Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
langweilige diskusionen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zio
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Sep 2001 10:16   Titel: langweilige diskusionen

Hei Leute,

mal an alle, die sich bisher noch nicht gemeldet haben.

Was haltet ihr von dieser ewigen Diskutiererei, welches System besser ist ? Nervt das oder hilft das doch irgendwie weiter ? Sind Linuxer wirklich Weltverbesserer oder Fanatiker ? Sind Windows-Anwender wirklich dumme Anwender oder nur Praktiker ?

Wie gesagt, melden sollten sich alle, die sich bisher noch nicht gemeldet haben.

Gruß Zio
 

Berti
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Sep 2001 21:07   Titel: Re: langweilige diskusionen

Hi Zio,

ich finde diese Debatten in erster Linie mal amüsant. Ich bin der Meinung, daß sie mich weder nerven noch in irgendeiner Weise weiterhelfen.
Im privatem Umfeld habe ich mich allerdings immer gerne mit Windows-Usern unterhalten. Leider werden das immer weniger Es war immer sehr interessant, wenn man sich über die verschiedenen Möglichkeiten und Funktionen austauschen konnte.

Ich persönlich würde mich hüten, Windows-User als dumme Anwender oder Praktiker zu bezeichnen...bin ja selber einer Nur eben einer ohne Windows!

Gruß

Berti
 

Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 1:17   Titel: Re: langweilige diskusionen

Eigentlich ist das einzige was zaehlt, dass wir von diesem dummen Monopol loskommen (oder wenn schon Monopol, dann wenigstens ein etwas unterhaltsameres System, als MS Business 2000 Smile) und wenn moeglich sollte sich freie Software noch durchsetzen, um zu verhindern, dass so etwas nochmal passiert.
Vielleicht bin ich ja bloss etwas sentimental, aber vor Windows haben Computer irgendwie mehr Spass gemacht. Sad
Ich erinnere nur an den Commodore C64, Amiga, Atari ST... dann kam irgendwann MSDOS, das hat uns dann wieder in die digitale Steinzeit zurueckversetzt. Wink Und der Rest ist (traurige) Geschichte.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 10:07   Titel: Re: langweilige diskusionen

Na ja, ein paar Funken Wahrheit findet man auch in den grössten Flamewars. Nur übersieht man sie da sehr leicht...

Im grossen und ganzen sind die Flamewars allerdings sehr unterhaltsam. Ich halte mich raus, weil a) andere Leute meine Meinung schon hinreichend vertreten und b) richtig flamen ganz schön Zeit und Energie kosten kann.

@Spark: Ja, Du wirst bloss sentimental...
Die Kisten mögen ja Spass gemacht haben (bin selbst Amiga-Fan gewesen, und einigen feature trauere ich auch heute noch nach), aber Hardware-technisch waren die so geschlossen wie heute MS-Software. Gut, zum C64 gab es den Userport, aber beim Amiga musste man sich ziemlich verrenken, wenn da Erweiterungen anstanden (bzw. halt bei Commodore kaufen, die nicht viel anboten). Und siehe da: Das offene System (der PC) hat gesiegt. Sollte Dir doch gefallen!

Jochen
 

Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 11:50   Titel: Re: langweilige diskusionen

Ja, es ging mir halt jetzt wirklich nur um den Faktor "Spass"...
MS Windows macht kein bisschen Spass. Sad
Die freie PC Architektur gefaellt mir natuerlich. Nur mit der Software passt das nicht so. Auch Linux ist mir irgendwie zuviel "Business" und zu wenig Unterhaltung.
Aber immer noch um laengen besser als MS Windows.
Das liegt wohl daran, dass man frueher mit Computern gar nicht viel mehr nuetzliches machen konnte, als Spass zu haben.
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 14:55   Titel: Re: langweilige diskusionen

Hi

@Spark. Ich geb dir recht. Das unangenehmste an MS ist das Monopol. Ob man ihre Programme mag ist und bleibt ansonsten Geschackssache. Ob ein System hingegen "lustig" genug ist, da würde ich an einen MAC denken. Mein MAC von 1994 hat auf jeden Fall viel mehr Spass gemacht als irgendewelche WIN 3.1-Kisten. Abgesemmelt ist allerdings auch des öfteren.

Mich berührt auch weniger die Frage ob LINUX oder nicht als ob es möglich ist mit Open-Source (besser freier Software) wirklich tragbare Geschäftansätze finden kann die eben dem Entwickler/in wenigstens einen gebrauchten Passat samt Pampers für die Kleinen ermöglichen.

An den Diskussionen geht mir am meisten das Technische ab. Z.B. Ist der Microkernel von NT (2000) wirklich dem Monolith überlegen? Wo hakt es wirklich bei Win2000? Stattdessen gibt es viel Weltanschauliches oder schon fast Gejammere.

So long

Sulu
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy