Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Adobe != Free Software

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spark
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 3:12   Titel: Adobe != Free Software

Da ist es doch schon fast ironisch, was einem als zweites Suchergebnis bei google praesentiert wird, wenn man nach "free software" sucht.

Ich wusste jedenfalls nicht ob ich schmunzeln oder grummeln sollte. Wink
 

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 3:30   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hi Spark! Schön, dich mal zu lesen.

Viel schlimmer finde ich, was bei "Open Source" als 10. kommt. Und die Beschreibung dazu enthält dann auch noch gleich 2 sachliche Fehler. ;-(

Cheers,
GNU/Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 3:37   Titel: Re: Adobe != Free Software

> Adobe Acrobat Reader is free software that lets you view and print Adobe Portable Document Format (PDF) files.

Nunja, da es als "free software" bezeichnet wird, ist das Suchergebnis nicht verwunderlich. Aber da es ein klassischer Fall der Freibier-Variante ist, ziehe ich das grummeln vor. Und es geht ja noch weiter: Auf Platz 4 steht Quicktime, auf 8 der Realplayer...
Aber solange www.gnu.org auf 1 steht, geht's ja noch ;)

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

edm
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 18:26   Titel: Re: Adobe != Free Software

Naja,
mit "free porno" oder "free sex" bekommt man meistens auch nicht das was man will

edm
 

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 23:05   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hallo Spark.
Welcome back to the roots.
Free software das ist auch eine gute Gelegenheit einen Flamewar mit Wolfgang an zu zetteln.
Fangen wir an.
Es war einmal ein kleines gallisches Dorf das hielt der Übermacht der Römer stand. Als Zaubertrank verwendeten sie Linux ( nein,nein ich schreibe nicht GNU Linux der Adrenalinspiegel soll ja steigen) und die Römer hatten, erraten. Aber sie verkauften Ihren Zaubertrank nicht, den er war ja frei, und so blieb ganz Gallien unter der Herrschaft der Römer.
Nein,nein sagte der Druide, das war der Mann aus dem Stall, auch wenn die anderen Druiden Ihr Rezept offen legen und ich dann weiss was drin ist nein ich gebe meine Prise GPL, das ist das Geheimnis des Zaubertrankes, nicht dazu, weil sie Ihren Zaubertrank verkaufen wollen. Und so siegten die Römer weiter und weiter, Net terweise kamen noch viele viele Provider, tschuldigung ich weiss nicht genau wie man Provinzen schreibt ,hinzu.
Als die Römer dann nach Germanien kamen und es erobern wollten da schlugen die Germanen ohne Zaubertrank, aber nach dem Motto K ein D eutscher E rgibt sich die Römer mit den gleichen Waffen.Am meisten aber erbitterte die freine Gallier das die Germanen wie die Römer auch mit einer Fahne antraten, die Römer mit SPQR (Senat Volk von Rom ) und die Germanen der einfachheit nur schrieben QT ( von Teutonien).
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 8:16   Titel: Re: Adobe != Free Software

Nein Danke Bephep, wegen Geblubbere wie diesem habe ich die Lust verloren.
Muss das denn sein? Bist du so verbittert?

Hallo Wolfgang...

Ich wuerde ja vielleicht oefter was schreiben, jetzt wo mein Zivildienst zuende ist, aber der Thread zum aktuellen Debian Release hat mich gleich wieder umgestimmt... Manches aendert sich wohl nie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 11:39   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hallo Spark.
Nein, ich bin nicht verbittert sondern vielleicht etwas enttäuscht, da gibt es ein Monopol und eine Alternative. Und Wolfgang schreibt in einen Beitrag das Ihm Linux egal sei.Wollen die Free Unix Benutzer eine kleine elitäre Gruppe bleiben oder sollen auch andere teilhaben, warum auf , wenn auch Ehrenwerten Grundsätzen, beharren.
 

spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 16:27   Titel: Re: Adobe != Free Software

Wieso "Free Unix"? Ich denke auch mit "Unix" hat das nur am Rande etwas zu tun.
Vielleicht hast du es noch nicht gemerkt, aber freie Software ist auch unter Windows und anderen Systemen im kommen. Mozilla nur mal als das bekannteste Beispiel.
Und das ist gut so, es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Dieser "Linux ueber alles" Ideologie hat der Sache IMHO mehr geschadet als genutzt. Das nimmt doch kaum noch einer ernst.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 20:41   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hi!

> Dieser "Linux ueber alles" Ideologie hat der Sache IMHO mehr geschadet als genutzt. Das nimmt doch kaum noch einer ernst.

Full ACK. Ich finde es sogar besser, wenn jemand Freie Software unter Windows bewusst einsetzt, weil sie frei ist, als wenn jemand unter GNU/Linux auch noch jede Menge proprietäre Software einsetzt und nicht mal Wert auf Freie Software legt.

Mit GNU/Linux können wir das Microsoft-Monopol hoffentlich beseitigen. Aber mit Freier Software sichern wir uns gegen zukünftige Monopole.

> Und Wolfgang schreibt in einen Beitrag das Ihm Linux egal sei. Wollen die Free Unix Benutzer eine kleine elitäre Gruppe bleiben

Naja, jetzt verdrehst du mir aber die Worte im Mund. Erstens sagte ich, dass ich kein Problem damit habe, wenn GNU/Linux weite Verbreitung findet, d.h. das Ziel ist nicht, eine kleine Gruppe zu bleiben (eine kleine Gruppe sind wir schon bei GNU/Hurd, und das ist dort ja sogar das größte Problem). Außerdem sehe ich mich nicht als Benutzer von Unix-Systemen, sondern als Benutzer von GNU-Systemen (weil mir im Laufe der Zeit klar geworden ist, dass es vom technischen Standpunkt her nicht sinnvoll ist, GNU und Unix in einen Topf zu werfen). Letztlich ist es dann auch noch völlig unsinnig, gerade mir so etwas vorzuwerfen, weil ich sicherlich zur Verbreitung von GNU/Linux schon eine Menge beigetragen habe und das auch zukünftig tun werde, selbst wenn es mir eigentlich um Freie Software geht.

Cheers,
GNU/Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 22:11   Titel: Re: Adobe != Free Software, aber dafür ist Acroread kostenlos ;)

>aber der Thread zum aktuellen Debian Release hat mich gleich wieder umgestimmt.<

Ich habe aber nicht angefangen. Das war der Urknall Wink (Insider Gag der Spark ganz sicher nicht Lustig finden wird .. Very Happy )
 

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 22:46   Titel: Re: Adobe != Free Software

Mein Beitrag war eine Glosse aber sie sollte auch einmal zum Nachdenken anregen.
Ich bin in einem Alter wo man vom Idealisten zum Realisten mutiert ist und ich sehe das Monopol wird immer grösser und breitet sich auch noch weiter aus. Auf 95% aller Computer ist Win installiert legal oder illegal. Tausende von Progammierern erstellen Programme für Win.
Das ist die reale Situation.
Ausser Mac OS gibt es nur noch Linux als Alternative, OS/2 war ein gutes System, gestorben an Software Mangel.
Schon wieder ein Vergleich. Wenn man ein Rennpferd hat das siegen kann dann muss gutes Futter her, nur mit Gras wird das nichts.
Meine Programme für Win habe ich fast alle erst als Shareware gehabt und dann gekauft,für Linux gibt es noch kein, ist erst in 0.95, OCR Programm. Oder oder.
Die Verbreitung von Linux wird nur durch ein grösseres Software Angebot erfolgen, das ist leider die Tatsache.
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2002 23:28   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hallo Wolfgang.
Dieser Text,der hat mich ziemlich auf die Palme gebracht.Und deshalb auch kleine elitäre Gruppe.
Also ich möchte, dass Freie Software langfristig gesichert ist. Ob nun GNU/Linux weite Verbreitung findet oder nicht ist für mich nebensächlich. Ich habe zwar nichts dagegen, aber sehe auch keinen Grund, warum ich mich enorm _dafür_ einsetzen sollte.
 

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2002 1:31   Titel: Re: Adobe != Free Software

Hi!

> Ich bin in einem Alter wo man vom Idealisten zum Realisten mutiert ist

Mein Beileid. Aber ernsthaft: Ich kenne die reale Situation nur zu gut, aber gerade das ist doch der größte Anreiz, auf eine andere Situation hinzuarbeiten. Und ich bin zum Glück noch jung genug, dass es sich für mich auch lohnt, nicht nur auf kurzfristige Änderungen hinzuarbeiten, die nicht lange halten werden.

Das Modell proprietärer Software ist nunmal auf die Formung von Monopolen ausgerichtet und daraus resultierend grundsätzlich verdorben. Hier zu versuchen, die Symptome etwas zu dezimieren ist einfach hoffnungslos, aber sowas scheint ja heutzutage die reguläre Methode zum lösen von Problemen zu sein. Mal ein Vergleich von mir: Wenn mich das Unkraut im Garten stört, muss ich es rausreißen, es mit einer Schere zurechtzustutzen ist keine Lösung.

> Dieser Text,der hat mich ziemlich auf die Palme gebracht.Und deshalb auch kleine elitäre Gruppe.

Tja, dann solltest du halt lesen lernen. *hust* Der Text, den du da zitierst, ist nämlich absolut eindeutig: "Ich habe zwar nichts dagegen, ..." bedeutet hier _zweifellos_, dass eine kleine elitäre Gruppe keinesfalls das Ziel sein kann. Wenn jemand sich dennoch aufregt, ist das nicht mein Problem. Ich kann nicht mehr machen, als einen Text eindeutig zu formulieren, lesen und verstehen muss ihn schon jeder selbst. *schulterzuck*

Cheers,
GNU/Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2002 22:40   Titel: Re: Adobe != Free Software

Wolfgang.
Danke für das Beileid, aber so schlimm ist das nicht nur das man (Mann) mit einer Oma verheiratet ist und das mich eines Tages mein Enkel fragen wird warum er für jede Stunde Computernutzung an eine Firma ( welche wohl) einen Euro bezahlen muss weil das der Preis für geleaste Software ist. Und er mich dann fragt warum, wenn er meine Linx CD sieht, warum es das jetzt,Jahr 2012 nicht meht gibt, und ich Ihm sagen muss,damals gab es so viele unterschiedliche Meinungen,man fand keinen gemeinsamen Nenner und darum gibt es kein Linux, BSD und auch kein Hurd mehr.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy