Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ftp -> portforwarding

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sicherheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flaiker
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2001 21:02   Titel: ftp -> portforwarding

hi all,

so hab nun fast tag und nacht nach der lösung für mein ftp - portforwarding prob gesucht aber nix gefunden.

wie kann ich den port 21 und 20 forwarden? sprich möchte wenn ich auf 192.168.0.1 zugreifen auf 192.168.0.4 weitergeleitet werden!

plz help me ;)

cya flaiker
 

zeoch



Anmeldungsdatum: 28.09.2001
Beiträge: 89
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 8:54   Titel: Re: ftp -> portforwarding

hm, benutzt Du iptables oder ipchains?
immer etwas mehr angaben machen, des erleichtert einen das helfen Smile
MfG
Zeoch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

flaiker
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2001 9:06   Titel: Re: ftp -> portforwarding

oh ja hab ich ganz vergessen zu sagen Wink iptables rocks ;)

iptables 1.2.2 werde aber bald zu 1.2.3 updaten! kernel 2.4.10

cya, thx, flaiker
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Okt 2001 12:14   Titel: Re: ftp -> portforwarding

also ich hab das schon mal so gemacht:

ipmasqadm portfw -a -P tcp -L 192.168.0.1 21 -R 192.168.0.4 21
 

zeoch



Anmeldungsdatum: 28.09.2001
Beiträge: 89
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08. Okt 2001 9:27   Titel: Re: ftp -> portforwarding

die frage ist dann nur noch, auf welchem inetface Deine 192.168.0.1 und 192.168.0.4 liegt
mein ftp forwarding sieht so aus. alles was vom internet kommt wird ins intere netz geforwardet.
iptables -t nat -A PREROUTING -i ppp0 -p tcp -d (Ip von ppp0) --dport 80 -j DNAT --to-destination 192.168.1.111:80
MfG
Zeoch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2001 19:03   Titel: Re: ftp -> portforwarding

wie geht das mit ipchains?

Ich habe da ein aktuelles probby:

Linux-Auswahlrouter mit ipchains und masqerading und einen windoze dahinter mit UnrealTournament/Strikeforce.

Online, UT geht online, SF zeigt zwar ne Browselist, ich kann aber keinen connect zu anderen Servern machen, ein tcpdump auf dem Router zeigt ca. 3-5 Versuche in ganz hohen Ports (ueber 60.000) die aufgrund des NATs denied werden, danach ist Ruhe.

Was muss ich machen, damit die Verbindung klappt?

ratte
 

mrdeath



Anmeldungsdatum: 17.08.2001
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19. Okt 2001 18:14   Titel: Re: ftp -> portforwarding

Die "Control Connection" (also Port 21) zu forwarden ist die eine Sache, aber wie willst Du bitteschön die "Data Connection" forwarden? Gut, bei der aktiven Übertragunsmethode wird der Port 20 serverseitig verwendet, bei der passiven Ü-Methode sieht das aber ganz anders aus, dort werden nämlich wilkürlich unpriveliegiert (>1023) Ports verwendet, daher müsstest Du theoretisch alle unprivelegierten Ports per DNAT weiterleiten, was unsinnig wäre.

Irre ich mich? Oder gibt es nicht für IPTABLES ein Modul, dass dieses Problem beheben soll, wenn ja welches?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sicherheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy