Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux auf andere Platte kopieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 2002 8:50   Titel: Linux auf andere Platte kopieren

Hallo,

ich hab mir eine neue Platte gekauft und habe keine Lust, mein debian woody neu zu installieren. Was ist die beste Möglichkeit, Woody auf die andere Platte zu bekommen?
Ich hab schon übers einfache rüberkopieren nachgedacht. Da gäbe es aber Probs mit der Installation von lilo (neue Platte=hdc, alte hda, root-Partition der alten Platte war hda3, root Partition der neuen ist hdc1; natürlich will ich die neue Platte dann auch als Primary Master anschließen.)
Wie gehe ich bei der Konfiguration von Lilo am Besten vor?

Grüße

Karsten
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 2002 10:32   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

angenommen, die alte linux platte ist /dev/hda und die neue, mindestens genau so grosse ist /dev/hdb, dann kannste schnell mal eben (dh. ohne administrativen aufwand) ein frisches

code:

dd if=/dev/hda of=/dev/hdb bs=1M



am besten vom resque system aus natuerlich, damit auf hda keine filesysteme gemountet sind.

...hierbei wird von geraet zu geraet bitweise kopiert, am ende hast du ein abbild von den inhalten von hda auf hdb und wenn sie groesser als hda ist noch freien platz dazu.

zuvor solltest du mit badblocks aber sicher stellen, dass das ziel errorfree ist und die quelle nicht koruppt :)

ratte

man dd
man badblocks
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2002 15:00   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

danach musst du dann nur noch lilo neu konfiugurieren,
und nicht vergessen: auch /etc/fstab
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2002 15:00   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

danach musst du dann nur noch lilo neu konfiugurieren,
und nicht vergessen: auch /etc/fstab
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Aug 2002 7:49   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

... und wenn die neue Platte grösser ist (sehr wahrscheinlich), sind die Partitionen immer noch so gross wie auf der alten Platte und die Trickserei mit parted u.ä. fängt an... Daher würde ich anders vorgehen:

  • Neue Platte einbauen, partitionieren, nach Belieben Dateisysteme erzeugen.
  • Dateisysteme der alten Platte auf die neue kopieren (cp -av).
  • Die etc/fstab auf der neuen Platte anpassen, so dass die Mountpunkte den korrekten Gerätedateien zugewiesen werden. Dabei aber schon die Gerätedateien für den neuen Namen der Platte verwenden, d.h. wenn die root-Partition auf /dev/hdc1 gelandet ist, in der fstab für root hda1 eintragen.
  • Jetzt die alte Platte ausbauen, neue Platte an den Platz der alten einbauen (logisch, also an Primary EIDE/Master).
  • Von CD das Rescue-System booten, /etc/lilo.conf checken und "lilo" aufrufen.

    Den letzten Schritt kannst Du natürlich auch gerne mit einer Boot-Floppy erledigen.

    Jochen
  •  

    ratte
    Gast





    BeitragVerfasst am: 26. Aug 2002 22:49   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

    @hubert:

    nein, die anpassungen sind ueberfluessig, wenn die neue platte den platz der alten einnimmt.

    @jochen:
    schon klar, auch besser Smile, aber eines vergessen: /proc kann nicht kopiert werden und /tmp 's inhalte sind fuer den arsch.

    ratte
     

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 27. Aug 2002 7:23   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

    @ratte: hubert hat schon recht, da Karsten das alte root-FS auf /dev/hda3 hat und es hinterher auf /dev/hda1 landen soll - also die /etc/lilo.conf und die /etc/fstab wenigstens prüfen, wahrscheinlich muss er irgendwo etwas korrigieren. Und klar, das procfs kann natürlich nicht kopiert werden. Aber je nach dem, wie er seinen Rechner nutzt, würde ich zumindest mal einen Blick nach /tmp werfen, ob da noch ein oder zwei Nuggets liegen. Aber macht Debian /tmp nicht sowieso bei jedem Boot leer...? Dann erübrigt sich das natürlich.

    Jochen
     

    hotti
    Gast





    BeitragVerfasst am: 27. Aug 2002 17:57   Titel: Re: Linux auf andere Platte kopieren

    Ich mache es so:
    altes Linux starten
    neue Partition mounten in z.B. /mnt
    kopieren: cp -ax / /mnt
    dann: mkdir /mnt/proc
    /etc/lilo.conf anpassen,
    /etc/fstab anpassen

    Quelle: Debian GNU/Linux von Peter H.Ganten, S. 647. Springer Verlag

    Das ist das beste Linuxbuch was ich kenne.
    Glück, daß es für Debian ist! Allerdings für potato.
    Ansonsten dringend zu empfehlen.
    Gruß,
    Hotti
     

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy