Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
wegen TCPA nochmal,seufz...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 21:41   Titel: wegen TCPA nochmal,seufz...

@all,

Mir ging das Ganze mit grosser Sorge durch den Kopf,Tag für Tag....
Sicher,jeder von Euch "Linuxer" kennt das.
Meine "Angst" besteht darin,daß in naher Zukunft die PC's nur noch "per" TCPA ausgeliefert werden wird ..D.H.(weiß wohl,jeder),daß der Sch*** Chip UNSERE,wenn neu gekauft,Daten kontrolliert.Nicht TCPA-konforme PC's werden einfach zur Seite stehen gelassen.
Man sagt,daß TCPA-konforme PC's vertrauenswürdig seien,nix da!!!. Das ist nur Verschleierungstaktik.
Deshalb denke ich,so früh wie möglich eine "eigenes" Internet-Portal" aufzuschlagen.Ich meine damit,daß jeder Mensch,der keinen TCPA-SCh** besitzt immer noch im Internet surfen,bzw emails schreiben kann.Jaja,nur "in gekürztem" Umfang.Lieber jetzt als nie..Man denke dabei,daß immer,wenn etwas neu erfunden wurde,etwa wie TCPA,nie "vernichtet werden kann.Darum mein "Apell".So schenll wie möglich alles was AUSSER der TCPA gehört,noch in FREIHEIT bringen...

Zum Schluß : Ich denke,daß jeder so "ähnlich" denkt wie wie ich,aber wie gesagt :Lieber jetzt ändern als nie..Dann ist TCPA an der Macht,mit ungeahnten Folgen...

Wenn man erst dann etwas ändert,während TCPA vorhanden ist,dann könnte es schon zu spät sein,denn wer kann denn ohne TCPA-konforme Hardware ins Internet..etc.

Tut mir leid,dies zu wiederholen,aber mir geht der sche*** nie weg aus meinem Kopf

Albert
 

Kind mit Tastatur
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 22:08   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

TCPA ist der Untergang !
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 22:43   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

Das ist mir klar.Aber wie dagegen tun,DAS ist die Frage..
 

Mulder
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Feb 2003 9:36   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

>Das ist mir klar.Aber wie dagegen tun,DAS ist die Frage..

Ich darf eigentlich nicht darüber sprechen, ABER DIE MENSCHHEIT MUSS ENDLICH DIE WAHRHEIT ERFAHREN.

Die US-amerikanische Regierung wird seit den fünfziger Jahren mehr und mehr von Aliens unterwandert, welche die Welt unterwerfen wollen (angefangen hat das alles in Roswell). Seit kurzem stellen sie nun auch den Präsidenten, wie viele sicher schon selber gemerkt haben, und das Ende steht unmittelbar bevor.

Die gesamte microelektronische Revolution ist ebenfalls ein Produkt getarnter Alienunternehmen, einzig zu dem Zweck erschaffen, die Menschen besser kontrollieren zu können. Selbst Linus ist einer von ihnen, wenn auch innerhalb der fremden Machtstrukturen einer oppositionellen Strömung angehörend.

Die einzige Chance die wir haben ist, dass alle Menschen SOFORT UND VOLLSTÄNDIG auf alle microelektronischen Erzeugnisse verzichten. Das hätte zwei Effekte:
1) Die in Jahrzehnten aufgebauten und perfektionierten Überwachungssysteme der Fremden würden wirkungslos
2) Die Weltwirtschaft würde in eine gigantische Krise taumeln, die USA als Speerspitze des Bösen wirtschaftlich und technologisch bedeutungslos. Das Chaos könnte man zu einer Revolution nach französischem Vorbild nutzen und alle Politiker und Wirtschaftsbosse (=getarnte Ausserirdische) der Guillotine zuführen. Zwar würden dabei auch ein paar ahnunglose "echte" Menschen ums Leben kommen, aber wo gehobelt wird, fallen halt Späne!

Also, ich zerstöre jetzt gleich meinen PC, elektronische Armbanduhr, Handy usw. und ziehe mich bis Beginn der Revolution in die Wälder zurück.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 12:09   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

oertliche Politiker beharken zb.

ratte
 

ich
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2003 14:06   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

Ich wusste es schon immer ES GIBT SIE UND SIE SIND UNTER UNS die Aliens

Es hat also nichts gebracht dass ich SETI bei mir am laufen habe. Die haben sich schon eingeschlichen.
Aber dann ist TCPA auch kein Problem mehr, wir sind verloren.
Was solls .. ich geh erst mal was Essen.
 

yvcx
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2003 18:38   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

ach,
es gilt angebot und nachfrage:
TCPA ist (irgendein) eine Art von Industrie-Standard und KEINE gesetzliche Verpflichtung.
Es wird sicher irgendwelche PC-Händler geben die mit "TCPA-Free-PC" oder so werben und verkaufen werden.
Ganz ähnlich wie bei den DVD-Playern. Die Leute kaufen das Gerät, für das sie die Info bekommen,
wie sie Regional-Code und Kopierschutz abschalten können. (Sebst mehrfach erlebt und gängige Praxis)
grüsse
bernie
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2003 9:38   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

@yvcx

Gottseidank einmal einer, der ob ungelegter Eier nicht in Weltuntergangsstimmung verfällt.
 

Mulder
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2003 13:12   Titel: Re: wegen TCPA nochmal,seufz...

>Es hat also nichts gebracht dass ich SETI bei mir am laufen habe.
Oh man,
weisst Du denn nicht, dass SETI einer der Hauptbestandteile des weltumspannenden AIGCCU (Alien Invasion Grid Computing Central Unit) ist??? Also neben dem Earth Simulator eines der mächtigsten Werkzeuge der fremden Infiltratoren.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy