Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Open Source

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jack
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 13:51   Titel: Open Source

Hallo alle miteinander :)

Meine Frage richtet sich mal an alle die sich mit Open Source beschäftigen.

Wie kann man mit Open Source Geld verdienen?.Kleiner Auszug aus meinem Buch Einführung in Perl ,kein Zitat .... man kann Perl nicht verstecken .... der Sourcecode ist weiter zu geben .

So was ähnliches habe ich auch mal in den GPL Lizensen gelesen ,wie gesagt ,so was ähnliches wo es wohl heisst dass man das Programm zwar verkaufen darf aber der Nutzer nicht in seinen Rechten einschränken darf ,was ja dann soviel heisst wie ... Der Käufer darf es erwerben und verschenken und auch an dem Code rumbasteln u.s.w.

Auch wenn ich das eigentlich sehr gut finde weil ich nutze seit ca. 3 Monaten jetzt auch Linux ,und ich muss zugeben ich bin wirklich erstaunt was dieses Betriebbsystem zu bieten hat ,doch würde ich gerne mal wissen wie ein Open Sourceprogrammierer seine Familie ernährt.

Ich stehe vor einer Entscheidung ob ich nun eine Umschulung mache ,ich würde gerne wissen was man für Kenntnisse haben muss wenn man eine Umschulung zum Fachinformatiker macht ?.Sind Linuxkenntnisse da angebracht oder soll ich lieber bei meinem Visual Basic bleiben unter Windows ?.

Wie gesagt ,ich bin erstaunt was Linux alles zu bieten hat ,mittlerweile benutze ich es auch zuhause auf meinem zweitrechner ,aber wenn es darum geht meine Miete zu bezahlen dann werde ich mich Wohl oder Übel doch wieder zu Windows begeben müsssen.

Ich weiss nicht ob ich vielleicht etwas falsch verstehe ,doch wenn ich jedem alles erlaube mit meinem Programm zu machen (verschenken z.B.) dann hab ich wohl keine Möglichkeit meine Brötchen zu verdienen !

Wer genaueres weiss soll doch bitte antworten !

Wäre sehr dankbar Surprised)

MfG
Jack
 

Kurt
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 14:20   Titel: Re: Open Source

> Kleiner Auszug aus meinem Buch Einführung in Perl ,kein Zitat ....
> man kann Perl nicht verstecken .... der Sourcecode ist weiter zu geben

Das stimmt so nicht, auch Perl kann kompiliert werden: perl2exe, perlcc, etc.
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 15:38   Titel: Re: Open Source

Da könnte man jetzt wahrscheinlich Bücher füllen - in kurzen Sätzen: Open Source bedeutet nicht Freibier!

d.h. es kann natürlich jeder Deinen Code verwenden und dafür auch wieder Geld verlangen, muss jedoch wiederum
seine Quellen offenlegen, was natürlich seinem Bestreben des Geldverdienens a´la MS (Closed Source) entgegensteht.

Nur zur Antwort auf Deine Frage: In Zukunft wirst Du meiner Meinung nach nicht mit dem (streng geheimen) Code
Deines Programms Geld verdienen, sondern mit der Kompetenz die dahinter steht.

Als Beispiel führe ich diesbezüglich das vielbestaunte MS Office Paket an. Dieses Stück Software ist sicher nicht, wie von MS behauptet, das Ergebnis ach so toller Innovationen und Erfindungen oder Alchemie, sondern das Produkt unzähliger Mannstunden. Ich denke jeder ist sich klar, daß für MS Office das Bit nicht neu erfunden werden musste.

Kommen wir zur Kompetenz des Anbieters. MS hat, nicht zuletzt aufgrund seiner Marktdurchdringung, das beste Marketing, deswegen wird das Produkt auch gekauft. Und zwar in einem Ausmaß, daß es beinahe die einzige Office Lösung auf dem Markt darstellt. Die Verkaufs- und Marketingkompetenz von MS ist somit gegeben.

Wie sieht es jedoch mit der Service- und Produktkompetenz aus: Die Servicekompetenz ist bekannt - das Produkt wird "Friss oder Stirb" geliefert, Modifikationen und/oder Anpassungen an individuelle Kundenwünsche sind aufgrund CS (close source) nicht möglich. Zur Produktkompetenz führe ich nur das Stichwort Sicherheitsupdate an, ein Ausdruck der MS-spezifisch für Bugfix steht. Setzt man nun die Zahl der Sicherheitsupdates in Relation zum Nettoerlös einer Packung MS-Office, so kann man kaum noch von Produktkompetenz sprechen.

Die Antwort auf Deine Frage ist somit, daß Du sowohl mit professionellem Marketing wie auch mit Service- und Produktkompetenz Geld aus OS machen wirst. Selbst der beste Verkäufer wird kein Geld mit Deinem Code machen, wenn er vorher Waschmittel verkauft hat. Und auch der beste Coder wird kein Geld machen, wenn er vom Verkauf keine Ahnung hat.

Soviel zum Thema!

bg
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 16:15   Titel: Re: Open Source

Open Source ist nicht gleich freie Software, also diese beiden Begriffe nicht in einen Topf werfen.

Microsoft (entschuldigt, wenn ich dieses boese Wort nicht verniedlicht/verstuemmelt benutze) bietet auch eine Open Source Lizenz an, Shared Source genannt. Die hat aber nun rein gar nichts mit der GPL oder BSD-Lizenz zu tun, obwohl das auch beides Open Source Lizenzen sind. Wenn Du einem Kunden erlaubst, die Quellen anzusehen, aber sonst gar nichts, hat das nichts mit Freiheit zu tun.
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 16:24   Titel: Re: Open Source

Hi.

> Microsoft (...) bietet auch eine Open Source Lizenz an, Shared Source genannt.

Flashc. Shared Source ist weder Open Source noch Freie Software. Die Namensähnlichkeit wurde vermutlich nur aus marketingtechnischen Gründen gewählt.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jack
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2002 17:45   Titel: Re: Open Source

Hallo :)

Ich danke für die Antworten !

Ich habe da wohl ein wenig durcheinandergeworfen ,oder nicht richtg verstanden vorher.
Als Unerfahrener auf dem Gebiet muss ich natürlich erst überall mal ein wenig reinschnuppern ,weil wie gesagt strebe ich ja eine Umschulung an.Alle Schulungen und Weiterbildungen beziehen sich nun halt mal auf M$ Produkte ,dachte da wäre ein Zusammenhang.

Ich werde mich mal ein wenig mit dem Thema auseinandersetzen ,klingt interessant das ganze.

Mfg
 

Wolfgang
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Nov 2002 14:26   Titel: Re: Freie Software

Hi!

Vielleicht helfen http://www.gnu.org/philosophy/selling.html sowie http://www.gnu.org/philosophy/free-software-for-freedom.html ja, um einige Unklarheiten zu beseitigen.

Cheers,
GNU/Wolfgang
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy