Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
RPM "kaputt"?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Keitaro
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2003 19:11   Titel: RPM "kaputt"?

Hallo Leute,

gleich vorweg, ich bin Anfänger also nicht wundern ;)

Seit einiger Zeit habe ich jetzt Mandrake 8.2 und bin sehr zufrieden alles klappt(e) nur seit einiger Zeit geht RPM nicht mehr wirklich. Egal was ich eingeben, ob nun "RPM -U LALA.rpm", "RPM" usw. es kommt einfach nichts, auch keine Fehlermeldung, das ganze bleibt nur stehen und ich kann es mit CTRL+C abbrechen.

Wisst ihr zufällig woran das liegen könnte?
Vielen Dank
 

firebuster



Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 101
Wohnort: Lampertheim

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2003 8:26   Titel: Re: RPM

Mach mal eine Konsole auf, gib top ein und sieh mal nach, ob schon irgendwas mit rpm läuft, auch urpmi, die mußt Du killen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Keitaro
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2003 15:28   Titel: Re: RPM

Hi,

danke für den Tip!
Also wenn ich z.B. rpm als normaler Benutzer starte und versuche ein nicht vorhandenes RPM zu installieren nutzt RPM laut top ~90% CPU Resourcen ohne etwas für mich erkennbares zu tun.

Hab auch mal dieses KDE-Prozess-Anzeige-Ding benutzt und da seh ich auch nichts was RPM im Namen trägt wenn RPM an sich nicht läuft.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy