Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Software einbinden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jamira



Anmeldungsdatum: 17.04.2001
Beiträge: 81
Wohnort: Bad Salzuflen

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2003 11:08   Titel: Software einbinden

Hallo!Ich starte gerade meinen 2ten Versuch mit Linux.Bin im grossen ganzen zufrieden damit. Bei der abgespeckten Version ist allerdings Open-Office nicht dabei. Wie bekomme ich das Programm (liegt zur Zeit in Home Ordner) installiert? Oder muss ich alles runterschmeissen und die Vollversion besorgen? Bitte nicht erschlagen, bin ein DAU, aber durchaus lernfähig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2003 11:57   Titel: Re: Software einbinden

Hi
ist denn schon ein Ordner in deinem /home/...... mit dem Namen OpenOffice?. Ich schätze mal das du KDE hast, in dem Menü kann man es dann auswählen. Ansonsten in deinem /home/......./OpenOffice ist ein Startskript (soffice) in dem Ordner, daß kann man anklicken und dann startet es auch.
>Bei der abgespeckten Version ist allerdings Open-Office nicht dabei.<
Was hast du denn für ein Linux? SuSE, Mandrake, Red Hat, Debian, was anderes?
>Oder muss ich alles runterschmeissen und die Vollversion besorgen?<
Nein mußt du nicht. Auf http://www.openoffice.org kann man es herunterladen.

Gruss
Marc
 

jamira



Anmeldungsdatum: 17.04.2001
Beiträge: 81
Wohnort: Bad Salzuflen

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2003 15:43   Titel: Re: Software einbinden

Erst mal vielen Dank für die Antwort.
Ich habe eine Version von Suse 8.1, allerdings ist einiges nicht dabei.Ich habe Open-office schon runtergeladen,ist in meinen Home Ordner gelandet. Dort erscheint es nun unter Dokuments.Allerdings komme ich nun nicht weiter, da sich weder etwas bewegt wenn ich install anklicke, noch tut sich etwas bei Setup.
verzweifelte Grüsse Jutta
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2003 16:53   Titel: Re: Software einbinden

Hi
also wenn du es nicht starten kannst über ALT + F2 dann OOo eingeben und es sonst nicht bei dir auftaucht, kannst du entweder ein fertiges RPM bei SuSE selber laden.
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/8.1/suse/i586 ... da mußt du dann das Paket >OpenOffice_org-1.0.1-42.i586.rpm< und >OpenOffice_org-de-1.0.1-42.i586.rpm< für die Deutsche Sprachübersetzung ziehen. Nacheinander in der Reihenfolge installieren und dann starten.
Probiere das erst einmal, mit anderen Installationsarten wirst du wohl "noch" nicht zurechtkommen.
Ich schätze mal du hast eine LIVE-Eval Version oder Evaluation. Da sind die Pakete vielleicht nicht dabei, wissen tu ich das aber nicht. Bei einer normalen gekauften Version ist es auf jeden Fall dabei. Yast öffnen, Software, Suchen.

Gruss
Marc
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2003 13:43   Titel: Re: Software einbinden

Hi Jutta,
falls du doch das Paket installieren willst, das da in deinem home gelandet ist (um dir einen nochmaligen Download zu ersparen), dann kannst du einfach wie folgt vorgehen.
Vermutlich hast du da eine Datei die in etwa so heißt:
OOo_1.0.3_LinuxIntel_install.tar.gz

Das ist ein Archiv, das sämtliche benötigte Dateien enthält. Um dieses Archiv auszupacken öffnest du am einfachsten eine Konsole, wechselst in den Ordner, in dem die Datei liegt und tippst ein:
tar -xzf OOo_1.0.3_LinuxIntel_install.tar.gz (den Dateinamen ggf. anpassen)
Anschließend findest du einen Ordner namens install vor. Dort gehst du rein, meldest dich als root an (mittels su) und startest die Installation mit ./setup -net. Der Rest läuft über eine grafische Oberfläche. Achtung, als Installationsort wird dir /root vorgeschlagen. Ist natürlich Schwachsinn
Installier das ganze am besten nach /opt.
Falls du dabei eine Fehlermeldung bzgl. der Verbindung zum X-Server erhältst mußt du zuvor noch xhost +localhost aufrufen.

Wenn die Installation fertig ist, kannst du den install-Ordner wieder löschen.

Nun mußt du noch als normaler user nach /opt/OpenOffice.org1.0.3/program und dort erneut ./setup aufrufen. Der genauen Pfadname lautet bei dir uU etwas anders (je nach OO-Version und Installationsort)
Bei dem zweiten Setup werden nur noch ein paar Konfigurationsdateien in dein home kopiert (Achtung man kann auch das komplette Office Paket in das eigene Home installieren lassen, was in der Regel aber keinen Sinn macht )

Und schon bist du fertig. Im KDE-Menu sollte nun ein neuer Eintrag stehen, mit dem du OO starten kannst.

Die Verwendung der SuSE-rpms hat allerdings den Vorteil, daß die Software dann eventuell besser in SuSE integriert ist.

Was man letztendlich benutzt ist reine Geschmacksache
Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jamira



Anmeldungsdatum: 17.04.2001
Beiträge: 81
Wohnort: Bad Salzuflen

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2003 16:30   Titel: Re: Software einbinden

Ganz heissen Dank für die schnelle Hilfe. War ne lange Nacht aber es hat sich gelohnt..Bis auf das runterladen der Dateien, das installieren selbst ist ja nur noch so ein hinpusten. Bin ganz begeistert.Ich habe mein Openoffice wieder Danke dafür. Nun suche ich erst mal das Forum ab nach Antworten auf ungestellte Fragen, und dann nerve ich Euch wieder :)Bis dahin Jutta
Ps. Nano danke für deine Tips, aber ich brauche erst noch ein ganz schlaues Buch um solche Dinge wie Konsole ect. zu begreifen. tzrotzdem Danke!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy