Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux Backup SOftware gesucht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Somebody
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 7:51   Titel: Linux Backup SOftware gesucht

Ich suche eine Software ala Norton Ghost für Linux...
Habe bisher die Backups mit dd gemacht, allerdings mache ich ja dann ein 1:1 IMage der Platte, was zur Folge hat , dass bei einer 10 GIG Partition, die nur zu 600MB genutzt wird, das Image auch 10 GIG hat..

Der Sinn und Zweck des Ganzen: Ich möchte ein Image haben, das ich auf eine neue Platte spielen kann, wenn die aktuelle abraucht.
Also kein "klassisches" Backup wo nur Daten gesichert werden, sondern ein richtiges Image eigentlich.
Allerdings soll das auf eine CD passen, was es auch tut, wenn man die reinen Daten auf die CD packt...

Habe schon versucht, das ganze so zu lösen, dass ich auf der neuen Platte die Partitionen mit exakt der selben Grösse erstelle und entsprechend formattiere... spiele ich dann allerdings die Daten von der alten Platte auf, starte Lilo (der schreibt sich dann in den MBR der neuen Platte) und boote neu, dann kommt die geliebte "Kernel Panic - unable to mount root Filesystem"..
von wegen "illegal instructions" meckert er dann noch rum und zeigt mir in Klammern irgendwas mit "MSDOS bs=... df=.. etc etc..)
ganz ganz komisch also...

habt ihr mir ne Lösung?
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 14. Mai 2003 8:36   Titel: Re: Linux Backup SOftware gesucht

Hi Somebody,
vor einiger Zeit hab ich sowas schonmal gemacht - das war aber ein wenig Bastelei, soweit ich mich erinnere.
Damals wollte ich eine Linuxinstallation auf eine zweite Partition kopieren, um auf einfache Weise eine identische Installation zu erhalten.
Ich hab mir das zwar aufgeschrieben - aber wie es eben immer ist, nach einem Jahr versteht man seine Notizen selber nicht mehr
Naja - ich versuch mal das zu interpretieren

Der entscheidende Trick war, auf der Ziel-Partition zunächst eine Minimalinstallation durchzuführen, um den Bootvorgang hinzubekommen.
Anschließend habe ich dann Schritt für Schritt die Ziel-Partition an die zu kopierende Partition angeglichen.
1.Lilo-Verson anpassen (soweit notwendig)
2 Kernel anpassen (soweit notwendig)
3. Daten kopieren (dabei /boot, /proc, vmlinuz auslassen)
4. in /etc/fstab den Eintrag für die root-Partition anpassen und alle Einträge die eine Partition der originalen Installation mounten würden (zB /usr) rausschmeißen
5. /etc/lilo.conf an neue root-Partition anpassen
6. lilo ausführen
dann sollte das Sstem bootfähig sein

Das ist mit Sicherheit nicht der eleganteste Weg - gerade die Minimalinstallation am Anfang kann man bestimmt umgehen.
Aber so hat es zumindest funktioniert.

In deinem Fall würdest du also einfach ein Backup auf CD anlegen, und dann im Bedarfsfall dieses Backup wie beschrieben zurückspielen.

Wenn du eine simplere Methode findest, oder jemand anders einen eleganteren Weg kennt, dann würde mich das auch brennend interessieren!

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

firebuster



Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 101
Wohnort: Lampertheim

BeitragVerfasst am: 14. Mai 2003 8:42   Titel: Re: Linux Backup SOftware gesucht

Es gibt doch Drive Image für Linux, einfach die Partition sichern und nach einem Crash mit KNOPPIX wiederherstellen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ops
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Mai 2003 15:20   Titel: Re: Linux Backup SOftware gesucht

den gleichen post hast due unter allgemeine fragen nochmal
untergebracht, ist irgendwie voll daneben!!!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy