Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gibbsy
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Aug 2002 21:05   Titel: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Ich hab hier einen Server mit SuSE 7.3, der mir als Eierlegendewollmilchsau dient (Proxy; Fileserver; Mail-Server; Zeitserver; Mailschnittstelle zum Internet mit der Intraline 2.1 usw. usf.). Zum Glück besteht darin auch nicht das Problem, denn bisher bin ich mit einfachem Stöbern in allen möglichen Foren (vorallem hier) und mit den ensprechenden Anleitungen (SuSE; Pro-Linux) gut bis sehr gut klargekommen. Ich hab da noch einen alten Brenner, der vom System auch erkannt wird und durch einen Artikel hier auf Pro-Linux bin ich auf das Tool k3b gestoßen. Sieht prima aus, nur, daß man dafür in der neuesten Version den KDE 3 benötigt. Nichts einfacher als das, ab zu SuSE, die Basis-RPM's und die Sprachanpassung geholt und (zum Glück) auf einer Testmaschine installiert. Diese hat vom KDE die gleiche Ausstattung (Version 2.2.1; komplette KDE-Installation). Läuft auch prima, bis auf zwei Dinge:

1.) Beim Herunterfahren wird beim switchen in den Runlevel 3 eine Fehlermeldung ausgegeben. Der Rechner findet die /usr/bin/ksysguardd3 nicht. Der Start erfolgt aber problemlos. Ich hab dann mal einiges versucht, hab mir die Links auf den ksysguardd angesehen, aber die sehen recht gut aus. Dann habe ich das Script ksysguardd im angegebenen Verzeichnis nochmal im gleichen Verzeichnis unter dem entsprechenden Namen (ksysguardd3) abgelegt und siehe da, die Fehlermeldung blieb aus. Wo ist die Schraube, an der ich drehen muß, damit das Script da nicht doppelt rumliegt, denn jede Abweichung vom Standard macht beim eventuellen Neuaufsetzen mehr Arbeit.

2.) Der Anmeldemanager läßt sich vom Aussehen nicht mehr konfigurieren, d.h. konfigurieren kann man ihn schon noch, aber die Einstellungen zum Hintergrund werden zwar angezeigt, aber der Anmeldemanager wird weiterhin nur in einem schnöden Grau dargesetellt.

Ich hab auch mal die RPM's von www.kde.org getestet, aber das Ergebnis ist noch weniger zufriedenstellend, da jetzt sogar alle Benutzer angezeigt werden und die sich nicht alle (z.B. Root, Nobody) ausblenden lassen, obwohl nur ausgewählte Benutzer angezeigt werden sollen. Klar, es sind keine lebensnotwendigen Sachen bzw. Mängel und der Testserver macht weiterhin seinen Dienst aber hübsch aussehen soll er schon, oder ...

Gruß

Gibbsy
 

gibbsy
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 2002 19:46   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Gut, keiner hat eine Idee, aber ich hab weiter gewühlt ... falls noch jemand ein solches Problem hat, zu 1.) hab ich die Lösung:

in /etc/init.d liegt das Script ksysguardd zum Starten und Stoppen des Dienstes --> darin befindet sich ein Verweis auf die Datei /usr/bin/ksysguardd3, die natürlich nicht existiert. Also einfach die "3" raus, speichern und freuen. Also ein Fehler im Script.

Wenn noch jemandem etwas zu dem Hintergrundbild für den Anmeldemanager einfällt, ich freue mich, die restlichen Änderungen schluckt er nähmlich ...

Gruß

Gibbsy
 

Thomas Tauschke
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2002 1:04   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Hallo gippsy,

ich hatte die gleichen Probleme und habe Deinen Tip zu ksysguardd3 dankend angenommen. Zum login-manager habe ich leider auch keine Lösung.

Gruß Thomas
 

gibbsy
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2002 12:01   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

@Thomas

schön zu wissen, daß es nicht an der eigenen Konfiguration liegt; ich habe schon an mir gezweifelt, ob ich vielleicht irgendwo 'ne kleine Option übersehen habe ...

wenn es über mich kommt und ich in der nächsten Woche ein wenig Zeit finde, dann sende ich den Spaß mal an die SuSE, schließlich kommen die Pakete von denen aber mit dem jetzigen Zustand kann ich leben

Gruß

Gibbsy
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2002 12:39   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Hallo,

Bin mir nciht sicher ob das bei eurem Problem mit dem Anmeldungsmanager hilft, aber einen Versuch ist es wert. Ich hatte ein ähnliches Problem unter SuSE 80 beim upgrade von KDE 3.0.2 auf KDE 3.0.3 wodurch sich der KDM auch nicht mehr konfigurieren lies. Die Lösung war folgende:

<schnipp>
Führen Sie als root folgende Befehle in einer Konsole aus:

mkdir -p /opt/kde3/share/config/kdm/

ln -s /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc /opt/kde3/share/config/kdm/

Danach sollten die Funktionen des KDM wie gewohnt zur Verfügung stehen.
</schnapp>
Kompletter Text: http://sdb.suse.de/de/sdb/html/wessels_kdmupdate.html

CU Dom
 

gibbsy
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2002 17:44   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Habe ich auf meinem Testsystem versucht ... und ging in die Hose. Der Ordner existiert bereits und darin auch eine kdmrc. Damit konnte die Maschine den Link auch nicht anlegen. Gut, dachte ich mir, "No risk, no fun!", Datei gelöscht, Link angelegt und Reboot ... der Anmeldemanager erscheint zwar, aber nach der Anmeldung kommt noch ein graues Muster mit der xconsole und fertig ...

Laßt also die Finger weg ... scheint der SuSE 7.3 nicht so gut zu bekommen.

Gruß

Gibbsy
 

Fabian
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2002 16:04   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

@Dominik Seichter
leider hat das bei mir nix gebracht ich habe das gleiche Problem:

nachdem ich mir von suse die KDE 3 Pakete gezogen hab sind bei meinem Suse 7.3
folgende Probleme aufgetaucht:
1. Der KDM lässt keine Einstellungen mehr zu d.h. wenn ich als root angemeldet bin kann ich einstellen was ich will (z.B. anzuzeigende Benutzer, Hintergrundbilder etc.) er verliert die einstelleungen wieder ist im Prinzip das http://sdb.suse.de/de/sdb/html/wessels_kdmupdate.html Problem aber der Tipp auf der Page funtzt net.

2. der Menueeditor funtzt net richtig.
wenn ich zb Openoffice oder opera installiere taucht der Menupunkt im editor auf aber in der KDE "start"-leiste (gott möge mir für das wort verzeihen taucht der eintrag nicht auf! desweiteren zeigt mir der Menueditor sowieso was ganz anderes an, wie das eigentliche menu wenn ich aber ein Programm zur Schnellstartleiste hinzufügen will geht das ohne Probleme und ich sehe dort das richtige menu .... ich bin dabei nicht als root angemeldet sondern als user
 

gibbsy
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Sep 2002 16:28   Titel: Re: Update KDE 2.2.1 zu KDE 3.0.3

Lange gesucht und nun doch noch etwas gefunden auf http://mail.bmtsolutions.com/suse_faq/kde.html

********* SCHNIPP **************
If you use kde3 and /opt/kde3/bin/kdm as login-manager and always get an ugly grey xdm-ish background make sure you have the following lines in /etc/X11/xdm/Xsetup
kde3root=/opt/kde3/bin #Somewhere near line 52
for p in ${kde1root}/kdm \ #Starting cirka line 62
${kde2root}/kdm \
${kde3root}/kdm
do
********* SCHNAPP **************

für alle, die des englischen nicht so mächtig sind einfach in der Datei /etc/X11/xdm/Xsetup in der Nähe der Zeile 52 kde3root=/opt/kde3/bin nach dem Eintrag für kde2root einfügen und in der Nähe der Zeile 62 ${kde3root}/kdm einfügen (den \ als Zeilenabschluß in der davor liegenden Zeile nicht vergessen. Nach dem Abmelden bereits alles grell bund ... und freuen

CU

Gibbsy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy