Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 12:52   Titel: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Hallo! Ich wollte QT3-compilieren und benutzte die Anleitung: INSTALLING Qt Version 3.2.0b1 FOR X11


You may need to be logged in as root, depending on the permissions of
the directories where you choose to install Qt.


1. Unpack the archive if you have not done so already:

cd /usr/local
gunzip qt-x11-free-3.2.0b1.tar.gz # uncompress the archive
tar xf qt-x11-free-3.2.0b1.tar # unpack it

This creates the directory /usr/local/qt-x11-free-3.2.0b1 containing the
files from the main archive.

Rename qt-x11-free-3.2.0b1 to qt (or make a symlink):

mv qt-x11-free-3.2.0b1 qt

The rest of this file assumes that Qt is installed in /usr/local/qt.


2. Set some environment variables in the file .profile (or .login,
depending on your shell) in your home directory. Create the
file if it is not there already.

QTDIR - the directory in which you're building Qt
PATH - to locate the moc program and other Qt tools
MANPATH - to access the Qt man pages
LD_LIBRARY_PATH - for the shared Qt library

This is done like this:

In .profile (if your shell is bash, ksh, zsh or sh), add the
following lines:

QTDIR=/usr/local/qt
PATH=$QTDIR/bin:$PATH
MANPATH=$QTDIR/doc/man:$MANPATH
LD_LIBRARY_PATH=$QTDIR/lib:$LD_LIBRARY_PATH

export QTDIR PATH MANPATH LD_LIBRARY_PATH

In .login (in case your shell is csh or tcsh), add the following lines:

setenv QTDIR /usr/local/qt
setenv PATH $QTDIR/bin:$PATH
setenv MANPATH $QTDIR/doc/man:$MANPATH
setenv LD_LIBRARY_PATH $QTDIR/lib:$LD_LIBRARY_PATH

After you have done this, you will need to login again, or
re-source the profile before continuing, so that at least $QTDIR
and $PATH are set. Without these the installation will halt with an error
message.


On AIX set LIBPATH and on HP-UX set SHLIB_PATH instead of LD_LIBRARY_PATH.


3. Install your license file as $HOME/.qt-license.
For the free edition and evaluation version, you do not need a license
file.


4. Building.

This step compiles the Qt library, and builds the example programs,
the tutorial, and the tools (e.g. Qt Designer).

Type:

./configure


Ich habe alles so gemacht, wie beschrieben. Außer: Ich habe die .login und .profil ins /usr/local/qt-Verzeichnis kopiert. Starte ich nun ./configure gibt es die Fehlermeldung "No such file oder Directory". Wo liegt der Fehler?

Danke für die Hilfe
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 13:10   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Du startest im QT verzeichnis "./configure" und er findet den file nicht, hab ich das richtig verstanden? Hast du dich schlichweg vertippt?

Die ".login" ".profile" dateien nützen dir im QT verzeichnis herzlich wenig. Diese dateien werdem beim login in einer konsole durchlaufen. Die anweisungen die dort aufgerufen werden sollen, legen einige variablen fest, damit QT weiß wo es liegt. wenn du die Bash Shell benutzt, was du sicherlich tust, ist der ".login" file für dich uninteressant. Am einfachsten ist es, wenn du die Zeilen die QT braucht in "/etc/profile" einträgst. Einfach mit in den evt. schon existierenden file hineinschreiben und neu einloggen. Ob er gemacht hat, was er sollte kannst du ganz einfach mit "echo $QTDIR" nachprüfen, es sollte der Pfad zu QT erscheinen...

Mfg Soulfly


Zuletzt bearbeitet von Soulfly am 23. Mai 2003 13:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 17:57   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Hi Thomas,

>Starte ich nun ./configure gibt es die Fehlermeldung "No such file oder Directory". Wo liegt der Fehler?
bist du denn im richtigen Verzeichnis gewesen?

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 21:24   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Vielen Dank für die Hilfe.

Die Pfade stimmen jetzt zu QT. Von welchen Verzeichnis muß ich ./configure aus starten?
Denn die Fehlerausschrift bleibt, wenn ich eingebe: ALWA#./configure

Danke
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 21:34   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

In dem Verzeichnis, in dem die Sourcen liegen.
Also wenn du qt-x11-free-3.2.0b1.tar.gz unter /usr/local entpackt hast und den Ordner in qt umbenannt hast, dann mußt du nach /usr/local/qt wechseln.
Dort liegt das Skript configure, daß du mit dann ./configure starten kannst.

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 22:10   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Danke!

Den Fehler mit config habe ich gefunden. meine Quell-Datei tar.gz war fehlerhaft und hat ein paar Verzeichnisse weggelassen.

configure startet jetzt, Lizens Bla,Bla
Creating qmake. Please wait...
Nun erfolgt ein Absturz: g++ -c-o project.o -I immer so weiter eine ganze Seite
make:g++: Command not found
make: ***(projekt.o) ERROR 127

Ist das ein Zeichen das mein Kernel zu alt ist oder meine gcc-Dateien?

Danke
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 23:57   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Kann es sein, daß du einfach noch keinen Compiler (gcc) installiert hast?

Hast du schonmal etwas anderes auf dem System compiliert?

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2003 6:03   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Nein, ist meine erste Compilation. Beim letzten Update stellte ja noch SUSE .rpm-Dateien zur Verfügung. Wenn ich gcc -v eingebe, erscheint gcc version 2.7.2.3.
Falls das zu alt ist, welche quelldateien brauche ich und wie komme ich zu einem neuen gcc? Kann ich z.B. SUSE 7.0-RPMs benutzen?

Danke
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2003 6:25   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Die Frage die ich mir stelle, ist, wäre ein Vollständiges Update auf eine neuere Release nicht
die bessere Lösung, und diese dann aktuell zu halten ?

denn diese Abhängigkeiten müssten erfüllt werden, d.h. auch es muss eine entsprechend aktuelle
Version vorliegen, zudem wird das in der Gänze noch verkompliziert das viele dieser Packete auch
wiederrum Abhängigkeiten haben und die "schlimmste" Abhängigkeit die ich sehe ist die glibc,

btw wenn er bei g++ ,"command not found", sagt fehlt der GNU C++ Kompiler, der kann auch separat vom
cc vom C-Kompiler installiert werden.

QT und KDE basieren auf C++

das hier sind die Abhängigkeiten
dies ist ein Zitat aus http://www.linuxfromscratch.org/view/4.1/appendixa/gcc.html
und damit gehört es zum L.F.S. ( http://www.linuxfromscratch.org ) Projekt von Gerald Beekmann



GCC Installation Dependencies
Last checked against version 2.95.3.

Bash: sh
Binutils: ar, as, ld, nm, ranlib
Diffutils: cmp
Fileutils: chmod, cp, ln, ls, mkdir, mv, rm, touch
Find: find
Gcc: cc, cc1, collect2, cpp0, gcc
Grep: egrep, grep
Make: make
Sed: sed
Sh-utils: basename, dirname, echo, expr, hostname, sleep, true, uname
Tar: tar
Texinfo: install-info, makeinfo
Textutils: cat, tail, tr

 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2003 21:42   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Hi Thomas,
laut Trolltech ( http://www.trolltech.com/developer/compilers/gcc.html ) ist dein Compiler offensichtlich zu alt.
...
Compiler Notes - GCC
gcc 2.7.*: These compilers are not supported anymore.
...

Aber den gcc aus den Quellen zu aktualisieren, wenn du gerade deine ersten Compilier-Erfahrungen sammelst, ist dann vielleicht doch ein wenig zu viel für den Anfang.

Wie Andreas schon meinte ist es sicher sinnvoller, auf eine aktuellere Distribution umzusteigen. Denn das Updaten des gcc zieht mit Sicherheit einen ganzen Rattenschwanz andere nötiger Updates hinter sich her. Und das müsstest du dann alles ebenfalls aus den Quellcodes machen.
Ist natürlich möglich, aber willst du dir das wirklich antun? (Unbestritten lernt man bei solchen Aktionen immerhin eine ganze Menge )

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Mai 2003 20:20   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Vielen Dank für Euere Hilfe. gcc-compilieren übersteigt auch etwas meinen Kenntnisstand. Ich habe in meinen Heft-CD gewühlt und eine SUSE 7.0 und SUSE 7.3 gefunden (1 CD). Leider kackt SUSE 7.3 im normalen und abgesicherten Modus dauernd bei der Installation ab (Installer stoppt bei Installation des LILO. Das CD-Lämpchen leuchtet und aber der Balken rückt nicht weiter-- CD hat keine Kratzer.). SUSE 7.0 installiert sich einwandfrei. Leider gibts bei SUSE keinen Support mehr, also alles wieder von vorn. Passiert überhaupt was, wenn bei 7.0 die Pakete von 7.3 (QT, KDE 3)installiere?

Danke
 

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Mai 2003 20:25   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Ach ja, habe ich mit SUSE 7.x eine Chance den TV-Tuner meiner ATI ALL in Wonder pro (BT 829) in Linux zu laufen zu bekommen?

Tschüß

Thomas
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2003 22:29   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

>Passiert überhaupt was, wenn bei 7.0 die Pakete von 7.3 (QT, KDE 3)installiere?
Probier's einfach mal aus - du wirst mit Sicherheit noch ein paar weitere Pakete updaten müssen, wegen der Abhängigkeiten, aber einen Versuch ist es Wert.

Alternativ kannst du ja auch einfach mal in einen Zeitschriftenladen marschieren und die Linuxmagazine nach Distributionen absuchen. Das aktuelle Linux-User hat z.B. Mandrake dabei, und dann gibt es da noch seit einigen Wochen so ein EasyLinux-Startekit mit SuSE 8.2(?).

>habe ich mit SUSE 7.x eine Chance den TV-Tuner meiner ATI ALL in Wonder pro (BT 829) in Linux zu laufen zu bekommen?
Da würde ich mal Google dazu befragen.
Möglicherweise mußt du den Kernel auf einen etwas neueren Stand bringen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Reck
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Mai 2003 23:37   Titel: Re: Compilieren QT3 unter SUSE 6.0

Danke für den Tip. leider gelingt es mir nicht irgendeine Distribution >Kernel 2.4.8 auf meinem Rechner zu installieren.
QT 3 habe ich erfolgreich compiliert.

Tschüß
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy