Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
cd images mounten bzw entpacken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sym
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2003 14:04   Titel: cd images mounten bzw entpacken

gibt es eine mögichkeit unter linux cd immages auser iso also zb bin/cue nrg ... zu mounten oder zu entpacken also so tools wie isobuster oder deamontools
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2003 15:46   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

Ja die gibt es,
dazu muss im Kernel die Blockgeräte/Loopback unterstützung aktiviert sein,

gemountet wird es über

"mount /mnt/windows/brenner/image.iso /mnt/iso -o loop"
 

sym
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2003 14:59   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

ja wie man isos mountet wuste ich auch ich wolte aber wissen wie man andere images mountet explizip bin/cue, ccd und nrg
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2003 16:05   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

Die bin-files zu mounten ist vom Prinzip her Schwachsinn, da sie ja nur Datenpakete (2352 byte/sector) für die weitere Verarbeitung (VCD/SVCD) enthalten.

Wenn Du aus dem bin/nrg/wie-sie-auch-immer-heissen ein mpeg ziehen willst, dann verwende vcdrip (gibt´s unter http://www.vcdimager.org )

cu

bg
 

sym
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2003 18:34   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

aber was mache ich wenn es datenimmages sind und keine s/vcds
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2003 8:36   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

Wenn´s ein Datenimage ist, muss es irgendeinem Filesystem unterliegen.
Solange Dein Kernel dieses FS unterstützt, kannst Du das Image mit dem loop mounten.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 29. März 2003 16:29   Titel: Re: cd images mounten bzw entpacken

Nero ISO Images (*.nrg) kannst du nicht mit dem Loop-Device mounten.

http://www.vcdgear.com/download.html. kann unter anderem auch nrg -> bin. GUI dafür gibt es unter http://www.abo.fi/~krnylund/qvcdgear/

Falls das Konvertieren nicht klappen sollte, kannst du noch folgenden Tipp aus comp.os.linux.misc ausprobieren:



Message-ID: <slrnac5kt5.31d.danceswithcrows@samantha.crow202.dyndns.org>
Subject: Re: CD images converter

If these nonstandard files actually contain an ISO9660 image with some
extra data tacked on to the header, you can use utilities like od or any
hex editor to find where the ISO9660 image starts. Like so:

od -Ax -s /tmp/file.iso

008008 LINUX SU7300.001
(more junk...)

The volume label for an ISO9660 image starts at 0x8000 bytes into the
image. So find where the volume label is in this .NGR file, then
determine the offset and feed that to mount.

mount -t iso9660 /path/to/nero_iso_images.nrg /mnt/loop/ -o loop,offset=0x8000

If this NGR file is not an ISO9660 file with a wrapper around it, you
might be out of luck unless someone has managed to reverse-engineer this
file format.



Ein bin/cue CDRom Image kannst du mit "bchunk" konvertieren:

code:

NAME
bchunk - CD image format conversion from bin/cue to iso/cdr

SYNOPSIS
bchunk [-v] [-p] [-w] [-s] <image.bin> <image.cue> <basename>

DESCRIPTION
bchunk converts a CD image in a ".bin / .cue" format (sometimes
".raw / .cue") to a set of .iso and .cdr tracks.

 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy