Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
scheiss kapitalismus

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 16:14   Titel: scheiss kapitalismus

irgendwie scheint es ja auf der hand zu legen, dass es in naechster zukunft unmoeglich sein wird, sicherheitskopien seiner audio-cds und mp3 oder oggvorbis dateien erzeugen zu koennen (ausser man kann es sich leisten, brenner und brenner-proggies im halbjahrestakt zu kaufen).

daher frage ich mich, ob es nicht angesagt ist, gar keine audio cds mehr zu kaufen und den computer selbst musik lassen zu machen.

gibt es schon eine software, die verschiedene genres (disco, rock, usw.) automatisch generieren kann? das waere doch cool.

\V/
life long and prosper

ratte
 

user1
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 21:12   Titel: Re: scheiss kapitalismus

Gute Idee!
Das ist Zukunftsmusik!

Ach ja, schon patentiert? Wie die News von Amazon zeigen solltest du aber, ist allemal besser als ein Geschenk finder.

Gruss user1
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 21:38   Titel: Re: scheiss kapitalismus

> gar keine audio cds mehr zu kaufen

wird wohl darauf hinauslaufen. ich kauf praktisch keine mehr (bevorzuge aber sowieso vinyl).
die musikindustrie hat den zug einfach verpasst und soll meinetwegen ruhig untergehen, das kann den kleinen labels nur nützen. die grossen firmen sollte man sowieso boykottieren wegen ihrer verstrickung in die rüstungsindustrie.

doch nun zum eigentlichen thema:

> gibt es schon eine software, die verschiedene genres (disco, rock, usw.) automatisch generieren kann? das waere doch cool.

die software könnte zb aus den vorhandenen song-bestand (die cds, die man noch rippen konnte) neue lieder kombinieren. was anderes machen die meisten bands ja auch nicht.
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2002 9:53   Titel: Re: scheiss kapitalismus

> gibt es schon eine software, die verschiedene genres (disco, rock, usw.) automatisch generieren kann?

Ja - die Hitparade. Dort wird der Scheiss von vor 20 Jahren mit neuen Rythmen unterlegt.
 

LBS
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2002 10:36   Titel: Re: scheiss kapitalismus

Was die Plattenindustrie (oder CD-Industrie) veranstaltet ist, wenn es nicht zu lasten aller gehen würde, schon wieder lustig.
CD´s werden gebastelt, die im PC nicht mehr laufen, mit digitalen Wasserzeichen wird gearbeitet usw. usw.
Und alles nur, damit von einem Rekordgewinn zum anderen gehechelt wird. Aber irgendwann ist nunmal schluß aber das will anscheinend niemand begreifen. Wenn man mal sieht wie pervers die Teengroups vermarktet werden kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln (wenn sie wenigstens noch gute und ehrliche Musik machen würden!!!)
Aber zum Glück gibt es die Münchner Stadtbibliotheken da kann ich mir wenn ich will 10 oder 20 CD´s ausleihen und bekomme auch so ziemlich alles, von Blues über Oldies, Rock, 80ies usw. usw. ; brauche nicht auf meine online-Kosten schauen und kann mir in aller Ruhe aussuchen was ich brauche... Hm wenn das die Plattenindustrie wüßte, wahrscheinlich würden sie dann gleich erwirken, dass die Bibliotheken diese Abteilung zu machen müßten, vor allem weil ich ja nicht mal tauschen muß wie bei anderen online Börsen.
Aber dank unserer Gesetze und weil die (meisten) Menschen zu dumm oder zu faul sind was zu ändern werden weitere Gesetze kommen und bald ist 1984 nicht mehr eine utopie, mit dem kleinen Unterschied, dass die Kontrolle nicht vom Staat sondern von ein paar großen Konzernen ausgeht (TCPA läßt grüssen!!!)

so long
...trotzdem (oder gerade deswegen) munter bleiben...

_____________________________
Linux Based System
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2002 11:46   Titel: Re: scheiss kapitalismus

Der Tipp mit den Bibliotheken ist übrigens wirklich prima. Allerdings: Einige Bibliotheken nehmen bei Audio-CDs Leihgebüren (Jülich nicht, Düsseldorf schon). Das ist nicht weiter schlimm, da sich die Beträge im Rahmen halten (€1 pro Medium oder so), hält einen aber doch schon mal vom Stöbern ab. Einige CDs sind ausserdem böse zerkratzt, so dass man mit cdparanoia rippen muss, egal wie gut das Drive ist, und trotzdem einiges an Zeit investiert (2h für eine CD zu rippen ist mir schon passiert).

Jochen
 

Ohrentier
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Dez 2002 17:39   Titel: Re: scheiss kapitalismus

Wie Bob Gomorrha weiter oben schon anmerkte:

Für automatisch generierte Musik brauchst Du eigentlich nur irgendein x-beliebiges "Hitradio - der beste Mix" oder ähnliches einschalten (so klingt es jedenfalls meistens - ein simpler 4/4 Beat mit irgentwelchem drübergelegten Geschrammel)
Da lohnt es sich wirklich nicht ein Programm auf dem eigenen Rechner laufen zu lassen und Resourcen zu verschwenden. ;)

Kennt jemand die Simpsons Folge wo Bart in so einer Party Posse Band singt? Die haben da den SuperMusicGenerator. Sowas haben die ganzen Teenybands bestimmt auch alle. Wenn Strom weg, ist auch Stimme weg...

Fröhliche Weihnachten
Ohrentier
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy