Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Heterogenes (Netz-)Desaster

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ROLUX
Gast





BeitragVerfasst am: 23. März 2003 18:02   Titel: Heterogenes (Netz-)Desaster

Hallo Leute,

ich muß mir das mal von der Seele schreiben, nehmt's mir nicht übel.
Also, ich habe hier zu Hause 5 PC's in einem kleinen Netzwerk. Sicher käme ich mit einem oder zweien aus, aber ein bisschen Spass muß sein

1) RedHat 8.0 - Firewall / TDSL-Gateway --- Siemens 166er P1, 128 MB RAM
2) w2k - Jana-Server/Homebanking/Volltextdatenbank/Telefonanlage/FritzFax/Scanner
(k.Linuxvers.erhältl.) Compaq EP, 600er P3, 384 MB
3) Red Hat 8.0 - Workstation = mein Lastesel --- Compaq EP, 500er P3, 256 MB
4) Noch nix, vielleicht mal das neue BeOS --- 800er Duron, 256 MB
5) SuSE 8.1 - File-/Printserver --- Compaq EP, 400er P2, 256 MB

Drucker : Canon BJC620
Scanner : CanoScan D660U

Was mich nun völlig von der Rolle gworfen hat, sind eineige Ungereimtheiten, welche ich weder mit man-pages, how-to's und sonstigen Hilfen abschaffen kann.So kann ich auf dem Printserver wunderbar drucken, mein oller BJC schwingt sich da zu ungeahnten Qualitätshöhen auf - Nur kann ich weder von meine RH-WkSt noch von der w2k-Maschine aus drucken???
Die NFS-Freigaben werden einwandfrei geladen, nur in der Netzwerkumgebung von w2k ist der Server nicht zu sehen (unter NT war er's!)

OpenOffice ist 'ne dolle Sache, nur wird da ohne zu fragen ein "Generic Postscript"-Drucker eingerichtet, und das wars dann; keine Möglichkeit, einen anderen Drucker zu installieren. Der Server arbeitet mit CUPS und auch der RH-Client; der hat allerdings keinen richtigen CUPS-Client, sondern nur ein "cups-lpd"-Gedöns.


Muß ich denn tatsächlich auf M$-Office zurück? Weiß jemand Rat?

rolux (traurig)
 

pcdog



Anmeldungsdatum: 04.04.2003
Beiträge: 4
Wohnort: Weinfelden

BeitragVerfasst am: 04. Apr 2003 8:07   Titel: Re: Heterogenes (Netz-)Desaster

Ich habe das Problem mit dem ScheissIE:
Ich habe zwei modems: mein Rechner bei der Mutter läuft unter Win98 und hat ein Modem lokal, mit der internetverbbindung beim ie(assistent) so dass es bei ie-start automatisch ne einwahl gibt. Unter diesen umständen kann ich nicht mehr auf mein Netzwerk (Webmin) zugreifen, so dass ich voll probleme hab... mit putty klappts dann...
Wenn ich in meinem Netzwerk nen Win98laptop einstecke, den dns konfiguriere, den Gateway eingebe und alles einrichte (internet explorer mit netzwerkverbindung über lan und keine Proxyeinstellungen)...
Wierso geht das nicht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy