Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linuxbücher

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2002 0:29   Titel: Linuxbücher

Über ein neues Buch von Suse gibt es wieder einen Flamewar. Das ein Buch von ca. 300 Seiten 40 Euro kostet sagt nichts über den Inhalt aus. Aber mir ist aufgefallen das Bücher über Linux zwei bis dreimal teuer wie über Win sind. Es sind kleine Auflagen und da sehe ich ein das es teuerer ist, aber so teuer da frage ich mich, muss das sein. Mein Hobby, Linux, kostet mich im Jahr ca. 250 Euro, Distris, Bücher , Zeitschriften.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 09. März 2002 18:05   Titel: Re: Linuxbücher

Hi,

gute Linuxbücher sind nicht teurer als andere Fachbücher. Wenn es tatsächlich so billige Windows-Bücher gibt, wie du behauptest, so kann ich dir eins garantieren: Man kann sie ungelesen in die Tonne kicken.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2002 22:47   Titel: Re: Linuxbücher

Leider auf dem falschen Fuss erwischt, im Fundus habe ich nur Bücher über Win 3. Aber wenn ich mir Bücher kaufe,sehe ich auch immer Bücher über Win. Wenn ich die Titel vergleiche dann ist es bei Win billiger. Und zum Beweiss das Wion Bücher gleich gut sind müsste ich mir eins kaufen und das tue ich mir nicht an auch wenn es 98 Bücher bestimmt schon billiger gibt den ein neueres Win habe ich nicht.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2002 8:49   Titel: Re: Linuxbücher

Über welche Art von Fachbücher reden wir hier überhaupt ?

Fachbücher der Art "Jetzt Lerne ich Windows XP" oder "Windows XP für Dummies", ".... in 48 Stunden" ? Oder reden wir hier über Fachliteratur aus dem Programmier- und Administrationsbereich (ala "der Stevens", Oracle Bücher, etc.) ? Die letztgenannten liegen so um die 40/50 Euro (teilweise auch mehr). Bei Microsoft Press liegen die Preise in etwa genauso.
 

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 12. März 2002 21:53   Titel: Re: Linuxbücher

Aktueller Anlass war das Suse Buch über Gimp. Die meisten Benutzer eines Systems brauchen keine "tiefere Literatur" sondern nur ein Buch um die kleinen Probleme zu lösen. Und die kosten bei Win nicht viel und bei Linux gibt es die Bücher in dieser Preisklasse nicht.
 

Neuromancer
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2002 22:46   Titel: Re: Linuxbücher

Ich hab hier stehen:
Suse Linux 7, Marc Andre Selig Suse Linux 7, 20 DM
Linux, Data Becker, 20 DM
Linux Suse 7, Wolfram Gieseke, 40 DM
Das sind typische, nicht tiefgehende Einsteigerbücher.

Daneben habe ich für tiefergehendes:
Das Große Buch Linux, Data Becker, Dregger-Cappel pp., 49,95 DM
Linux Server , 30 DM (genaueres weiß ich nicht, liegt z.Z. als Gute-Nacht-Lektüre bei mir am Bett)

Alles noch erträglich. Tipp: Auf Grabbeltischen gibt es gute Schwarten (oft dicke), die man für wenig Geld bekommt, die für den ersten, tieferen Einstieg aber reichen.

Gimp ist ein Problem. Da gibt es aber gute Internetseiten, die oft den Einstieg ermöglichen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy