Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GRIP und cdda2wav

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nazgul
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2003 10:27   Titel: GRIP und cdda2wav

Hallo!

Mal eine Frage: zum Rippen und codieren von Audio-CD's verwende ich GRIP. In Kombination mit cdda2wav (cdparanoia funktioniert leider nicht). Nun rippt das schön gemütlich mit der Höllengeschwindigkeit von 0,8x bis 1,0x vor sich hin. Zu MP3 verarbeitet werden die Daten dann laut GRIP immerhin mit ca. 4facher Geschwindigkeit.

Kann mir jemand sagen, wie ich das Auslesen der Daten etwas beschleunigen kann?

Ach ja. System: SuSE 8.1 mit KDE 3.04...

Danke!

Gruss
Willy
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2003 15:21   Titel: Re: GRIP und cdda2wav

audio daten auslesen ist fuer cd-rom laufwerke recht anspruchsvoll, nicht alle laufwerke koennens gleich gut und gleich schnell. es koennte also durchaus moeglich sein, dass deines nicht mehr hergibt (was ist es fuer eines?).

...und probier mal hdparm.
 

Nazgul
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2003 14:25   Titel: Re: GRIP und cdda2wav

Naja - mit KDE 2.x hab ich noch Krabber zum auslesen und Rippen verwendet. Damit ging's auch problemlos.
Mein Brenner ist ein LG CED 8080B (8x/4x/32x).
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy