found
entweder liegt das tool make nicht im Suchpfad (unwahrscheinlich), oder du hast es nicht installiert.

Installier einfach mal das Paket 'make', dann sollte es klappen.

Gruß,
nano
 

Andreas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Aug 2002 0:13   Titel: Re: Softwareinstallation

@even

mal eine ganz dumme Frage, wieso willst du Samba aus den Sourcen kompilieren, wenn du SuSE 8.0 hast? Da gibt es dass Ding fix und fertig als vorkompiliertes rpm ein rpm -ivh samba.rpm und die Sache ist gegessen. Wenn noch irgendwelche Abhängigkeiten fehlen mault rpm schon rum und sagt dir was es ist, bzw yast2 installiert die gleich mit.
Selberkompilieren is ziemlich die umständlichstes aber natürlich auch flexibelste Art um Software zum laufen zu bekommen. Sollte man als Anfänger einfach die Finger davon lassen, macht nur Frust.
Wenn du aber neugierig bist und wissen willst wie's geht ist das sehr lobenswert. Aber dann würd ich mit ganz kleinen Programmen anfangen. Dabei kann man schon ne Menge lernen und sich später auch mal an größere Sachen wagen. Zu deinem speziellen Problem kam die Lösung ja schon, rpm -i make (es sei denn der Paketname hat sich zwischen SuSE 7.2 und 8.0 geändert, was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte)
Nichts für ungut und weiterhin viel Erfolg
dukky
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy