Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Umlautproblem Red Hat / Fedora Core1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maria
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2004 19:29   Titel: Umlautproblem Red Hat / Fedora Core1

Endlich habe ich eine Lösung für das Umlaut-Problem in Red Hat Linux 8.0 und 9.0 / Fedora Core 1 gefunden:

Die Datei /etc/sysconfig/i18n als root mit einem beliebigen Editor öffnen und den Inhalt durch den nachfolgenden ersetzen:

# /etc/sysconfig/i18n
LANG="de_DE@euro"
SUPPORTED="de_DE@euro:de_DE:de"
SYSFONT="lat0-sun6"
SYSFONTACM="iso15"

Nach dem Speichern der Datei, einem anschließenden Ausloggen / neu starten, sollten die Umlaute wie gewohnt funktionieren.

Es hat bei mir mit Fedora Core1 (benutze das KDE-Desktop) ganz prima funktioniert.

Lediglich nach dem Neustart war ein zweiter Mülleimer da. Aber das war nicht schlimm.

Ich habe schnell herausgefunden, daß jetzt der neue Mülleimer der aktive ist und konnte den alten löschen.

Ich hoffe, es hilft auch einem von Euch.

Gruß Maria
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy