Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
FTPd installieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danny+Meier
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2003 12:22   Titel: FTPd installieren

Hallo

Erstmal vorweg ich bin Einsteiger in Linux darum ne dummer Frage an die
Könner.

Ich hab zugriff mittels Shell (SSH) auf eine Linux kiste von einem Freund.
Soviel ich weiss ist Mandrake drauf. Aber er ist z.Z. noch am
durchprobieren was ihm am besten liegt ^^

Jetzt möchte ich gerne mir einen eigenen FTP drauf hauen, der z.B. auf Port
xy läuft, da er port 21 für seine Sachen braucht.

Welchen FTPd könnt Ihr mir empfehlen? Wenn möglich sollte es eine
Benutzerverwaltung haben wie bei Windows, also man kann User anlegen,
müssen aber kein Systemkonto haben.

In welcher Gruppe muss ich sein und welche Rechte brauche ich damit der
Server läuft?

Habe von glftpd gehört der mir noch gefallen hat auf den ersten Blick. Vor
allem gibts da ein Windowstool, um Benutzer anzulegen, ... ist das
brauchbar? Gibts hat jemand ein Tut dazu bereit? Ok, habe noch nicht
gegoogelt.

Was hat es mit der inetd.conf auf sich, ich lese fast immer das dort was
vorgenommen werden muss.

PS: Sorry für eventuelle Crosspostings

Vielen Dank für die Hilfe.

Danny Meier
 

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2003 16:35   Titel: Re: FTPd installieren

glftpd ist closed source was schon mal schlecht ist und ausserdem machst Du Dich damit sofort potentiell verdächtig, denn dieser Server wurde einzig und allein für Warez-Sites geschrieben und wird auch nicht mehr weiter entwickelt, da sich der Autor aus der Scene verabschiedet hat.

Ansonsten kannst Du jeden beliebigen ftp Server auf einem nicht Standard Port laufen lassen. Allerdings wirst Du - zumindest für die Installation - root Rechte benötigen. Wenn Du die nicht dauerhaft hast, dann muss Dein Freund die Besitzer der Konfigurationsdateien und die ausführbare Datei selbst so umändern, dass Du Schreibrechte für diese Dateien hast und gegebenenfalls den Prozess neu starten kannst.

inetd.conf ist die Konfigurationsdatei des Internet Super Servers. Prinzipiell steht es Dir frei, den ftp Server darin einzubinden oder als stand alone Server zu betreiben. Der Vorteil beim stand alone Server ist, dass Du den Server separat ein- und ausschalten kannst ohne die anderen Dienste, die über inetd laufen zu beeinflussen. Der Nachteil ist, dass mindestens ein ftpd Prozess immer läuft und auf eingehende Verbindungen wartet.

Ich persönlich finde proftpd sehr gut. Es gibt dazu auch ein Konfig plugin für webmin.

Es ist etwas schwierig, hier ne generelle Anleitung zu geben. Entscheide Dich erstmal für den Server, den Du willst (es kommen bestimmt noch mehr Vorschläge) und dann geht's an die Konfiguration.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy