Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ICQ unter SUSE 8.0 ???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scarface
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2002 18:21   Titel: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Hi Leute ! Hab versuch diese TUT durchzuarbeietn : http://www.pl-forum.de/t_programme/print/icqlinux.html : doch leider scheitere ich das schon an Punkt 1 . Wo finde ich den Punkt wo ich schauen kann ob Java im Kernel installiert ist ?

Hier das nächste prob :

JAVA_HOME="/usr/lib/java"
JAVA_EXEC="$JAVA_HOME/bin/java"
JAVA_CLASSES="$JAVA_HOME/lib/classes.zip"
ICQ_HOME="/opt/ICQJava/"

bei mir im Verzeichniss /usr/lib/java/lib/ gibt es keine classes.zip ?? Die Java Develoüpment Kids sind alle installiert .

Hoffe es kann mir jemand helfen .
 

dave_g22
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jun 2002 7:34   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Ich nehme mal an du bist Anfänger, genau wie ich, also empfehle ich dir einen Linux Icq Client zu nehmen. Auf deiner Distribution findest du zum Beispiel licq mit ähnlich großem Funktionsumfang wie der orginale ICQClient oder KXICQ den ich persönlich bevorzuge, da er weniger umfangreich ist, dafür aber sehr stabil und sauschnell.

Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen, da wie gesagt noch Anfänger - wenn du es also wirklich mit JavaICQ versuchen willst mußt du noch auf eine andere Antworten warten.

CU
Dave
 

tonmeister440
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jun 2002 23:42   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

ich kann mich dem vorredner nur anschliessen, allerdings bevorzuge ich licq Surprised
 

peterw2k
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2002 14:54   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Hallo scarface,

ich schließ mich meinen Vorrednern an und kann dich nur davor warnen, JavaICQ zu benutzen Das Ding wurde nämlich schon seit geraumer Zeit nicht mehr geupdatet und implementiert gar nicht mehr das aktuelle ICQ-Protokoll. Das führt dann dazu, dass viele Messages einfach nicht ankommen...
Alternativen wurden dir ja schon einige genannt, ich kann außerdem noch ickle <http://ickle.sf.net> empfehlen.

Grüße,
peterwk2
 

Schiermeier Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2002 12:56   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Hallo!

Schaut mal auf http://www.licq.org/ vorbei - nehmt dort die daily....
die kann auch schon SMS-Versand

Schiermi
 

Fabian
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2002 19:10   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Hm, ich benutze gnomeicu, da es das 2001 Protokoll kennt und damit Kontakt-Listen im Netz speichern kann.

Kann licq, das denn inzwischen auch schon ?

Von der Optik fand ich das nämlich schöner ...

cu

Fabian
 

Mona
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2002 21:04   Titel: Re: ICQ unter SUSE 8.0 ???

Probiers doch mal mit Kopete 0.41, das ist mittlerweile ganz gut und kann neben icq auch noch aim, yahoo & msn... da müssen zwar noch ein paar Features rein, aber es wird laufend weiterentwickelt und ist schon jetzt stabil. Am zweitbesten finde ich sonst noch licq 1.1.0, der ist auch nicht schlecht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy