Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
win xp - linux
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Nov 2001 20:32   Titel: win xp - linux

Hallo.

ich habe mir vor kurzem Suse 7.3 gekauft.
Das ist gut so. Und ich habe mir eine
lauffähige Win xp besorgt und nicht gekauft.
Das ist gut so.
Win XP: ISDN-Karte kein Treiber (Elsa
Qickstep 1000 pci) Modem: Auch Elsa,
kein Treiber. USB - Link - Kabel: Kein
Treiber. Quicken: Funktioniert nicht.
Oft allgemeine Schutzverletzungen. Sollte
es ja nicht mehr geben. Ein abgespecktes
Dos gibt es ja wohl auch. Sollte es aber
nicht mehr geben. Hat mich einfach mal
interessiert. Waren sehr lustige 2 Stunden.
Warum jetzt für so einen Scheiß über
400 DM ausgeben. Sich von MS bespitzeln
lassen. Und die nervige Registrierung
über sich ergehen lassen. Nur weil man
es wirklich schön bunt haben möchte und
Lust auf Golf spielen bekommt beim Ausgangs
picture. Also ich sehe da wirklich kein
Feature was mich überzeugt. Genauso instabil
wie alles von MS.
Das schlimme ist ja, das sich die MS-Flach-
köpfe noch anmaßen, was über Linux zu sagen.

Viel Spass ihr MS-Freaks
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Nov 2001 21:54   Titel: Re: win xp - linux

Wenn ich solche Flachpostings lese, bekomme ich direkt Lust, mal eine aktuelle Windows Version zu _kaufen_, um mir eine eigene Meinung zu bilden...
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 0:33   Titel: Re: win xp - linux

ja tue das, dann kannst Du auch
mitreden.
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 0:40   Titel: Re: win xp - linux

Habe ich vergessen.
Du hast natürlich keine Probleme,
wenn Du Dir XP mit einem neuen Rechner
kaufst.
Damit das Ganze auch schön preiswert ist.
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 9:19   Titel: Re: win xp - linux

Ich bin kein MS Fan. Privat habe ich sogar Wintelfreie Zone. Aber dieses dauernde primitive herumgehacke auf "Windoof" und wie es hier sonst noch umschrieben wird, wirft kein gutes Licht auf die Linuxer. Ich kenne ein wenig von Win NT und 2000, und ich denke dass XP kein schlechtes Betriebssystem ist.

Aber nach einem 2 Stunden Test bist Du natuerlich der Experte und klaerst uns jetzt auf.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 19:08   Titel: Re: win xp - linux

WinXP kenne ich nur vom Sehen(ca.5 Minuten und dann war ich abgehauen!!).
Ich kann nur sagen,daß WinXP nicht schlecht sein kann,ok.Aber es ist zum KOTZEN.Das ist ein Unterschied,ob es schlecht ist oder man es nicht mag.Normalerweise rühre ich keine Finger an M$ an,aber wegen der sehr guten Schach-Software(Fritz,Junior etc.) bin ich darauf angewiesen.Aber NUR deswegen!!.Ins Internet gehe ich mit Windoof niemals,mir viel zu unsicher.Da ist mein Linux um ein Vielfaches sicherer und besser.

Albert
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 20:01   Titel: Re: win xp - linux

Hi Albert,

kann Dir nur voll zustimmen. Hat mich
persönlich nur mal interessiert, weil
so viel Theater darum gemacht wird.
Alles ist jetzt besser. Nach 2 Stunden
habe ich keine Lust mehr gehabt.
Es ist alles wie immer, nur schlechter.
Meine Elsa-Produkte haben keine Treiber,
Mein Faxprogramm läßt sich nicht
installieren. Mit Quicken kann ich
nicht überweisen.
Es reicht. Aber solange es MVO gibt,
wird dieser Scheiß verkauft.
 

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2001 23:28   Titel: Re: win xp - linux

warum ist windows denn im internet unsicher? das is doch völliger dummfug! nen aktueller virenscanner und die sache ist gegessen...

mfg. daniel
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 12:15   Titel: Re: win xp - linux

@daniel : Glaubst Du wirklich,daß das ausreicht??Bin mir da nicht so sicher.Ich kenne einige,die trotz Viren-Progs Viren eingefangen haben.Tja Pech gehabt.
Für meinen Vadder wollte ich Win98SE auf Win200 aufrüsten.Das klappte nie.Zur Reparatur,dann sagte man mir,daß ein Virus drinne steckt.Da staunte ich nicht schlecht,obwohl im Win98SE alles abgeschottet war.M$ findet immer noch geheime Techniken,die man nicht sehen kann.Also kommen dennoch Würmer rein.Und das mißfällt mir an M$.Es ist SCH...
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 13:49   Titel: Re: win xp - linux

@daniel
Zum einen heißt das noch lange nicht, daß der Rechner sicher ist, wenn man sich keine Viren einfangen kann.
Und zum andern ist WinXP, nach dem was ich gehört und gesehen habe, schon kein offenes Scheunentor mehr, sondern eine Scheune ohne Dach und Wände auf nem Feld ohne Zaun.

Daß zum Beispiel bei der Installation standardmäßig ein Benutzer eingerichtet wird für die Supportler von M$, hat mich fast vom Stuhl gehauen, als ich das gesehen hab. Wenn es dafür ein Standardpasswort gibt, dann kann sich ohne Mühe jeder auf Deinem Rechner einloggen, der das Paßwort kennt.
Ich hab das nicht ausführlich getestet, da ich selber kein XP hab. Kann jemand dieses Beispiel widerlegen oder bestätigen?

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2001 21:09   Titel: Re: win xp - linux

Bei XP kann ich nicht mitreden ich habe es nicht und werde es auch nicht kaufen.
Aber 98 mit versuchsweise installiertem Virenscanner da wurde die Kiste noch langsamer.Irgendwo habe ich dann gelesen das Virenscanner das System verlangsamen bis 25 %. Und was macht ein Scanner bei einer Festplatte,sagen wir mal 40 GB voll mit Daten ??
Ausserdem kommen immer die Programme einige Tage nach dem Auftreten von Viren raus.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2001 1:04   Titel: Re: win xp - linux

@Marc R.

Mann,das haut mich auch schon vom Hocker.Sowas...Echt,mir wird schon übel,was M§ jemandem(schööööön hööflich) Extra-Sachen "kostenlos" wohlgemerkt hinzupackt,dann ist Schluß mit Lustig!!.

Echt,mann du hast schon Recht,da stimme ich Dir voll zu!!
Solche Erlebnisse haben wohl,schätze mal 95% Win-User,aber denen isses "SCHE....EGAL".
Tja,ich denke,un d dachte,daß Linux & co schon besser sind.Momentan nicht.AAAber,es ist soweit...daß Leute schon auf Linux hinschielen.
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2001 10:07   Titel: Re: win xp - linux

@Albert
>Aber es ist zum KOTZEN.
>Normalerweise rühre ich keine Finger an M$ an,aber wegen der sehr guten Schach-Software(Fritz,Junior etc.) bin ich darauf angewiesen.

Und genau da liegt das Problem. Solange die Leute _glauben_, ohne ein bestimmtes Windowsprogramm nicht leben zu koennen, obwohl sie bei dessen Benutzung staendig von Brechreizen geschuettelt werden, wird der MS Marktanteil nicht wesentlich schrumpfen. Und der Hersteller Deiner Schachprogramme waere ja auch schoen bloed, wenn er eine Linuxversion entwickeln wuerde. Du kaufst (oder etwa nicht?) Dir ja brav weiter die Windowsversion.

Zumindest im privaten Bereich, wo man nicht von der Firma, den Kunden usw. zu Windows genoetigt wird, sollte man konsequenter sein, bevor man hier solche Toene spuckt. Seit ich zuhause nur noch Linux habe, verdient z.B. die Computerspiele-Industrie nicht mehr viel an mir. Obwohl ich manches Spiel liebend gerne spielen wuerde, _verzichte_ ich drauf, wenn es keine Linuxversion gibt.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2001 12:08   Titel: Re: win xp - linux

@mvo
Ja schon,aber man kann oder muß ja nicht stur sein und sagen,Nee Win Progs nehme ich nicht.Eigentlich,wie ich schon sagte,würde ich niemals ein Win Prog benutzen.Diese Schach-Software brauche ich ja wegen dem Verein.
Es dauert halt noch etwas,wo man sagen kann : Windows,wofür!!.Und wenn ich die Schach-Software,leider raubkopiert(weil ich keinen Pfennig für Win zahlen will)benutze,dann OHNE Internet.Das ist für mich der sicherste Weg nicht ausspioniert zu werden.

Ich weiß,es ist zum KOTZEN,aber nicht zu ändern.
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2001 12:20   Titel: Re: win xp - linux

>Und wenn ich die Schach-Software,leider raubkopiert(weil ich keinen Pfennig für Win zahlen will)benutze
Sorry, aber das finde _ich_ zum Kotzen. Vermutlich ist Dein Windows auch raubkopiert? In dem Fall hast Du ueberhaupt kein Recht, Dich darueber zu beschweren. Das haben hoechstens die ehrlichen Kunden von MS, die mit dem Produkt nicht zufrieden sind...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy