Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
TCPA - Linux 2008

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
catconfuser
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2002 9:33   Titel: TCPA - Linux 2008

10. Oktober 2008
Liebes Tagebuch, ich habe mir heute meinen ersten "Trusted"-Computer mit TCPA-Fritz-Chip gekauft. Eigentlich wollte ich das nicht, aber meine Freunde haben alle einen (weil die Spiele sonst nicht laufen) und wenn ich mit denen Dateien austauschen wollte, wurden meine Dateien immer als "nicht vertrauenswürdig" gekennzeichnet und nur in einer "Sandbox" geladen, so dass man die nicht kopieren oder weiter verarbeiten konnte. Das war doof.
So, jetzt erstmal Partitionieren und Linux auf die Platte *freu*

12. Oktober 2008
Ich werde mich wohl endgültig von Linux verabschieden müssen. Linux-Installation klappt nur bei deaktiviertem Fritz-Modul im Intel-Prozessor - aber dann sind meine Linux-Programme nicht "vertrauenswürdig". Okay, damit könnte ich leben, aber seit die Telekom ihre Server auf TCPA umgestellt hat, kann man sich nicht mehr über "unsichere" Systeme einwählen - Mist.

13. Oktober 2008
Bin zu einem kleinen lokalen Provider gewechselt, jetzt klappt das mit dem Internet. Allerdings ist meine erste Mail, mit der ich mich bei meinen Kumpels melden wollte, wieder zurückgeschickt worden. "GMX .net-Server auto-reply: Your mail was sent via an unsecure system and could not be forwarded". Mist!

20. Oktober 2008
Nach mehreren Versuchen habe ich meine Linux-Partition wieder gelöscht. Naja, die MS Longhorn-Oberfläche sieht ja auch garnicht sooo schlecht aus. Vielleicht versuche ich demnächst mal die TCPA-zertifizierte Linux-Distri von HP. Wenn die nur nicht so teuer wäre.....
 

Wolfgang
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Dez 2002 17:01   Titel: Re: TCPA - Linux 2008

Hi!

Wenn die Masse der Benutzer sich weiterhin so verhaellt wie bisher, ist ein solches Szenario keinesfalls unrealistisch, insbesondere in Anbetracht des genannten Zeitpunktes. So weit weg ist 2008 uebrigens nicht mehr, selbst wenn es so ausieht als wuerden wir uns auf 1984 zubewegen...

Cheers,
GNU/Wolfgang
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Dez 2002 17:23   Titel: Re: TCPA - Linux 2008

Tja,Wolfgang..

Ich tippe mal darauf,daß es M$ dann nicht mehr so leicht haben wird,wie das "TCPA oder" so'n Sch.. ausführen zu können.
Nicht alle sind so blöd,das mitzummachen.

Das Problem liegt M.E. nur darin,daß : bei oslcher "Feature" die Leute denken,alles sei gut,wenn man die entsprechende Hardware hat bzw. Software hat.Aber neimand denkt daran,was daraus für Folegen kommen könnte,z.b. die Endkunden,"PC-Dau's" usw.

Mir wird das eher weniger bange machen,weil ich deswegen daran glaube :

1. Wenn dieses TCPA und alles andere "erfundenden" Sachen von M$ von vielen VERSTANDEN,bzw. begriffen wird,dann gibt's kaum noch Windows.Nicht alle sind so blöd TCPA zu benutzen..Ich sowieso nichzt,dann wenn nötig schmeisse ich meinen PC wech....

Warten wir es ab und trinken Tee,gell..

Albert
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2002 19:12   Titel: Re: TCPA - Linux 2008

Hi.

@catconfuser
Du hast Dich in der Jahreszahl vertippt. Ich vermute mal, Du meintest 2004...

Unter www.konsumboykott.de wird übrigens versucht eine Datenbank aufzubauen, in der Hardware aufgelistet wird, die bereits auf dem Markt ist und die TCPA-Spezifikation unterstützt.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy