Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
trinity
Beiträge: 821
Registriert: 12. Okt 2001 10:04

Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

#1 Beitrag von trinity » 09. Jun 2002 23:03

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit zusätzliche Pakete über den FTP Zugang von SuSE mittels Yast24 zu installieren? Yast2 will anscheinend unbedingt einen NFS oder SMB Server haben (zumindest habe ich keine Option für einen FTP-Server gefunden). Vollkommen typisch da verleiht man seine CD, und schon braucht man zusätzliche Programme <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Sad.gif" border="0" align="middle">

Welche *zensiert* haben wohl Yast1 abgschafft, obwohl Yast2 funktional Yast1 immer noch nicht vollständig ersetzen kann?

Ich hoffe nur nicht, dass ich jetzt die Pakete "von Hand" herunterladen und einspielen muss.

Gruß
Zuletzt geändert von trinity am 09. Jun 2002 23:03, insgesamt 2-mal geändert.
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)

trinity
Beiträge: 821
Registriert: 12. Okt 2001 10:04

Re: Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

#2 Beitrag von trinity » 14. Jun 2002 10:32

Gibts es tatsächlich keine Möglichkeit, Pakete mittels FTP nachzu installieren?

Na gut, dann warte ich halt bis ich meine CD's wieder bekomme <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Sad.gif" border="0" align="middle">
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)

Heinbloed

Re: Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

#3 Beitrag von Heinbloed » 15. Jun 2002 9:49

Deine *zensierte* Meinung teile ich voll und ganz.
Wenn man sich so an das Teil gewöhn hat iat es so ,als wenn man Dir den Löffel zur Suppe klaut <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Sad.gif" border="0" align="middle">
Dann ändern die auch noch gleichzeitig die Lage der Configuationsdateien....und somit ist man ,wenn man sich nicht 100%ig auskennt sofort aufgeschmissen....Mir ging es jedenfalls so..und habe auf die 7.3 downgedatet........
Übrigens:Ich bin gerade dabei , mit YaST2 das onlineupdate zu fahren.....
War aber alles voreingestellt <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
Gruss Hein*

trinity
Beiträge: 821
Registriert: 12. Okt 2001 10:04

Re: Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

#4 Beitrag von trinity » 15. Jun 2002 15:02

@Heinbloed
ich habe ja die evolution von yast2 "miterlebt". Die allererste Version war so etwas von unbrauchbar, gerade mal dass eine Installation damit möglich war. Es war nichtmal im Stande Paketabhängigkeiten zu erkennen (geschweige denn aufzulösen).
Bei der bei SuSE7.1 mitgelieferten Version, lies sich z. B. T-DSL Problemlos einrichten, schade nur das für den Betrieb notwendigen Pakete nicht installiert wurden bzw. installiert waren. Naja, die meisten Fehler konnte man ja mit Yast1 wieder fixen (oder mit den entsprechenden Tools des installierten Paket´s)

Heute wird SuSE8.0 ohne Yast1 ausgeliefert. Schmerzlichst vermisse ich (derzeit) folgende Sachen:
1. Yast2 kann keine "fremd" RPM Pakete einspielen
2. Yast2 kann keine SuSE-RPM-Pakete über FTP-installieren

Mit anderen Worten:
Die Software reift mal wieder beim Kunden (und das schon seit ewiger Zeit, ein Ende ist derzeit noch nicht abzusehen).


>Übrigens:Ich bin gerade dabei , mit YaST2 das onlineupdate zu fahren.....
Leider kann man damit aber keine "neuen" Pakete einspielen, sondern nur "update"-Pakete.
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)

Heinbloed

Re: Installationsquelle FTP-Server mit Yast2?

#5 Beitrag von Heinbloed » 15. Jun 2002 20:47

...das stimmt allerdings..<img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Sad.gif" border="0" align="middle">
Man sollte sich einig sein und SuSE die Pakete wegen unvollständigkeit zurückschicken.....was meinste wie schnell die YaST 1 mit reinbauen <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
Das wäre die Macht des Kunden .-)

Antworten