Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
"make" nicht gefunden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
verstehunix



Anmeldungsdatum: 01.10.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 11:22   Titel: "make" nicht gefunden

Hallo,

bin absoluter Neuling und versuche unter Suse 8.0 Programme(.tar.gz) zu installieren.
Das Entpacken hat erstmal geklappt. Bei ./configure bekam ich dann eine Fehlermeldung: Kein C-Compiler gefunden. Habe dann mit YaST irgendeinen nachinstalliert. ./compile lief dann auch ohne Probleme.

Jetzt sollte ich eigentlich make und dann make install eingeben, oder?
Wenn ich make eingebe kommt folgendes: Befehl nicht gefunden/vorhanden.
Das ist doch ein Linux Befehl der immer vorhanden ist???????!!!!!!

Hab ich was vergessen?

(Bin als Root angemeldet)
_________________
Sorry, bin ein Anfänger.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klaus Schäfer
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 11:49   Titel: Re:

Hallo,
bevors losgeht, erst mal alles, was nach Entwicklung aussieht, installieren, inclusive
autoconf usw also alle Pakete mit -dev....
Dann vom Programm die Readme lesen. im Regelfall reicht ein
./configure
make
make install und das Programm wird compiliert und installiert. Falls noch was fehlt,
wird es von ./configure mitgeteilt und kann nachinstalliert werden.

Gruß
Klaus Schäfer
 

Thomas Kunze
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:30   Titel: Re:

Hallo,
wenn wir gerade mal beim Thema sind.
Kannmir mal jemand Deutsche seiten nenne wo ich
alles über ./configure make und make instlall
erfahren kann... also was macht das genau und so...

Danke für hilfe
 

Heinz
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 16:44   Titel: Re:

Es kann auch sein, dass dir der make Befehl doch fehlt. Dann kannst du ihn ohne weiteres mit Yast2 nachinstallieren.

Greetings
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 17:28   Titel: Re:

komisch, wenn make nicht installiert ist, sollte das doch schon beim configure angemeckert werden, oder nicht?

> Das ist doch ein Linux Befehl der immer vorhanden ist???????!!!!!!

nicht unbedingt.

@thomas:
> Kannmir mal jemand Deutsche seiten nenne wo ich alles über ./configure make und make instlall erfahren kann... also was macht das genau und so...

wie genau willst du es denn wissen? also mal ganz kurz: configure prüft, ob überhaupt alles an bord ist, was du zum compilieren brauchst. make compiliert das programm (im lokalen verzeichnis -- deshalb darfst du das noch als normal-user machen). make install kopiert das(die) erzeugte(n) programm(e) an ihre richtige position im filesystem (weil diese position nicht im user-bereich sondern im "system" liegt (es soll ja für alle user benutzbar sein), musst du dazu root sein).
 

verstehunix



Anmeldungsdatum: 01.10.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 17:41   Titel: Hat geklappt, Danke!

Habe "make" mit YaST nachinstalliert(einzeln). Davor musste ich diverse C-Compiler und GLIB installieren um "./configure" ohne Fehler auszuführen.
Für solche Fälle ist die Suchfunktion in Yast2 gut. Die Suche nach make liefert z.B. nur ein paar Ergebnisse. Daraus kann man dann die sinnvollsten raussuchen. Man sollte ja wissen, was man so installiert.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy