Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
NTFS-Dateisystem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2002 10:00   Titel: NTFS-Dateisystem

Hallo Profi-Linuxer,

ich habe ein Notebook mit einem vorinstalliertem WinXP Home, bei dem das Dateisystem NTFS aktiv ist. Die Festplatte besteht aus einer einzigen Partition von 20 GB.
Wie kann ich hier zusätzlich zu WinXP-Home SuSE-Linux 7.2 installieren?

Bitte um ausführliche Informationen. Danke.

Gruss
Josef Jongen
 

mooz



Anmeldungsdatum: 13.06.2002
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2002 13:41   Titel: Re: NTFS-Dateisystem

2 Vorschläge:
1. Schmeiss das WinXP home runter und istallier dir Win2K (wenn du ne Lizens hast) auf ner kleineren Partition

2. Partition Magic! Mach deine Partition kleiner und installier dann Linux in den freien Bereich.
_________________
<!--http--><a href="http://www.networksession.de" target="_blank">Networksession.de</a><!--url--> <i>best chilling LANs ever!</i>
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2002 15:33   Titel: Re: NTFS-Dateisystem

1 Vorschlag:
Wirf Windows runter und verwende die Platte komplett für Linux oder *BSD

Zum Spielen solltest du (wegen Leistung bei 3D und Co) eher ein Desktopsystem mit Windows verwenden. Einen Joystick oder ein Lenkrad samt Pedalen am Notebook anschliessen sieht doch grausig aus. Wenn die Dinger dann sich statt mit USB nur per GamePort anschliessen lassen ist es eh Essig am Notebook.
 

petermann



Anmeldungsdatum: 16.03.2002
Beiträge: 22
Wohnort: Reinch CH

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 10:20   Titel: Re: NTFS-Dateisystem

Hallo Josef!
Im Gegensatz zu den beiden Vorrednern fordere ich dich nicht auf, WinXP zu löschen. Ich denke, dies muss man differenzierter sehen.
Du musst dich fragen, ob du WinXP oder ein anderes Windows überhaupt brauchst oder ob du das Notebook nur unter Linux betreiben willst. Falls du WinXP brauchst, dann musst du mit Partition Magic oder einem ähnlichen Tool Platz machen und dann Linux installieren, wenn deine Distri dies nicht selbst machen kann. Da WinXP NTFS5 verwendet, wäre ich da aber sehr vorsichtig!
Der Einsatz von WMWare o. ä. wäre auch noch in Betracht zu ziehen.
Du schreibst auch nicht, ob du von Linux aus auf die Daten von WinXP zugreifen willst oder nicht. Dies kann die Entscheidung auch noch beeinflussen, besonders auch in Kombination mit VMWare o. ä.

Gruss, Petermann
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2002 10:02   Titel: Re: NTFS-Dateisystem

Hallo!!

Nun ja, ich wollte schon von Linux aus auf das Dateisystem von WinXP-Home zugreifen.

Doch NTFS5 steht auch noch in einer anderen Frage zur Distrubition.

Ich habe nämlich noch zwei weitere Rechner, auf die ich Win98, Win2000 und SuSE 7.2 installiert habe. Diese beiden Rechner sind mit einer Netzwerkkarte verbunden.
Bei beiden Rechnern läuft Win2k mit dem Dateisystem FAT 32. Hier ist alles zu einander kompatibel.
Nur das Notebook hat leider ein anderes Dateisystem (schei....). Das ärgert mit kolossal.
Es ist leider aufgrund dieser Tatsache mit den beiden anderen Rechnern nicht kompatibel.

Ich möchte es aber kompatibel zu meinen anderen Rechnern machen, da ich auf der FP von diesem Notebook hauptsächlich MP3-Daten speichern will, die ich dann irgendwann in meinem Wohnwagen per Mini-Stereo-Anlage abspielen möchte.
Später möchte ich auch auf Reisen mit diesem Notebook per Satelit ins Internet.

Gruss
Josef Jongen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy