Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
einbinden von imule

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jazza
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2003 11:12   Titel: einbinden von imule

bin ein linux-neuling und gerade dabei den umgang mit meinem neuen betriebsystem zu lernen.
versuche jedoch verzweifelt imule in meinem sysem zum laufen zu bekommen. weiss wirklich nicht wie ich das eselchen in mein neues suse 8.2 integrieren kann!
kann mir vielleicht ein alter linux veteran bei meinem problem weiterhelfen und mir eine genaue beschreibung zukommen lassen?
ich bedanke mich schon mal im vorraus und hoffe auf ein offenes ohr (auge) mit verständnis und ahnung zu stossen!

gruss jazza
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2003 13:07   Titel: Re: einbinden von imule

Du willst edonkey, kazaa & Co?

Am einfachsten gehts meiner Meinung nach mit dem mldonkey:

http://savannah.nongnu.org/download/mldonkey/release-2.5-3/official/

Dort lädst Du das erste Paket (static für i586) runter.
Dann auf der Konsole (Dos-Fenster)

bunzip2 Paketname
tar xvf Paketname.tar

Danach findest Du ein neues Verzeichnis, mldonkey-2.5-distrib oder so heisst es.

cd Verzeichnisname

Im Verzeichnis startest Du dann das ganze Werkl mit

./mlnet+gui

Hoffe ich hab mir den letzten richtig gemerkt, aber mit ls siehst Du alle Dateien im Verzeichnis und dann siehst Du eh, welche ich meine. Könnte auch mlgui+net heissen. Bin mir wie gesagt nicht sicher.

Danach hast Du eine wunderschöne GUI die eigentlich selbsterklärend ist und Zugriff auf kazaa, edonkey, fasttrack etc.
Wenn keine GUI kommt musst Du GTK2 nachinstallieren. Das findest Du auf den Suse CD´s.

cu

bg
 

Braindead
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2003 22:45   Titel: Re: einbinden von imule

...und du meinst du lernst etwas dabei, wenn du zukuckst wie die illegalen Files auf deiner Festplatte landen???

 

jazza
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2003 8:48   Titel: Re: einbinden von imule

nochmals vielen dank!!! - werde es gleich ma'probieren!!!

schönen tag noch !
 

jazza
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 9:45   Titel: Re: einbinden von imule

moin moin bg,
anscheinend bin ich wirklich zu dä(h)mlich - irgendwie muss ich an irgendeiner stelle einen fehler machen!
grrr - bekomme das programm einfach nicht zumlaufen.
könntest du mir vielleicht die ganze prozedur nochmals schritt für schritt (1,2,3, etc.) - für ganz einfache naturen wie mich zukommen lassen?
wäre dir wirklich für die geduld und deine hilfe äääuuuuusserst dankbar!!!!!!

gruss jazza

zu dir unbekannter - learning by doing!!! natürlich lerne ich dabei das einbinden von programmen! - schönen tach noch miteinander
 

Allo
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 20:14   Titel: Re: einbinden von imule

XMule
Das ist was du suchst.
Und tu dir einen Gefallen, und lade nicht die unstable Version.
Außerdem Brauchst du WxWindows dazu, und bei der Installation kannst du dann gleich was lernen


Allo
 

jazza
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 20:34   Titel: Re: einbinden von imule

servus allo,

danke für den tipp - aber wie komme ich an wxwindows und wie binde ich dieses prog. in mein 8.2 ein?
...sach doch - bin absoluter linuxlaie!!!

doch nochmals viiieeelen dank!

jazza
 

Bob
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2003 11:54   Titel: Re: einbinden von imule

Habe diese Diskusion etwas mitverfolgt,und ich komm ebenfalls net weiter.Hab mir mldonnkey gesaugt und entpackt.Jetzt muesste ich ihn doch nurnoch compieleren (./configure)oder?
In diesem Vorgang erhalte ich immer die Meldung:
Checking Qt:Qt konnte nicht geladen werden u.s.w.
Suche ich nun bei Software ins.löschen nach diesem Packet ist der Hacken schon gesetzt also muesste ich es ja schon inst. haben oder?
Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Thx
 

jazza
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jun 2003 17:01   Titel: Re: einbinden von imule

moin thx,
sorry, stehe genauso am punkt der verzweiflung wie du - kann dir leider im augenblick auch nicht weiter helfen.
bekomme aber am mo. abend besuch von einem linux-experten der mir bei dieser verfluchten konfiguration vom "eselchen" hoffentlich weiterhelfen kann!!! werde mir alles punkt für punkt und strich für strich aufschreiben und im anschluss ins forum eingeben!
hoffe du hast bis mo. abend noch geduld !

bis dahihn alles gute und noch einen schönen, warmen und entspannten so.

gruss jazza
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jun 2003 18:15   Titel: Re: einbinden von imule

Hi
mlDonkey muß NICHT compiliert werden. das tar.gz bzw. tar.bz2 Archiv downloaden und entpacken in ein Verzeichnis eurer Wahl z.B. /home/...../mldonkey
Konsole öffnen
cd mldonkey
./mlnet > /dev/null &
GUI starten und KEIN Illegales Zeug sharen. Webbrowser öffnen und http://localhost:4080 ... und immer noch kein Illegales Zeug sharen.
Alles einstellen wie gebraucht .... und ... ihr wißt schon.

Gruss
Marc
 

Bob
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jun 2003 20:56   Titel: Re: einbinden von imule

hi,

hab es downgeladen entpackt.

versuch ich es so zu starten iwe du es beschreibst bekomm ich nur die meldung datei nicht gefunden.
wie schon oben beschreiben:
./configure bricht bei mir bei checking Qt;ab ebenfalls mit der meldung datei und headers and libaries nicht gefunden.

diese meldung bekomme ich immer bei ausführen con ./configure.es scheint als hätte ich Qt nicht ins.schau ich bei software ins.löschen ist der hacken korreckt gesetzt.

Hoffe auf hilfe

Danke im vorraus.
 

Frank Syrcke
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2003 14:50   Titel: Re: einbinden von imule

ich bin auch anfänger aber habe die lösung für lmule wenn du es geau so machst wie ich es hier schreibe dann kommt jeder damit klar.

Betrifft aber nur Suse 8.1
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So!Nun kommen wir zu SuSE 8.1. Als erstes gehen wir zur folgender Adresse:

http://prddownloads.sourceforge.net/lmule/

Da laden wir uns die folgende Dateien runter:

wxGTK-2.4.0-1.SuSE81.i386.rpm
wxGTK-devel-2.4.0-1.SuSE81.i386.rpm
lmule-1.2.1-1.SuSE81.i386.rpm


Diese Pakete können nun bequem mit yast2 installiert werden. Aber auch hier sollte beachtet werden:

Reihenfolge einhalten, sonst meckert yast2 bei den Paketabhängigkeiten.

Wir klicken links unten auf unser "Persönliches Verzeichnis" und wechseln in den ordner, wo unsere Downloads zu finden sind. Nun klicken wir EINMAL auf die Datei wxGTK-2.4.0-1.SuSE81.i386.rpm und die installation beginnt. Wir klicken auf "installiere Paket mit yast" und werden nun nach unserem root-passwort gefragt.Den rest der Installation erledigt yast2 für uns.
Für die Dateien wxGTK-devel-2.4.0-1.SuSE81.i386.rpm und lmule-1.2.1-1.SuSE81-i386.rpm sind diese schritte zu wiederholen.

Achtung:
Bei der installation der Datei lmule-1.2.1-1.SuSE81.i386.rpm kann folgendes pasieren: Yast2 erkennt nach dem einlesen der
Paketinformationen die Datei nicht mehr, in diesem Fall oben links auf das Pulldown-Menue bei "Filter" klicken. Im Pulldown-Menue "Suche" auswählen. "lmule" eingeben, auf "Suche" klicken und dann sollte lMUle auf der rechten Seite auftauchen. LMule makieren und unten rechta auf "Akzeptieren" klicken dann gehts normal weiter.

Nun ist die insatllation abgeschlossen und wir können lMule aus der Konsole starten. Das sieht dann so aus:

syrcke@linux:~/>cd /usr/bin
syrcke@linux:~/usr/bin>./lmule
Initialsing emule
(port=4662)
***UDP soket at 4665
Serverlist inited.to 8664230
***reading servers...usw...


sollte es nicht klappen dann schick mir eine mail und ich helfe auch gerne telefonisch mail:syrcke@t-online.de

-------------------- Greetz-------------------------
 

Bob
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2003 17:53   Titel: Re: einbinden von imule

Hi,

Habe SUSE 8.2 drauf,gibt des dafür ein ähnliches Verfahren?Den mein Yast kann mit den Paketen nix anfangen.Würde dir danken für weitere hilfe.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy