Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
fstab schreibgeschützt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 12:46   Titel: fstab schreibgeschützt

Nur eine kurze Frage:
Schadet es dem System, wenn die fstab schreibgeschützt ist, sogar für root?
Eigentlich muss Linux ja nur drinne lesen, oder nicht?
Ich will das so machen, weil mir unter SuSE 8.1 etwas merkwürdiges passiert ist. Ich habe gar nichts mit fstab gemacht, nur am XServer gefummelt. Nach einem Neustart des Systems gab es nur Fehlermeldungen. Schnell mit der Rescuedisk die fstab angeschaut und siehe, vor der /dev/hda7, als meiner / Partition war plötzlich ein "#". Nach dem ich das rausgeschmissen hatte ging alles wieder. Keine Ahnung wie das passiert ist, aber ich habe keinen Bock darauf, dass das nochmal passiert, deshalb mein Frage.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 12:49   Titel: Re: fstab schreibgeschützt

hat sich erledigt, habe gerade gemerkt, dass man dem root so etwas nicht verbieten kann. Naja, dann mal hoffen, dass mit so etwas nicht noch einmal passiert
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ChrisPR
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 19:03   Titel: Re: fstab schreibgeschützt

doch das geht auch ..
schau dir mal chattr an --
mit
chattr +i /etc/fstab kannst du die Datei so sicher machen das sie KEINER mehr bearbeiten kann ..
musst sie dann aber wieder mit chattr -i /etc/fstab "frei machen" wenn du was ändern willst
( chattr ändert flags des ext2 /ext3 filesystems )

grüsse

ChrisPr
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 23:07   Titel: Re: fstab schreibgeschützt

tja, ich habe reiserfs, oder klappt das da auch?
Und wenn man das tut, hat das auswirkungen auf das System (meine erste Frage)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy